Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Backsteinmauer in der Küche

Es wird argumentiert, dass Ziegel nur im Kapitalbau verwendet wird. Dies ist jedoch nicht die einzige Anwendung dieses Materials. Es ist in der Gestaltung von Innenräumen gut etabliert und wird insbesondere von dekorativen Ziegel-Designern in der Küche aktiv eingesetzt.

Durch das Vorhandensein von Ziegelblöcken wird der Raum gemütlich und gemütlich, und die Menschen, die in der Küche ankommen, entspannen sich, fühlen sich wohler, geschützt.


Um sich für einen solchen Artikel in Ihrem eigenen Zuhause zu entscheiden, schauen Sie sich einfach die Fotos der atemberaubenden Schönheit von Küchen und Kantinen an, in denen Mauerwerk verwendet wurde. Es ist ziemlich einfach, es selbst zu machen.






Die Vorteile der Verwendung von Ziegeln im Innenraum

Die Vorteile dieses Veredelungsmaterials sind ziemlich groß. Diese Festigkeit und Haltbarkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit, Beständigkeit gegen schnelle Temperaturänderungen, die perfekte Kompatibilität mit anderen Materialien. Darüber hinaus ist die Backsteinmauer vor dem Hintergrund moderner und klassischer Innenräume gleichermaßen gut.


Ziegelmerkmale:

  • erschwingliches Material;
  • benötigt keine zusätzliche Nachbearbeitung;
  • Sogar eine Person, die keine Erfahrung im Bauwesen hat, kann eine Ziegelmauer machen;
  • Die technischen Eigenschaften der Ziegelsteine ​​sorgen für eine Schall- und Wärmeisolierung der Küche.

Das Wichtigste im Innenbereich, wo Mauerwerk verwendet wird, ist die Dosierung. Wenn Sie alle Wände hinter sich lassen, wird die Wirkung der spirituellen Wohnumgebung nicht beeinträchtigt. Ein Augenmaß sollte in allem sein.

Ziegelmauer Eigenschaften:

  • der ideale Weg, um den Raum in einzelne Funktionsbereiche zu unterteilen;
  • ist eine großartige Kulisse für Dekor;

Die Nachteile von Ziegelblöcken

Obwohl der Ziegel viele positive Eigenschaften hat, hat er einige Nachteile: Er ist nicht das praktischste Material, da er eine heterogene Struktur aufweist, und Schmutz und Öltröpfchen, die aus einer heißen Pfanne fließen, sammeln sich in den Nähten zwischen den Blöcken. Für eine Mauer müssen Sie ständig überwachen, reinigen und pflegen.

In der Küche mit solch einem ungewöhnlichen Dekor muss zusätzliche Beleuchtung installiert werden. Natürlicher Ziegel absorbiert Licht, so dass eine unzureichende Menge im Raum ziemlich dunkel wird.

Fehlende Abdeckung ist nicht das einzige Problem. Ein Übermaß an Mauerwerk im Inneren führt zu einer optischen Reduktion des Raumes, es wird eng und düster.

Arten von Ziegeln

Um ein Wand- oder Ziegeldekor im Kücheninnenraum zu erstellen, werden die folgenden Optionen hervorgehoben:

Natürlicher Ziegel

In den alten Häusern sind fast alle Innenwände aus Ziegeln gebaut, und in diesem Moment haben die Eigentümer erfolgreich Gebrauch gemacht. Wenn Sie die Tapete oder eine Putzschicht vom Mauerwerk entfernen und den Ziegel mit Farbe oder Lack dekorieren, erhalten Sie eine originelle Ziegelwand, die Sie nicht verschieben müssen.

Eine zusätzliche Schicht in Form von Lack oder Farbe macht das Bild nicht nur attraktiver, sondern schützt auch den natürlichen Ziegelstein vor Verschmutzungen, die beim Kochen häufig auftreten. Alternativ können Sie die Wand mit einem Glasgewebe der entsprechenden Größe schließen. Oft wird Gips auf Mauerwerk aufgetragen oder absichtlich gealtert (Art der Dekoration hängt vom Stil des Innenraums ab).


Verblendziegel

Diese Art von Ziegeln ist klein und hat eine flache Oberfläche - die perfekte Lösung für kleine Küchen. Dies bedeutet, dass er keinen Platz "auffrisst".


Aufgrund seiner Form ist es praktisch, Wände mit solchen Steinen zu dekorieren. Durch die große Auswahl können Sie die gewünschte Farbe und das gewünschte Relief auswählen. Mit Verblendziegeln können Sie Fensteröffnungen schön anordnen, eine Arbeitsschürze oder ein Paneel in der Küche anfertigen.

Keramikfliese "unter dem Ziegelstein"

Diese Art von Verkleidungsmaterial eignet sich für verschiedene Stile, da es unterschiedliche Formen und Strukturen aufweist. Rechteckige Platten werden für moderne, quadratische Platten verwendet - für hochtechnologische und raue, imitierende Natursteine, die sich perfekt in das Interieur des provenzalischen Landhausstils einfügen.

Andere Materialien ähnlich einer Ziegelmauer

Steklokirpich und Tapete mit einem Muster. Wenn Sie kein echtes Mauerwerk herstellen können, ersetzen abwaschbare Vinyltapeten mit einem Steinmuster einen echten Stein erfolgreich.

Wo besser zu gebrauchen

Meistens wird die Backsteinmauer in der Küche in Häusern im Landhausstil oder im Loftstil ausgeführt. Dies ist natürlich richtig, aber moderner Ziegel in Form eines Veredelungsmaterials ist vielfältiger, er ist perfekt mit anderen Stilen kombinierbar.


Weiße Klinker z. B. konzentrieren sich auf Oberflächen sowie Chrom und Glas und sind ein weit verbreitetes Designer-Detail moderner Küche im High-Tech-Stil.

Derselbe Ziegelstein ist ein Glücksfall für einen Raum im gotischen Stil. Wenn die Wand ab den ersten Tagen ihres Bestehens mit Keramikziegeln am Tisch ausgekleidet wurde, erhält sie den für den obigen Stil erforderlichen Farbton mit Farbe oder bleibt unverändert.

Die Backsteinmauer in der Art Deco-Küche weckt auch angenehme Emotionen. Zurückhaltende Schattierungen von Kaffeefarben machen das Mauerwerk edel und gleichzeitig streng - was Sie für ein erstklassiges und luxuriöses Interieur brauchen.

Im Stil des Minimalismus wirkt Ziegel etwas Extravaganz, aber in diesem Fall müssen Sie diese Art von Dekor sehr sorgfältig verwenden. Experten empfehlen, das Mauerwerk mit einer geeigneten Farbe, zum Beispiel Schwarz, zu streichen. Die schwarze Küche spiegelt den Minimalismusstil am besten wider.


Das warme Mauerwerk im mediterranen Stil ist eine helle Dekoration. Verblendungssteine ​​können auch zum Einrahmen von Bögen, Deckenbögen usw. verwendet werden. Sie sind perfekt mit Holzelementen kombiniert.

Eine strenge Backsteinmauer im gotischen Stil kann elegant variieren. Hier müssen Sie jedoch die Farbe und die Art der Verkleidung genau kennen, damit sich die Küche nicht in einen Keller verwandelt.

In klassischen Innenräumen werden Ziegelelemente zum Erstellen einer separaten Wand oder zum Auskleiden bestimmter Möbel, z. B. einer Theke, verwendet.

Kompetente Beratung

Die wichtigste Regel, die von Designern formuliert wird, lautet wie folgt: Wenn ein Kücheninterieur mit einer Ziegelmauer dekoriert wird, ist es unmöglich, eine Schürze der Arbeitsfläche mit demselben Material zu gestalten. Der Grund ist recht einfach - die geringe Hygroskopizität dieser Oberfläche und ihre raue Oberfläche machen die Pflege schwierig.


Zwar haben moderne Experten einen Ausweg gefunden, die Ziegeloberfläche wird mit einem speziellen farblosen Lack erfolgreich behandelt, doch diese Lösung rechtfertigt nicht immer die Investition. Manchmal ist es besser, Ziegelmauerwerk durch Verkleidungskacheln zu ersetzen, die Ziegelmauerwerk nachahmen, jedoch viel aggressiveren Faktoren des Kücheneinflusses standhalten und auch leicht zu reinigen sind.

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Wahl der Mauer haben, an der das Mauerwerk verlegt wird, müssen Sie die natürliche Beleuchtung betrachten. Je nachdem, wo die Sonnenstrahlen fallen, müssen Sie eine Steinmauer bauen.


Sie sollten auch nicht alle vorhandenen Wände mit Ziegelblöcken dekorieren, ganz egal, für welchen Stil Sie sich entscheiden. Die Ziegelsteinwände lassen den Küchenraum wie einen alten Keller aussehen. Es ist besser, Mauerwerk als Bindeglied für andere Veredelungsmaterialien zu verwenden.

Die Beleuchtung sollte so viel wie möglich sein. Der Ziegel reflektiert kein Licht und ohne zusätzliche Beleuchtung ist der Raum sehr dunkel.

Nachttische und Schränke Arbeitsfläche der Küche mit Hilfe von Verblendern können auch erfolgreich arrangiert werden. Dank des Mauerwerks erhalten Sie eine originelle Kopie dieses Kamins. Die Decke kann auch aus Ziegeln bestehen, aber eine mutige Entscheidung in Wohnungen ist nicht angemessen, sie ist nur für Landhäuser geeignet.


Normalerweise bleibt eine Ziegelmauer in ihrer natürlichen Form, aber wenn Designbedingungen erforderlich sind, kann sie in der gewünschten Farbe lackiert werden.

Regeln für die Wandmalerei:

  • Die Wand in einem neuen Gebäude zu malen ist nicht die beste Lösung. Das Ergebnis wird die Eigentümer unangenehm überraschen. Erst nach einem Jahr können Sie den gewünschten Effekt erzielen.
  • Um die Wand von der "Ausblühung" zu reinigen, benötigen Sie eine steife Bürste und nur Wasser. Verwenden Sie keine sauren Lösungen.
  • Vergewissern Sie sich vor dem Lackieren, dass die Wand vollständig trocken ist. Alle Arbeiten werden am besten im Sommer bei warmem Wetter erledigt. Nur so können Risse und Schwellungen vermieden werden und die Farbe trocknet sehr schnell aus.
  • Die Oberfläche vor dem Lackieren muss grundiert werden.

Alte Ziegelwände können nur nach Restaurierungsarbeiten gestrichen werden. Somit ist es möglich, ihr Erscheinungsbild deutlich zu verbessern. Dies erfordert:

  • die Putzschicht und Zementreste entfernen;
  • Risse und Späne mit Mörtel nivellieren;
  • sättigen Sie das Mauerwerk mit einem Produkt, das den Ziegel vor Umwelteinflüssen schützt.

Ein Ziegelstein ist ein originelles dekoratives Detail, sodass Sie den Innenraum nicht damit sättigen müssen, er sollte im Raum vorhanden sein.

Dank der Ziegelmauer können Sie die Funktionsbereiche der Küche, beispielsweise den Essbereich, erfolgreich unterscheiden. Die Hauptsache ist, die Größe des Raumes zu berücksichtigen und erst dann eine Ziegelmauer zu erstellen, die am besten mit anderen Materialien der Veredelung harmoniert.


Lassen Sie Ihren Kommentar