Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Merkmale der Lackauswahl für innen und außen

Zu den verschiedenen Mischungen zum Färben gehören in erster Linie verschiedene Lacke. Sie werden oft unterschätzt und gelten als weniger relevant als Farben oder Lacke. Tatsächlich ist es jedoch nur notwendig, die fertige Mischung sorgfältig auszuwählen und ihre Eigenschaften zu bewerten.

Besonderheiten

Aufgrund der hervorragenden Schutz- und Veredelungsparameter begann man lange Zeit damit, die Wände mit Lack zu versehen. Der Lack kann zum Auftragen auf Metall, Gips, Planken oder Neigungen sowie auf vielen anderen Oberflächen verwendet werden.

In der Praxis werden am häufigsten Mischungen auf Wasserbasis verwendet. Außenlacke müssen witterungsbeständig sein. Für Zusammensetzungen, die in Innenräumen verwendet werden, ist dies nicht zu signifikant, aber dekorative Eigenschaften, Abriebfestigkeit und Hygienesicherheit sind viel wichtiger.


Durch das Lackieren der Oberfläche können Sie eine Vielzahl von Aufgaben lösen:

  • Erhöhung der Festigkeit der zu beschneidenden Oberfläche - Ersetzen des Klebstoffs zum Ablösen oder Schwächen der Teile;
  • Schutz vor zerstörerischen thermischen und chemischen Einwirkungen, Änderungen der Luftfeuchtigkeit;
  • Unterdrückung der Aktivität von mikroskopischen Pilzen und Mikroben;
  • Beibehaltung satter, satter Töne;
  • Blockieren der Wirkung von ultravioletten Strahlen.


Ansichten

Solche attraktiven Eigenschaften können bei gleicher Zusammensetzung nicht in gleichem Maße realisiert werden, weshalb die chemische Industrie eine große Auswahl an Lacken auf den Markt gebracht hat. Wasserlösliche Formulierungen sind entweder matt oder glänzend.. In den Werken wird eine Lösung trockener Emulgatoren in Wasser mit speziellen Geräten gemischt.

Die Formulierung enthält fast immer Zusatzstoffe, die die Bildung von Schutzfilmen auf lackierten Oberflächen unterstützen. Einkomponentenlacke werden mit Acryl- oder Urethanverbindungen hergestellt und beide sind in Zweikomponentenmischungen sofort vorhanden.


Wassermischungen werden meistens in Innenräumen verwendet, Polyurethan-Varianten werden bevorzugt, wenn sich ein großer Personenstrom ständig bewegt. Sie können die Wände mit solchen Lacken abdecken.

Bei Bedarf sollte auch eine regelmäßige Nassreinigung mit Reinigungs- und Schleifmitteln durchgeführt werden.

Daher sind die Hauptgegenstände der Verwendung von Polyurethanbeschichtungen:

  • Verwaltungs- und Bürogebäude;
  • Bildungseinrichtungen;
  • Handelsorganisationen;
  • Einrichtungen für Gesundheit, Kultur und Massenfreizeit.

Acryllacke haben ihre Vorteile: Sie können und sollten dort eingesetzt werden, wo es nicht auf Verschleißfestigkeit ankommt, sondern auf die Elastizität der erzeugten Schicht und ihre Mikroventilation. Diese Eigenschaften sind für Wohnzimmer mit einer einfachen Betriebsart äußerst wichtig. Wasserlacke müssen ungeachtet der chemischen Zusammensetzung bei positiven Lufttemperaturen gelagert werden, da sie sich sonst verschlechtern.

Der Nachteil von Acrylmischungen sind die erhöhten Kosten. Außerdem trocknen sie den ganzen Tag und die Polymerisation ist erst nach zwei Wochen abgeschlossen.


Das Beschichten mit einem Tafellack ist eine Art Oberflächenbehandlung mit Wassergemischen. Im Vergleich zu anderen Optionen macht dieses Veredelungsmaterial mit beeindruckenden Umwelt- und Hygieneeigenschaften auf sich aufmerksam. Moderne Technologien ermöglichen es, eine Schicht ausgesprochener Tonalität zu bilden, die im Aussehen völlig farblos ist.

Die Dampfzufuhr ist beim Veredeln von Holzplatten sehr wichtig, da sich sonst übermäßiger Druck im Material aufbaut.. Weitere positive Merkmale dieser Option sind die Widerstandsfähigkeit gegen Schwellung, Schrumpfung und haushaltsübliche Schadstoffe.


Es ist zweckmäßig, Lacke in Form eines Aerosols zu verwenden - während ihre Schutzeigenschaften nicht schlechter sind als die einer Flüssigkeitspackung. Die chemische Zusammensetzung ist dieselbe: Acryl oder Polyurethan. Nach dem Auftragen treten keine Probleme mit schlechtem Geruch oder längerem Trocknen auf.

Ein Teil der Aerosolacke wird auf Basis von Nitrocellulose hergestellt und bereits 60 Minuten nach der Oberflächenbehandlung sind sie gesundheitlich unbedenklich.

Glänzender Reflux wird empfohlen, wenn der Raum in dunklen Farben gehalten wird. Wenn Sie nicht an Produktqualität sparen, können Sie die erforderliche Stärke erzielen.

Transparente Ballonlacke wirken auch bei teuren Holzarten harmonisch und beeinträchtigen ihr Aussehen nicht. Wenn die Basis aus billigerem Holz oder Stein, Beton oder Ziegel besteht, lohnt es sich, die Farbzusammensetzung zu wählen.


In den Fällen, in denen eine tiefe Absorption in die Oberfläche sehr wichtig ist, sind Mischungen auf Wasserbasis unerwünscht. Es sollte das bemerkt werden Die Behandlung mit Aerosolacken darf nur im Freien oder mit intensiver Belüftung erfolgenweg von offener Flamme und starken Wärmequellen.

Es wird empfohlen, jedes Material in zwei oder drei Schichten zu streichen - es dauert etwa 15 Minuten nach jeder Behandlung.

Verbesserte dekorative Eigenschaften haben Glitzerlack. Sie sind holographisch, regenbogenfarben oder ahmen das Licht von Neonröhren nach. In den Strahlen von reflektiertem Sonnenlicht oder elektrischem Licht wirken solche Beschichtungen verblüffend.

Etwas abgesehen davon sollte erwähnt werden, dass es sogar einen Lack für Leiterplatten gibt. Es ist unwahrscheinlich, dass sich jemand mit diesen Details befasst, mit Ausnahme von Mechanikern und Spezialisten. Deshalb Decken Sie sie ausschließlich zum Schutz gegen Wasser ab. Die erforderliche Mischung wird durch Mischen von Polyurethan- und Epoxidkomponenten gebildet. Technologen arbeiten jedoch aktiv an einfacheren Einkomponentenmischungen.


Manchmal wird Lack unter Alkydfarbe auf die Wände aufgetragen - in diesem Fall ist das Aussehen des Geruchs kein kritischer Punkt. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern Alkyd- und Acrylkomponenten vertragen sich nicht. Wenn sie in irgendeiner Kombination verwendet werden, tritt unvermeidlich eine Schwellung auf, und bald wird die lackierte Oberfläche unschön aussehen.

Es wird empfohlen, einen Lack zu wählen, der dem für die Endbearbeitung ausgewählten Lack möglichst nahe kommt. Es spielt keine Rolle, welches Material unten aufgetragen wird und welche Beschichtung miteinander kompatibel ist.


Die Polyetherzusammensetzung unterscheidet sich dadurch, dass sie auf der Oberfläche einen unlöslichen Film bildet, dessen Dicke im Bereich von 300 bis 400 µm liegt. Zum größten Teil werden solche Mischungen durch Spritz- oder Gießanlagen aufgebracht. Wenn Sie die Oberfläche polieren, wird sie schnell zu einem Spiegel.

Leuchtender (fluoreszierender) Wandlack gehört zu den Spezialmischungen - solche Lacke erzeugen eindrucksvolle Effekte Es wird empfohlen, alle Arbeiten Fachleuten anzuvertrauen.

Die Markierungsversion konvertiert jede Oberfläche, auf die sie angewendet wird, in die Ähnlichkeit dieser Markierungsplatine.


Farben

Wenn Sie einen praktischen Lacktyp auswählen und sicherstellen, dass er sicher ist, müssen Sie die Farbe auswählen, da Sie in den nächsten Jahren die Farbe der fertigen Wand oder der anderen Oberfläche betrachten müssen. Und wenn er Analphabet ist, kann das Ergebnis enttäuschend sein.

Perlmuttfarbton von allen Designern als eine der besten Optionen anerkannt - es wird schwer sein, ein so dekoriertes Zimmer zu vergessen. Eine solche Dekoration kann sowohl als Hauptgestaltungselement als auch als geringfügiges Element dienen, wobei nur der Haupthintergrund hervorgehoben wird.


Glanzlack ist schlechter als mattiert, wenn die Wände oder andere Oberflächen deutlich erkennbare Unregelmäßigkeiten aufweisen. Er wird sie nur mehr hervorheben und die Aufmerksamkeit der Gäste betonen.

Selbst in einem gewöhnlichen Haus ist es unangenehm, über Organisationen zu sprechen, die ihren Ruf verlieren könnten. Lohnt es sich, die Brillanz der sorgfältigsten Nivellierungsarbeiten zu verbessern - die Entscheidung liegt beim Verbraucher.


Die silberne Farbe im Innenraum ist attraktiv, weil sie nahezu universell ist und sich mit vielen anderen Tonalitäten verbindet. Innenarchitekten glauben, dass die besten Kombinationen von Silberfarben mit bläulichen und hellblauen Tönen gebildet werden.. Aber auch attraktive Lösungen werden in Kombination mit solchen Farben wie Grün, Orange (bei Verdünnung im Raum mit anderen, weniger energischen Farben), Violett und Hellbraun kombiniert.

Farbloser Lack ist gut, weil er nicht auffällt und als einfacher Schutzfilm auf der Oberfläche sowie als Untergrund für kräftigere und sattere Farben dienen kann.

Schwarze Farbe zieht sofort die Augen an und kann sogar im Raum oder an der Außenwand dominieren. Aber Eine schwarze Farbe oder die Kombination mit anderen sehr dunklen Farben wird nicht empfohlen. Ein solcher Entwurfszug rechtfertigt sich nicht und vermittelt sogar den Eindruck eines düsteren, schweren Grabes.

Nach der Auswahl der Tonalität können Sie die Qualität der Produkte verschiedener Unternehmen bewerten.


Hersteller

Firma "Eteral" liefert Polyurethanlacke mit verbessertem Korrosionsschutz und Festigkeitseigenschaften. Es gibt Optionen für Betonoberflächen und -böden sowie für die Lackierung von Holz- und Metalloberflächen. Das Veredeln von Betonfußböden und anderen festen Untergründen kann nach dem Aufbringen mindestens 30 Jahre dauern. Die Entwickler stellten sicher, dass die Linie Vorschläge für verschiedene Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen enthält.


Glückliches VGT Acryl für Außen- und Innenarbeiten gleichermaßen, während Sie mit Ausnahme von Fußböden alle Holzoberflächen bearbeiten können. Der geformte Film ist gleichzeitig transparent, stark und gut gedehnt. Beim Trocknen ändert sich die Farbe allmählich von milchig zu farblos.

Die Verbraucher können die resultierende Beschichtung in jeder für sie günstigen Farbe einfärben, und dies beeinflusst die beispiellose Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung nicht. Sie können Beton, Stein und andere Materialien bemalen.


Firma "Lakra" liefert wasserbasierende Acryllacke, die nach heutigem Stand der Technik gut vor UV-Strahlen geschützt sind. Zum Lacra-Sortiment gehören auch Lacke auf Lösemittelbasis. Diese Gruppe umfasst Mischungen für Parkett, Möbel, andere Holz- und Metallprodukte. Chemische Basis - Acryl oder Nitrocellulose.

Bewertungen der Produkte des berühmten finnischen Konzerns Tikkurila sind immer komplementär - der Hersteller versteckt wichtige Punkte nicht und bringt sie in der öffentlichen technischen Dokumentation zum Verbraucher. Es gibt im Bereich schützender, hochglänzender seidenglänzender Zusammensetzungen. Jeder von ihnen ist sehr zuverlässig und hat eine hohe Lebensdauer.


Wie zu wählen

In den meisten Fällen wird für die Holzlackierung eine Lackschicht verwendet, da Sie die Unverletzlichkeit der natürlichen Textur und Farbe erhalten können. Auf der Straße sind Wände, Holzkonstruktionen und Elemente ständig übermäßiger Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und ultravioletter Strahlung ausgesetzt. Weil Für Arbeiten im Außenbereich sind nur solche Gemische geeignet, deren technische Dokumentation und Kennzeichnung ihre Bereitschaft für solche Einwirkungen zeigt.

Bei Wänden und Möbeln ist die Belastung unterschiedlich, denn wenn Menschen gehen, können nur die haltbarsten Mischungen verwendet werden.

Um maximale Einsparungen zu erzielen, sollte man nicht billig giftigen Lack kaufen - er muss ihn tragen, Schutzanzüge und Atemschutzmasken tragen. Auch in diesem Fall ist eine solche Ausführung nur für Nichtwohnräume zulässig.


Wasserlack enthält überhaupt keine giftigen Bestandteile und sollte gewählt werden, wenn während der Reparatur keine Gelegenheit besteht, in einen anderen Raum zu wechseln. Es ist wichtig, das zu wissen Wasser- und Ölformulierungen werden sehr lange getrocknet. - Die Trocknungszeit beträgt manchmal bis zu 72 Stunden.

Die meisten Einsatzmöglichkeiten - Farbstoffe auf Alkohol- oder Nitrocellulose-Basis. Dieser Umstand muss auch bei der Auswahl berücksichtigt werden, wobei die notwendige Zeit für die Arbeit zu berücksichtigen ist.

Für Räume mit offenen Feuerstellen oder Heizgeräten wird empfohlen, hitzebeständige Lacke zu wählen.



Was auch immer Verkäufer und Hersteller sagen mögen, die ästhetischen Parameter von Lackmischungen haben keinen Einfluss auf ihre Verwendung. Wenn Sie alle Arbeiten selbst durchführen möchten, sind Einkomponenten-Formulierungen die beste Lösung.. Professionelle Bauherren und Möbelhersteller bevorzugen jedoch Zweikomponentenfarbstoffe, da sie die Beschichtung widerstandsfähiger machen.

Es ist wichtig, Lacke, die eine Grundierung benötigen, und Mischungen von Verbindungen zu unterscheiden, für die sie nicht erforderlich sind.

Die Erhöhung der Konzentration des Hauptreagens im Öllack verbessert die Schutzeigenschaften, erhöht jedoch gleichzeitig die Trocknungszeit.

Alkydverbindungen werden empfohlen, wenn Sie das ursprüngliche Baummuster hervorheben und viele Schichten erstellen möchten.. Zum größten Teil werden solche Mischungen zur Fußbodenausrüstung verwendet, und wenn Urethankomponenten eingeführt werden, kann die Leistung erheblich gesteigert werden. In jedem Fall hat Alkydlack einen widerlichen Geruch. Alkyd-Carbamid-Finish wird für Parkett und Massivholz empfohlen.

Tipps zur Verwendung

Es ist wichtig anzumerken, dass es nach dem Anstrich des Bodens mit Silikatfarben auf Wasserbasis absolut unmöglich ist, Lacke auf Wasserbasis aufzutragen - sie waschen den Untergrund einfach ab und zerstören ihn vollständig. Wie bei allen anderen Lackmaterialien sollte die Oberfläche sorgfältig vorbereitet werden. Verantwortliche Bauherren sind nicht auf das Entfernen von Schmutz und Staub beschränkt - sie waschen und trocknen die Wände.. Es ist möglich, Wasserlacke auf Acrylfarben auf Wasserbasis ohne Angst aufzutragen.

Wenn Sie die Decke mit Lack bemalen, können Sie den Charme von Naturholz behalten und sogar seine Attraktivität steigern. Eine Acrylbeschichtung wird empfohlen, wenn die natürliche Farbe beibehalten und maximale Sicherheit gewährleistet werden muss.. Alkydlack ist teurer und kann nur auf durchgetrocknetes Holz aufgetragen werden. Sie können jedoch die Oberfläche strahlen und vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit schützen.

Es wird nicht empfohlen, die Holzdecke mit einer dunklen Schicht zu bedecken, es sei denn, dies ist absolut notwendig.


Es ist sehr wichtig, die Farbe des Bodenbelags, der Dekoration der Wände und der Decke miteinander zu kombinieren, auch wenn dies auf dem Prinzip des Kontrasts beruht - sie müssen eine einzige Komposition bilden. In den Schlafzimmern werden immer nur farblose Mischungen verwendet, und Schränke und Wohnzimmer sind mit strengen, zurückhaltenden Farbtönen bemalt. Wir dürfen nicht vergessen, welche Farben den Raum vorantreiben und welche - absorbierend sind. Das Schleifen von Holz bei der Fußbodenvorbereitung unabhängig von der Methode ist nur entlang der Faserlinien zulässig.Ob der Fleck angewendet werden soll, hängt von der jeweiligen Situation ab.

Sie selbst Die Lackierung beginnt am Fenster und wird im Lichtverlauf durchgeführt. Wenn Lücken im Baum vorhanden sind, werden sie zuerst geschmiert und erst dann für den umgebenden Raum übernommen. Stellen Sie sicher, dass keine Tropfen oder Tropfen vorhanden sind. Die beste Temperatur ist nicht niedriger als +15 und nicht höher als +18 Grad; Fenster können geöffnet werden, es ist jedoch ratsam, Zugluft zu vermeiden.

Wenn nach zwei Schichten noch Material vorhanden ist, können Sie es für die dritte Lackierung verwenden - eine solche Technik macht die Beschichtung nur qualitativ hochwertiger.


Wenn Sie ein Bad im Außenbad lackieren, werden Epoxidverbindungen geholfen. Aber durch die Summe der praktischen Merkmale sind es in erster Linie Polyurethankombinationen. Die Verwendung von Parkettlack ist nicht akzeptabel - er ist zu hart und blockiert die natürliche Trocknung von Holz. Es ist möglich, ein Bad nur zu streichen, nachdem die Luftfeuchtigkeit auf mindestens 20% reduziert wurde.. Nachdem die Wände mit Flammschutzmitteln und Antiseptika behandelt wurden, lohnt es sich 14 bis 20 Tage vor dem Lackieren zu warten.

Der beste Lack für die Räumlichkeiten des Hauses ist der, der die Anforderungen perfekt erfüllt. Zum Beispiel ist die mechanische Haltbarkeit für die Parkettveredelung sehr wichtig. In den Schlafzimmern und anderen weniger besetzten Räumen ist die Belastung des Bodens geringer und daher ist eine relativ instabile Budgetdeckung möglich.

Um Wasserlacke das Knarren des Bodens nicht zu verstärken, wird empfohlen, den Untergrund mit ähnlichen Mischungen zu grundieren.. Das Hinzufügen von Additiven, die die Verschleißfestigkeit erhöhen, ist nur in Räumen zulässig, in denen die Luftfeuchtigkeit nicht mehr als 50% beträgt. Es ist unbedingt erforderlich, mit Formaldehydlacken strikt in einem Atemschutzgerät zu arbeiten. Alle Werkzeuge sind für ihre Anwendung geeignet.


Lassen Sie Ihren Kommentar