Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Innenlackierung im Haus in verschiedenen Farben: schöne Ideen im Innenraum

In Innenräumen wird häufig Futter verwendet. Es ist preiswert, umweltfreundlich und sieht attraktiv aus. Von Zeit zu Zeit kann es jedoch erforderlich sein, das Futter in verschiedenen Farben zu lackieren. In welchen Fällen es einen solchen Bedarf gibt und welche Materialien dafür am besten geeignet sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Arten von Futter

Anfangs wurde dieses Material verwendet, um die Wände von Autos zu veredeln (daher der Name). Wandverkleidungen werden jedoch seit geraumer Zeit verwendet, um Wände in Häusern zu dekorieren. Seine Vorteile sind weithin bekannt - Umweltfreundlichkeit, Ästhetik, Zugänglichkeit und einfache Installation.

Hersteller bieten folgende Arten von Auskleidungen an:

  • Im "Viertel". Dieser Typ weist kein Dornnut-Befestigungssystem auf, weist jedoch Vorsprünge in den Seitenteilen auf. Sie können damit Bretter überlappen, was einen ziemlich interessanten Effekt erzeugt.
  • Mit der Zunge Eine solche Auskleidung wird üblicherweise zur Nachbearbeitung von vertikal angeordneten Flächen verwendet. Es ähnelt einem gewöhnlichen gerillten Brett, aber kleiner. Büroflächen, Empfangsbereiche - der Anwendungsbereich dieser Wandverkleidung.
  • "Ruhe", "Bauer", "Russisch", "Einfach" - die beliebtesten Wandverkleidungen. Ausgestattet mit einem Nut-Feder-Verriegelungssystem, einer Ausgleichsrutsche und einer glatten, perfekt glatten Oberfläche.
  • Bilateraler Typ hat ein klassisches Verbindungssystem, das auf beiden Seiten präsentiert wird.

  • Futter Ähnelt gekantetem Brett. Ein charakteristisches Merkmal dieser Art ist die qualitativ hochwertige Verarbeitung auf jeder Seite. Die Elemente sind nach dem Prinzip "Nut und Feder" miteinander verbunden. Eurolining besteht meistens aus Nadelbäumen. Der erhöhte Verbindungspunkt dieses Typs (bis zu 8 Millimeter) ermöglicht das Erstellen einer Beschichtung ohne sichtbare Nähte. Zusätzlich befindet sich auf der Rückseite des Profils eine spezielle Auswahl, die die Funktionen der Entlüftung übernimmt. Dadurch entstehen auf den Platten keine Kondensation, Schimmel und Pilze.
  • "Amerikaner". Es hat die Form eines unregelmäßigen Rechtecks. An der breitesten Stelle der Nut ist ein Nut angebracht, wodurch ein interessanter dekorativer Effekt erzielt werden kann - die Bretter scheinen sich zu überlappen.

  • Blockhaus Dieser Typ erzeugt eine Beschichtung, die die Konstruktion eines abgerundeten Baumstamms simuliert. Bei der Installation wird die obreshetka verwendet. Es entsteht eine wärme- und geräuschdämmende Oberfläche, an der weder Risse noch Risse auftreten.
  • "Fink". Diese Art hat eine ovale oder abgerundete Form.

Jede dieser Futterarten ist auf ihre Art gut, jeder erfreut sich großer Beliebtheit. Aber selbst die schönste Beschichtung kann sich langweilen und den Wunsch hervorrufen, wenn nicht ändern, dann zumindest aktualisieren. Zu diesem Zweck werden verschiedene Farbzusammensetzungen, Lacke, Imprägnierungen usw. verwendet. Holzwandverkleidungen werden häufig mit solchen Stoffen verkleidet, um ihre Lebensdauer zu verlängern, zu betonen oder im Gegenteil die Struktur von Naturholz zu verbergen.

Farbauswahl

Zum Bemalen der Wandverkleidung können Sie verschiedene Optionen zum Einfärben von Kompositionen verwenden. Wenn die Arbeit innerhalb der Räumlichkeiten ausgeführt wird, ist es natürlich besser, auf den Kompositionen zu bleiben, die keinen starken Geruch aufweisen.

Der moderne Markt bietet eine breite Palette verschiedener Farben:

  1. Ölig Es ist ein anerkannter Marktführer unter allen dekorativen Beschichtungen. Durch das tiefe Eindringen in die Oberfläche ergibt sich ein zuverlässiger Schutz. Diese Art von Lack bietet eine gute Beschichtung, die nicht lange an Attraktivität verliert. Zu den Nachteilen kann das Vorhandensein eines scharfen spezifischen Geruchs und die Trocknungsdauer festgestellt werden. Diese Art von Farbe wird am besten draußen und draußen verwendet. Für die Innendekoration ist es nicht besonders geeignet.
  2. Acrylfarben Sie trocknen schnell, haben keinen stechenden Geruch, behalten lange ihre ursprüngliche Farbe und sind feuchtigkeitsbeständig. Gut geeignet für Innenarbeiten.
  3. Acryl Akvalak. Eine der besten Möglichkeiten, Futter zu gestalten. Es ist ein umweltfreundliches Material, das eine dauerhafte und dauerhafte Beschichtung bietet.
  4. Alkydlack. Es trocknet lange, es ist leicht entflammbar. Aber unempfindlich gegen Feuchtigkeit und extreme Temperaturen.
  5. Zuckerguss Betont die natürliche Struktur des Holzes. Wenn Sie Farbe hinzufügen, können Sie eine Farbbeschichtung erhalten.
  6. Undurchsichtiger Emaille. Optimal für ländliche Gebäude. Durch die Bildung einer dichten Schicht bietet es einen guten Schutz vor mechanischen Stößen, Beschädigungen und verbirgt bereits vorhandene Defekte.


Oft ist das Futter mit guter alter Wasserlack überzogen. Es ist geruchlos, leicht aufzutragen und trocknet schnell. Optimal für die Innendekoration. Das Futter, das damit bedeckt ist, erhält eine angenehme weiße Farbe, gleichzeitig wird die Struktur eines Baums nicht vollständig verborgen.

Zum Schutz vor Feuchtigkeit und mit Öl imprägniertem Schimmel. Die so behandelte Oberfläche wird matt, die Holzstruktur fällt deutlicher hervor.

Interessante Proben können durch Beschichten mit Acrylfarbe erhalten werden. Die unbestreitbaren Vorteile dieses Materials ermöglichten es ihm, bei anderen dekorativen Beschichtungen an Beliebtheit zu gewinnen. Diese Farbe behält die ursprüngliche Farbe für lange Zeit bei, aber wenn Sie die Oberfläche zusätzlich mit Lack behandeln, erhöht sich ihre Lebensdauer.

Bei der Wahl der Farbe sollten Sie nicht nur auf den Wert achten. Seine technischen Eigenschaften sind viel wichtiger - Haltbarkeit, Farbsättigung, Beständigkeit gegen Ausbleichen, Feuchtigkeit und extreme Temperaturen. Das Vorhandensein oder Fehlen eines starken Geruchs ist wichtig, wenn die Arbeit in Innenräumen ausgeführt wird.

Anstriche für Arbeiten im Freien sollten unempfindlich gegen Witterungseinflüsse sein, um eine ausreichend dichte und zuverlässige Abdeckung zu gewährleisten. In diesem Fall ist das "Aroma" der Farbe von untergeordneter Bedeutung.

Farbpalette

Загрузка...

Die Farbwahl beim Malen der Wandverkleidung hängt vom Stil des Interieurs, der Farbgebung sowie vom Geschmack der Hausbesitzer ab.

Leichte und glatte Oberfläche, die nicht jeder mag. Jemand will die Helligkeit ins Innere bringen, jemand dagegen mit dunklen Flecken. Jemand wird die Struktur von natürlichem Holz hervorheben, jemand beschließt, es vollständig zu verbergen. Das alles ist Geschmackssache.


Oft beim Bemalen von Innenfutter weiß. Gebleichtes Holz, insbesondere Eiche, schafft eine besondere Atmosphäre im Haus. Lichtblenden erweitern den Raum visuell, „heben“ ihn, fügen Luft und Raum hinzu. Daher machen Räume mit einer kleinen Fläche meistens helle Farben.

In Kombination mit der Struktur des Baumes ist der Effekt wirklich großartig. Eine solche Oberfläche passt in jeden Stil und passt sich nahezu jeder Umgebung und Farbe an. Eine durchscheinende Farbe, die nicht überdeckt, sondern die Holzstruktur betont und dem Material selbst eine weiße Tönung verleiht, ist eine gute Option, um das Interieur leicht zu erneuern und das Innere ohne größere Änderungen zu aktualisieren.

Um einen hellen Farbakzent zu erzeugen, können Sie Acryl- oder Ölfarben verwenden. Sie bieten eine ziemlich große Auswahl an Farbtönen - von gedämpften Stummtönen bis zu grell-hellen.

Eine weitere Möglichkeit, der Wandverkleidung Farbe zu geben, ist die Verwendung von Farbschemata. Sie können zu Farbe und Glasur auf Wasserbasis hinzugefügt werden und erhalten eine Vielzahl von Farbtönen mit jedem Sättigungsgrad. Durch das richtige Mischen mehrerer Töne erhalten Sie einen interessanten, komplexen Farbton, der perfekt in dieses Interieur passt. Um jedoch nicht die gesamte Farbbasis (zu der die Farben hinzugefügt werden) zu verderben, ist es besser, etwas in einen separaten Behälter zu füllen und dort zu versuchen.




Im Allgemeinen erzeugt ein lackiertes Futter selbst einen interessanten Effekt im Innenraum, insbesondere wenn die Struktur des Baums deutlich sichtbar bleibt. Kein Wunder, dass eine solche Lösung zunehmend in sehr unterschiedlichen Designs, in verschiedenen Tönen und in verschiedenen Stilen zu finden ist.






Design

Viele Auskleidungen werden als ein Element des Datscha-Innenraums wahrgenommen. In städtischen Wohnungen kann es jedoch durchaus angebracht sein. Klassisch oder Loft, Provence oder Rustic - korrekt dekoriertes Innenfutter wirkt in fast jedem Stil harmonisch.




Dunkel lackiert, sogar schwarz mit konservierter HolzstrukturEs wird eine würdige Ergänzung des Loft-Stils sein, die den industriellen Charakter etwas abschattet und ihm Komfort verleiht. Weißes Futter wird auch in diesem Innenraum vorteilhaft aussehen.


Das Material der hellen Farben fügt sich mit seiner Eleganz und seinem dezenten Chic organisch in das klassische Interieur ein.

Was die Provence anbelangt, so fragt die Wandverkleidung in ihrer anmutigen Schlichtheit. Nur lackiert, hell gefärbt, weiß lackiert oder Lavendel - es wird eine großartige Ergänzung des Innenraums sein.







8 Fotos

Gleichzeitig ist es gar nicht notwendig, alle Oberflächen vom Boden bis zur Decke mit einer Schindel zu verzieren, wie in einem Landhaus. In einem Landhaus wäre ein solcher Empfang angebracht, aber in einer Stadtwohnung ist es unwahrscheinlich. Ja, und diese Idee zum Leben zu erwecken, wird schwierig sein.


Designer bieten zahlreiche Wanddekorationen an, die Kenner verschiedener Stilrichtungen ansprechen.

Mit Hilfe von Schindeln können Sie ein spektakuläres, antikes Interieur schaffen. Um dies zu erreichen, kann es mit Flecken-, einfachen oder Craquelural-Lacken ("gealtert", der eine kernig rissige Beschichtung bilden) bedeckt werden. Die so verarbeitete Schindel kann ganz oder in einer Wand im Raum ummantelt werden.


Die Zuteilung einer Wand im Raum ist eine beliebte Methode zur Raumaufteilung. Diese Methode eignet sich besonders gut für kleine Flächen.

Wenn wir über ein Schlafzimmer sprechen, können wir den Kopf des Betts und einen Teil der Decke darüber unterscheiden und den Schlafbereich betonen. Farbtöne sind besser ruhig und entspannend, je nach Art und Zweck des Raumes.




Im Büro können Sie so einen Arbeitsbereich einrichten. Zu diesem Zweck geeignetes Futter nicht auffällige Töne, die die Aufmerksamkeit nicht ablenken. Ein dunkler oder heller Farbton hängt von den Vorlieben des Schrankinhabers ab. Vor allem sollte es die Aufmerksamkeit nicht ablenken und entspannend wirken. Das Arbeitszimmer ist kein Schlafzimmer, es ist wichtig, sich auf den Arbeitsmodus einzustellen, sich zu konzentrieren, und alles - einschließlich des Farbschemas - sollte dazu beitragen.



Der größte Raum für Fantasie bietet ein Wohnzimmer. Hier können Sie fast alle Ideen verkörpern. Die Hauptsache ist, die allgemeinen Regeln der Komposition zu befolgen und sicherzustellen, dass das Interieur harmonisch ist und keinen "Widerstand" gegen die Gestaltung aller anderen Räume darstellt. Bei der Dekoration des Wohnzimmers können Sie sowohl helle als auch pastellfarbene Farben, dunkle oder helle Farbtöne, akzentuierte oder vollständig verborgene Holzstruktur sowie alle Ausrüstungsmaterialien verwenden.






Für ein Wohnzimmer im Loft-Stil eignet sich zum Beispiel ein schwarz lackiertes oder aufgehelltes Futter. Die Hauptnuancen dieser Stilrichtung sind Schwarz und Weiß, der Rest ist nur als Akzent vorhanden, der das monochrome Interieur verwässert und einen Akzent setzt. Wenn wir also über die Gestaltung der Wände im Raum sprechen, ist es besser, sich auf diese Farbtöne zu konzentrieren. Wenn geplant wird, einen Bildschirm, eine Platte oder eine andere Konstruktion zusammenzustellen, die rein dekorative Funktionen erfüllt und sich nicht in der Größe unterscheidet, können helle Farben verwendet werden.


Ein Wohnzimmer im klassischen Stil erfordert dezente Farben. Gute natürliche Textur von Holz, Akzentfarbe, Lack oder Bleichmittel.

Die mit Holz eingerichtete Küche wirkt natürlich Status und attraktiv. Das Material selbst muss in diesem Fall jedoch vor äußeren Einflüssen geschützt werden - Feuchtigkeit, erhöhte Temperaturen, mögliche Einwirkung von Chemikalien und mechanische Beschädigung. Gleiches gilt für das Badezimmer. Hierbei ist besonders auf den Schutz vor Feuchtigkeit zu achten.




Tipps

Um das Futter so lange wie möglich zu halten, ist es mit speziellen Schutzverbindungen überzogen.

Das kann sein:

  1. Feuerhemmend. Die Zusammensetzung wird in die Struktur des Holzes selbst aufgenommen und erhöht die Feuerfestigkeit.
  2. Bakterizide Zusammensetzung. Verhindert Schimmel, Pilze und ähnliche Formationen. Es enthält auch Komponenten, die Schädlinge abhalten.
  3. Imprägnierung Schützt vor Pilzen, Schädlingen und Parasiten. Kann die Farbe des Baumes ändern. Das bekannteste Beispiel ist der Fleck.
  4. Leinöl. Der von ihm behandelte Baum wird unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Schädigung durch einen Pilz, seine Struktur wird ausgeprägter, das Material selbst wird matt.
  5. Lyphea Das einst beliebteste Holzbehandlungsprodukt verliert seine Relevanz. Der Grund liegt in den technischen Eigenschaften: Nach kurzer Zeit wird es dunkel und klebrig.
  6. Bleichmittel Meist werden solche Verbindungen verwendet, um Flecken von der Baumoberfläche zu entfernen. Es wird auf den Fleck (oder einen anderen Defekt) aufgetragen, eine bestimmte Zeit stehen gelassen und abgewaschen.
  7. Grundierung Dank dieser ist die dekorative Beschichtung länger haltbar und passt sich der Oberfläche besser an. Darüber hinaus schützt es das Holz vor mechanischer Beschädigung.
  8. Formulierungen auf Wachsbasis. Sie sind ziemlich wirksame Schutzmittel aufgrund der dichten Schicht, die auf der Oberfläche des zu bearbeitenden Materials gebildet wird. Der Baum wird feuchtigkeitsresistent und unempfindlich gegen mechanische Einflüsse. Um eine gleichmäßige Beschichtung zu gewährleisten, ist es besser, zuerst die Oberfläche zu grundieren.


Damit die Beschichtung lange hält und den nötigen Schutz bietetDer Baum muss ordnungsgemäß für die Anwendung vorbereitet sein. Der erste Schritt hier ist die Reinigung des Schmutzes. Für dieses Verfahren wird nur Wasser benötigt, in dem Soda verdünnt wird (150 Gramm pro 5 Liter). Wenn der Baum bereits gemalt wurde, müssen Sie die Farbe mit einem speziellen Werkzeug entfernen.

Nach dem Reinigen können Sie mit dem Schleifen fortfahren. Normales Bimsstein oder Sandpapier eignet sich dafür gut. Um das Schleifen zu erleichtern, ist es besser, die einzelnen Platten sorgfältig durchzugehen, anstatt die gesamte Oberfläche zu behandeln.

Weiter - Primer. Nachdem die „Abfallprodukte“ - feiner Holzstaub und Späne - aus dem polierten Futter entfernt wurden, können Sie mit der Grundierung beginnen.

Danach kommt die dekorative Decklinie schon. Es ist möglich, das Futter mit Pinsel, Rolle oder Spritzpistole zu lackieren. Um mit hoher Qualität zu malen, ohne ungestörte Stellen, ist es besser, Pinsel unterschiedlicher Dicke zu verwenden: kleine Lücken, Lücken werden klein und der Hauptbereich wird groß sein. Wieder ist es besser, in Stufen zu malen und von einer Planke zur anderen zu wechseln.

Die Spritzpistole bietet eine höhere Geschwindigkeit, der Lackverbrauch steigt jedoch an. Außerdem fällt es nicht nur auf die vorbereitete Oberfläche, sondern auch auf Objekte in der Nähe.

Das mit einer dekorativen Struktur bedeckte Futter kann lackiert werden. Dann erhält sie einen schönen Glanz, erhöht die Lebensdauer und die Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen. Das Lackieren hat keine Angst vor Feuchtigkeit und kann daher auch in Bereichen wie Küche oder Bad verwendet werden.

Um die Attraktivität des Baums so lange wie möglich zu erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass er atmet. Moderne Kompositionen bieten ihm trotz der Dichte der Beschichtung diese Möglichkeit. Dies erhöht nicht nur die Attraktivität von Holz, sondern auch die Lebensdauer.

Schöne Beispiele

Загрузка...

Holz wird in vielen Stilen verwendet. Irgendwo als Dekorelement, irgendwo - als Hauptmaterial für Dekoration und Dekoration. Daher ist das Futter in einer Vielzahl von Innenräumen geeignet.

In verschiedenen Farben lackiert - eine Platte in einem Farbton, eine andere in einem anderen - wird zu Hause eine fröhliche, fröhliche Stimmung erzeugen. Diese Technik kann im Kindergarten oder Wohnzimmer angewendet werden, wo solche ungewöhnlichen und hellen Lösungen angebracht sind. Für ein Schlafzimmer oder ein Arbeitszimmer ist ein solches Design kaum geeignet - eine andere Atmosphäre ist erforderlich, die entweder zum Entspannen und Ausruhen oder zur Einstellung der Arbeitsstimmung beiträgt.


Im Allgemeinen ist das Malen eine übliche Art, das Futter zu dekorieren und es in fast jedes Interieur zu integrieren. Ein dunkler oder kategorisch weißer Anzug für ein Loft, ein rustikales oder anderes zurückhaltendes ernstes Interieur.


Für raffinierte Klassiker, fröhliches Land oder die sanfte Provence ist es empfehlenswert, ein mit Holzflecken in hellen Tönen überzogenes Futter zu verwenden, weiß getüncht, mit einer betonten Struktur aus Naturholz.

Helle, eingängige Töne, die vielleicht sogar die Textur von Holz verdecken, können bei der Dekoration des Raums im Stil einer Disco oder im Geiste der 60-70er Jahre verwendet werden. Eine so dekorierte Wand (oder ein separater Teil davon) wird ein spektakulärer Akzent sein, der sofort beim Betreten des Gebäudes die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

In einem Landhaus, auf dem Land mit Schindeln, können Sie nicht nur eine Wand oder einen Teil davon dekorieren, sondern auch den ganzen Raum. Der Boden, die Decke und die Wände aus hellem Holz schaffen ein unglaublich komfortables und harmonisches Interieur, gefüllt mit der natürlichen Wärme dieses beliebten Materials.

Мастер-класс по отделке стен вагонкой смотрите далее.

Lassen Sie Ihren Kommentar