Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Eingangstüren für ein Landhaus

Von der Haustür aus beginnt der Auftritt eines Hauses. Die Tür sollte nicht nur schön aussehen, sondern auch zuverlässig, langlebig und gut wärmeisolierend sein. Eine richtig ausgewählte Tür hilft, viele Probleme im Betrieb zu vermeiden - Eis, Korrosion und Kondensation und natürlich das Eindringen unerwünschter Gäste.

Ansichten

Alle Eingangstüren können in verschiedene Typen eingeteilt werden.

Die erste Art der Einstufung basiert auf dem Produktionsmaterial:

  • Metallisch.
  • Aus holz
  • Kunststoff
  • Glas
  • Thermo-Türen





Lassen Sie uns auf jeden Türtyp verweilen:

  • Viele Leute ziehen es vor, Metalltüren zu montieren, weil sie stärker als andere Materialien sind und daher zuverlässiger sind und länger halten. Die Metallkonstruktion aus Segeltuch mit ordnungsgemäßer Verwendung und sorgfältiger Pflege wird den Eigentümern über ein Dutzend Jahre dienen. Sie haben einen erhöhten Schutz gegen Einbruch und Einbruch und verfügen über zuverlässige technologische Schlösser. Diese Türen sind frostsicher, da das Gewebe nicht einfriert und somit die Wärme im Haus gut hält.
  • Holztüren in der Installation - die zweitbeliebteste. Sie sind umweltfreundlich und für Naturliebhaber geeignet. Solche Strukturen erfordern einen zusätzlichen Schutz in Form einer Lackschicht, da sie einer mechanischen Belastung ausgesetzt sind. Wenn die Leinwand aus hochwertigem Holz gefertigt und ordnungsgemäß verarbeitet wurde, dient diese Tür den Besitzern viele Jahre.

Es wird akzeptiert, Holztüren in Paneele und aus Massivholz zu unterteilen. Die Holzleinwand ist entweder mit einem massiven Holzblock gefüllt oder besteht aus geklebtem Massivholz. Verklebte Anordnung ist billiger.

Die Qualität der Leinwand kann fertigungstechnisch bestimmt werden. Das Holz sollte gründlich getrocknet sein. Rohes Holz führt zu Rissen und somit zu einer Verformung der Tür. Die richtige Verklebung erfolgt mit hochwertigen Klebstoffprodukten bei einer bestimmten Temperatur.

Die Decklackierung wird in drei Schichten aufgetragen, wobei Schicht für Schicht geschliffen wird. Dadurch wird die Feuchtigkeitsbeständigkeit gewährleistet. Hölzerne Leinwände sind aus Eiche, Mahagoni, Esche, Walnuss, Kirsche. Eichen-Leinwände sind für ihre Haltbarkeit bekannt. Der gelbe Baum verdunkelt sich mit der Zeit.


Elite-Modelle bestehen aus Mahagoni, sind also wesentlich teurer. Esche hat eine reiche Auswahl an natürlichen Tönen - von grau-rosa bis dunklerem Burgund. Walnuss ist sehr langlebig, aber leicht zu verarbeiten. Schildmodelle bestehen aus ca. 3 cm dicken Schildern. Sie können massiv und innen hohl sein.



Um die Festigkeit einer Holztür zu erhöhen, können Sie ein Profil aus Aluminium- oder Stahlecken verwenden. Dadurch erhöht sich die Stärke der Leinwand und ihre Leistung wird Metallmodellen nicht nachstehen. Die Verwendung mehrerer Bolzen in den Schlössern und dem Vandalismus-Zubehör wirkt sich ebenfalls günstig auf die Verstärkung des Schutzes der Türen aus.

  • Plastikmodelle auf dem Markt werden in großen Mengen präsentiert. Angemessene Preise für Kunststofftüren werden jeden Käufer begeistern. Solche Modelle sind komfortabel zu bedienen, es ist möglich, die Tür mit speziellen elektronischen Systemen zu vervollständigen. Zur Verstärkung im Kunststoff selbst werden zusätzliche Strukturen zur Verstärkung installiert.

  • PVC-Türen Schützen Sie das Haus vor übermäßigem Straßenlärm. Die Leinwand selbst kann isoliert werden und ist zuverlässig vor Temperaturschwankungen und Niederschlag geschützt, was besonders in der Herbst-Winter-Periode wichtig ist. Eine Vielzahl von Modellen von Kunststofftüren, eine große Auswahl an Designideen wird jeden Käufer begeistern. Je nach Wunsch des Käufers können Sie das erforderliche Modell auswählen.

  • Glastüren besonders beliebt. Ihr wichtigster Vorteil ist ein schönes und ungewöhnliches Aussehen. Durch die Verwendung dieses Modells im Raum dringt mehr natürliches Sonnenlicht ein, Glas vermittelt ein Gefühl von Leichtigkeit.

Eine weitere positive Seite ist die Beständigkeit des Glases gegen widrige Witterungsbedingungen, extreme Temperaturen. Glas behält seine Eigenschaften perfekt bei, sowohl bei starkem Winterfrost, wenn es besonders notwendig ist, das Haus zu erwärmen, als auch bei sommerlicher Hitze. Das Material unterliegt keiner Korrosion.

Glastüren können in mehrere Unterarten unterteilt werden:

  • Türen mit normalem Normalglas. Diese Tür ist ziemlich zerbrechlich, sie kann leicht beschädigt werden und hat sogar einen kleinen Aufprall.
  • Modelle mit dichteren doppelt verglasten Fenstern. Zuverlässig und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung.
  • Produkte mit verstärktem Glas. Kann bei Verwendung von Elektrowerkzeugen standhalten.
  • Modelle mit Panzerglas. Das Design widersteht einer Vielzahl von Expositionsmethoden und kann der Manifestation von Naturkatastrophen standhalten.



Die sicherste Version der Glastür sind Modelle mit gehärteten Doppelglasfenstern und Triplex-Systemen. Solche Modelle ertragen eine mechanische Einwirkung.

Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil von Glastüren ist die Möglichkeit, verschiedene Materialien bei der Herstellung des Stoffs des Produkts zu kombinieren. Bei der Herstellung des Gehäuses des verwendeten Produkts: Holz, Metall (Stahl, Aluminium usw.), Kunststoff. Glaseinsätze - kleine "Fenster" werden in das fertige Gehäuse eingebettet. Sie können Buntglasverzierungen verwenden.

Es ist auch wichtig anzumerken, dass viele die Verwendung von Glasprodukten vermeiden, da die Eigentümer sich "nicht in der Öffentlichkeit" zeigen. Übermäßige "Offenheit" hilft, Designs mit mattiertem oder getöntem (farbigem) Glas zu vermeiden. Die Eigenschaften von Glas werden dadurch nicht beeinträchtigt - die Wärme- und Schalldämmung bleibt gleich und das Licht dringt auch in das Haus ein.


Thermo-Türen sind die perfekte Lösung für zu Hause. Solche Modelle werden mit speziellen Technologien hergestellt und besitzen daher eine hohe Wärmeisolierung. Diese Technologie wird als thermische Unterbrechung bezeichnet.

Komponenten innerhalb des Kastens und des Türblatts werden mit speziellen Isolatoren mit externen Elementen verbunden. Dadurch wird das Eindringen von kalten Strömen ausgeschlossen. Innerhalb des Türrahmens ist eine Schicht aus thermoreflektierender Folie angebracht. Der sogenannte Thermoseffekt wird erzeugt. Auf das Metallteil der Tür wird eine dreifache Beschichtung aufgebracht, die Schutz vor Verformung und Temperaturunterschied bietet.

Es sollten elitäre Modelle von Eingangstüren unterschieden werden. Sie bestehen normalerweise aus einem Metall wie Stahl. Verwenden Sie zur Dekoration hochwertige und teure Holzarten - Mahagoni, Eiche, Walnuss. Solche Modelle sind der höchsten Schutzklasse eigen.

Im Inneren sind solche Modelle mit Mineralwolle gefüllt. Mineralwolle ist ein guter Wärmeisolator, es ist ein nicht brennbares Material.

Luxus-Türscharniere sind mit Anti-Schnitten ausgestattet, wodurch es fast unmöglich ist, sie aus den Scharnieren zu entfernen. Die Räuber können solche Schleifen auch nicht abschneiden, da sich spezielle gepanzerte Platten in der Nähe der Schleifen befinden. Der Griff und der Türschlossbereich sind zusätzlich mit einem Durchdringungsschutz ausgestattet.


Alle Türen können unterteilt werden in:

  • Stoßfest Jedes Modell mit guter Festigkeit kann als stoßfest bezeichnet werden.
  • Kugelsicher. Die zuverlässigsten Typen. Habe den maximalen Schutz. Bei ihrer Herstellung werden nur die besten und stärksten Legierungen von Metallen verwendet.
  • Schalldämmung Ziemlich selten aussehen. Der Hauptzweck ist die teilweise oder vollständige Absorption von externen Geräuschen und Geräuschen.


Beim Öffnen werden die Eingangstüren in Schwenken und Schieben unterteilt. Wenn die Eingangstür nach außen aufschwingt, verlässt weniger Wärme das Haus als von der Tür, die sich in den Raum öffnet.

Der Grad der Resistenz gegen Dissektion spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Türen der Klasse 1 können nicht mit gewöhnlichen Werkzeugen geöffnet werden. Die zweite Widerstandsklasse von Einbrüchen zeichnet sich dadurch aus, dass die Struktur nicht mit mechanischen Werkzeugen gerissen werden kann. Klasse 3 - beseitigt das Eindringen von elektrischen Werkzeugen. Nun, die 4. Klasse besteht aus gepanzerten Türen.

In einem gewöhnlichen Landhaus ist es wünschenswert, Produkte mit mindestens 2 oder 3 Grad Schutz gegen das Eindringen zu installieren.

Oft stecken in den Häusern nur zwei Türen. In diesem Fall spielt die erste eine schützende Rolle, sie ist robuster, vor Eindringen und Hacken geschützt. Der zweite dient als Schutzfaktor für die Wärmeerhaltung im Raum. Es ist wünschenswert, dass in diesem Fall die installierten Leinwände aus verschiedenen Materialien hergestellt wurden.


Alle oben genannten Produkttypen helfen dem unerfahrenen Käufer, das gewünschte Modell der Haustür für Ihr Zuhause auszuwählen.

Aufbau

Beim Kauf einer Tür ist es wichtig, Modelle zu wählen, deren Jäten aus Stahlblech hergestellt wird. Die Blechstärke sollte zwischen 1,3 und 2 Millimeter variieren. Je größer die Dicke des Metalls ist, desto fester und sicherer ist das Design.

Modelle von innen werden durch Metallrippen verstärkt. Versteifungen sind in längs, quer und kombiniert unterteilt. Der Türrahmen sollte aus Metall mit einer Dicke von mindestens 0,3 - 0,5 Zentimetern bestehen. Profilform - U-Form

Zum Schutz vor kalten Luftmassen benötigen sie zuverlässige Wärmeisolierung. Die Wärmedämmschicht besteht aus Mineralwolle, Polystyrolschaum. Andere Materialien mit niedriger Wärmeleitfähigkeit können ebenfalls verwendet werden.

Um die Tür möglichst organisch in die Gesamtansicht des Hauses einzupassen, können Sie einen Carport installieren. Es bietet einen bequemen Zugang zum Haus, schützt die Stufen und das Türblatt vor der ungünstigen äußeren Umgebung und verleiht dem Gehäuse Harmonie und Vollständigkeit.

Abmessungen

Durch die Größe der Eingangstür kann das Design unterteilt werden in:

  • Einzelblatt - eine einzige feste Leinwand haben. Universalversion, die am häufigsten in Wohngebäuden eingesetzt wird.
  • Eineinhalb - bestehen aus zwei Fensterläden. Das am häufigsten verwendete Ventil. Die andere fungiert als Hilfsmittel und wird nur in seltenen Fällen verwendet (z. B. beim Umladen von großen Geräten oder Möbeln).
  • Doppelblatt - bestehen aus zwei identischen Ventilen, die gleichermaßen verwendet werden.


Bei der Wahl der Türgröße sollte berücksichtigt werden, dass in Zukunft möglicherweise große Möbel, Gegenstände und Ausrüstungen ein- oder ausgebaut werden können. Alle Artikel sollten frei in die Öffnung passen und nicht an der Wand haften. Im Allgemeinen ist es wünschenswert, dass die Öffnung mindestens 90-100 cm breit und zwei Meter hoch ist.

Materialien

Die Materialien, aus denen die Eingangstüren für ein Landhaus hergestellt werden, sind ziemlich unterschiedlich. Dieses Metall, Kunststoff, Holz, Glas. Die Wahl des Materials, aus dem die Türstruktur gewählt wird, wird nicht nur durch das Gesamtdesign und das Erscheinungsbild des Hauses bestimmt, sondern auch durch die Vorlieben der Eigentümer.

Viele bevorzugen Metallmodelle, weil sie Zuverlässigkeit und Schutz verkörpern. Bei der Auswahl einer Metalltür lohnt es sich, die Eigenschaften des Produkts zu untersuchen, die normalerweise in den beigefügten Dokumenten angegeben sind:

  • Die Schachtel dieses Modells besteht aus zwei Blättern - Gesichts- und innere. Die vordere (äußere) Schicht ist fest. Die Stärke der Struktur hängt von der Dicke der Platte ab. Die Mindeststärke beträgt anderthalb Millimeter. Wenn die Dicke 4 Millimeter überschreitet, wird es schwierig, die Tür zu öffnen, da das Gewicht der Leinwand erheblich zunimmt.

Ein solches Modell empfiehlt sich für die Installation in Landhäusern, in denen die Eigentümer nicht das ganze Jahr über wohnen. Dies verringert das Risiko, dass unerwünschte Gäste das Haus oder die Hütte betreten.

  • Holzmodelle Obwohl sie in der Stärke dem Metall unterlegen sind, haben sie immer noch einige ihrer unbestreitbaren Vorzüge. Solche Produkte sind umweltfreundlich, da sie aus natürlichem Naturmaterial hergestellt werden - Holz, das Design hat ein viel geringeres Gewicht, einen verbesserten Schall- und Wärmeschutz.

Holztüren sind korrosionsbeständig. Wenn Holz einen guten Verarbeitungsprozess durchlaufen hat, wird das Produkt seinen Besitzern sehr lange dienen. Die beständigsten Hölzer sind Eiche, Teak, Walnuss und Buche.


Es ist notwendig, auf die bestehenden Mängel von Holztüren einzugehen. Wenn die Leinwand mit offensichtlichen Verstößen gegen das Trocknen von Holz hergestellt wurde oder nicht ausreichend mit einer Schutzschicht (d. H. Lack) getränkt wurde, führt dies zu einer weiteren schnellen Zerstörung des Produkts während des Betriebs. Holz ist ein instabiles Material, es ist Temperaturschwankungen, hoher Luftfeuchtigkeit und äußeren Einflüssen ausgesetzt. Im Brandfall entzünden sich diese Modelle schnell und verbrennen.

Der Preis für natürliche Materialien - Holz, Baumstämme - ist viel höher als für Metallkonstruktionen. Budgetoptionen werden aus billigerem Holz erstellt, das in der Regel nicht stark genug ist. Solche Optionen sind für Innentüren gut. Experten empfehlen die Installation von Holztüren in einem privaten Landhaus unter Berücksichtigung von Qualitätsschlössern und Befestigungselementen.


  • Plastikmodelle haben mehrere Vorteile. Dies ist vor allem eine Vielzahl von Modellen auf dem Markt. Eine reichhaltige Farbpalette, die Möglichkeit, verschiedene Materialien (für Holz, Stein) zu imitieren, Glasdekor und andere Elemente - all dies ist ein unbestreitbarer Vorteil solcher Produkte.

Kunststoff hat einen guten Schallschutz, so dass der Straßenlärm für die Hausbesitzer nicht schrecklich ist. Die gesamte Struktur ist luftdicht. Solche Modelle sind einfach zu warten und zu bedienen und tolerieren alle Wetterbedingungen - Temperaturschwankungen, Niederschlag und hohe Luftfeuchtigkeit. Beständig gegen ultraviolette Strahlung.

Bei bestimmungsgemäßer Verwendung dieser Leinwand ist kein Austausch oder Reparatur erforderlich. Aus Gründen der Zuverlässigkeit sind Kunststoffplatten mit einem Metallrahmen verstärkt. Der Produktpreis wird auch die Käufer begeistern.

Design und Finish

Загрузка...

Bei der Auswahl der Eingangstür ist es wichtig, die architektonische Struktur des Hauses selbst und den Eingang zu ihm sowie das Vorhandensein des Eingangs und der Beleuchtung zu berücksichtigen. Eine Haustür muss äußeren Einflüssen, Temperaturschwankungen, Niederschlag und Feuchtigkeit standhalten.

Experten empfehlen, die Straßenstrukturen nicht mit Holzspanmaterialien zu bearbeiten - dies ist Spanplatten (MDF). Sie interagieren schlecht mit Feuchtigkeit, daher werden Schnee und Regen unter dem Einfluss von Niederschlag für die Verwendung ungeeignet. Hammerfarbe hilft, Feuchtigkeit zu halten. Diese Farbe erzeugt eine sehr haltbare Beschichtung, die für raue klimatische Bedingungen geeignet ist.

Viniplast ist auch für Verkleidungstüren geeignet, es ist feuchtigkeitsbeständig, jedoch nicht frostbeständig. Bei -20 ° C wird das Material brüchiger, brüchiger und widersteht starker mechanischer Beanspruchung. Moderne Türen in der Produktion sind mit hochwertigen Beschichtungen ausgestattet. Die Beschichtung hat gleichzeitig eine schützende und dekorative Funktion.


Was ist besser für Outdoor-Produkte?

Wenn wir über die Eingangstüren für Landhäuser und Hütten sprechen, ist es wichtig zu bedenken, dass sie stark, sicher, vor dem Eindringen von Kälte und Lärm geschützt sein müssen und über ein gutes Verschlusssystem verfügen. Jeder gute Hersteller stellt seine Produkte nach den aktuellen Standards her.

Es ist unmöglich, eine eindeutige Antwort darauf zu geben, welche Tür besser zu wählen ist. Die Wahl der Tür wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Dies kann das für den Kauf des Produkts zugewiesene Budget, die Präferenzen der Eigentümer des Hauses, das Gesamtdesign und das Erscheinungsbild des Hauses sowie die Wetterbedingungen umfassen. Die richtige Tür ist der letzte Akzent bei der Gestaltung Ihres Hauses.

Worauf Sie bei der Auswahl der Türen achten sollten:

  • Zuverlässigkeit
  • Schalldämmung
  • Die Qualität des Produktes.
  • Wärmeschutz
  • Verschleißfestigkeit.
  • Design.
  • Schutz gegen das Eindringen (hochwertiges Schließsystem).

Der letzte Punkt ist besonders wichtig. Richtig ausgewählte Schlösser schützen Sie und Ihre Familie vor kriminellen Eingriffen. Wenn Sie sich beispielsweise für eine Holztür für ein Privathaus entschieden haben, stellen Sie sicher, dass diese mit einem hochwertigen Schließsystem ausgestattet ist. Dies schützt Ihr Zuhause vor Dieben und Vandalen.

Schöne Optionen für Straßentüren

Jeder Besitzer möchte eine schöne und praktische Tür für sein Zuhause wählen. Ganz gleich, um welche Art von Haus es sich handelt (Landhaustyp oder einfaches Haus aus einer Bar), eine richtig ausgewählte Tür vervollständigt das Gesamtbild des Hauses und wird den Eigentümern lange Zeit gefallen.

Lassen Sie Ihren Kommentar