Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Hitzebeständiger Fliesenkleber: Merkmale der Wahl

Hitzebeständiger Klebstoff ist hochtemperaturbeständig. Diese Mischung wird zum Auskleiden von Kaminen, Öfen und Fußbodenheizungen verwendet. Wärmebeständige Klebstoffe können sich in ihren technischen Eigenschaften unterscheiden. In diesem Artikel werden die Eigenschaften der Wahl des hitzebeständigen Fliesenklebers beschrieben.

Hauptmerkmale

Hitzebeständiger Klebstoff hat eine spezielle Zusammensetzung und besitzt einzigartige Eigenschaften, die ein solches Material von anderen Klebstoffmischungen unterscheiden. Es gibt mehrere grundlegende Eigenschaften.

  • Gute Elastizität. Sie erlaubt es, eine gleichmäßige Verkleidung zu schaffen.
  • Feuerwiderstand Eine gute Feuerbeständigkeit ist für die Fertigstellung von Ofen- und Kaminentwürfen am wichtigsten.
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen. Während des Betriebs von Ofenkonstruktionen können Temperaturabfälle nicht vermieden werden, insbesondere wenn sich der Ofen außerhalb des Raumes befindet. Die Klebstofflösung bildet eine Art Schutzschicht zwischen dem Kamin und dem Fliesenmaterial, wodurch die Verformung der Deckbeschichtung verhindert wird.


Die Zusammensetzung hitzebeständiger Gemische umfasst die folgenden Komponenten, die in einer Form oder einer anderen heißen Schmelze in Menge und Qualität variieren können:

  • Weichmacher (für die Außenveredelung mit Keramikfliesen müssen Lösungen mit einem hohen Gehalt an Weichmachern ausgewählt werden);
  • synthetische Zusatzstoffe (notwendig zur Verbesserung der Feuerfest-Eigenschaften des Klebstoffs);
  • Zementsandmörtel;
  • Schamotte;
  • mineralische Komponenten.


Ansichten

Die Zusammensetzung hitzebeständiger Gemische kann verschiedene Komponenten enthalten, die die Eigenschaften des Klebstoffs beeinflussen. Alle hitzebeständigen Zusammensetzungen können in zwei Haupttypen unterteilt werden.

  • Für Kaminöfen und Kamine. Diese Art von Klebstoff kann ziemlich hohen Temperaturen (1200 ° C) ausgesetzt werden. Die Zusammensetzung der feuerfesten Klebstoffmischung enthält eine große Menge Kaolin, was eine hohe Wärmebeständigkeit ergibt.
  • Für warme Böden. Solche Gemische können Temperaturen innerhalb von fünfzig Grad standhalten.

Für die Auskleidung von Kaminen und Öfen ist dieser hitzebeständige Klebstoff nicht geeignet.


Wärmebeständige Lösungen kosten je nach Zusammensetzung und Eigenschaften unterschiedliche Kosten. Darüber hinaus unterscheiden sich Klebstoffmischungen in der Form der Freisetzung.

  • Pulverförmige Mischung. Vor dem Ausarbeiten von Klebstoffpulver muss eine Lösung gemäß den Anweisungen auf der Verpackung des Materials hergestellt werden.
  • Flüssige Mischungen. Geleeartiger Schmelzkleber kann auf die Oberfläche aufgetragen werden.

Beliebte Marken

Bei der Auswahl eines hitzebeständigen Klebers muss die Qualität berücksichtigt werden. Bevor Sie eine geeignete Klebstoffmischung kaufen, sollten Sie sich mit den gängigen Herstellern solcher Materialien sowie mit deren Produkten und Kundenbewertungen vertraut machen.

Herd

Pechnik Kleber wird in trockener Pulverform hergestellt. Es ist für die Ausrüstung von Öfen und Kaminen konzipiert. Diese Zusammensetzung eignet sich für Materialien wie:

  • Keramikfliesen;
  • Keramikgranit;
  • Fliesen aus Natur- und Kunststein;
  • geflieste Fliese

Die Klebstoffmischung "Pechnik" kann Temperaturen von bis zu zweihundertfünfzig Grad Celsius standhalten. Die vollständige Trocknungszeit der Lösung beträgt sieben Tage. Käufer haben die folgenden Vorteile dieser Zusammensetzung:

  • gute Hitzebeständigkeit;
  • hohe Plastizität;
  • langsames Trocknen, aufgrund dessen die Geschwindigkeit der Fliesenverlegung nicht zu hoch sein darf;
  • Haltbarkeit

Terrakotta

Der hitzebeständige Klebstoff "Terracotta" wird für die Ausrüstung von Öfen und Kaminen sowie für warme Böden verwendet. Sie können Arbeiten mit Materialien wie Keramikfliesen, Naturstein und Verblendziegeln herstellen.

Leim "Terrakot" hat eine hohe Feuchtigkeits- und Hitzebeständigkeit. Die Mischung kann Temperaturen von bis zu vierhundert Grad Celsius standhalten. Neben anderen Vorteilen der Lösung lassen sich gute Plastizität und hohe Haftung feststellen.

PalaTERMO-601

Das Leimgemisch PalaTERMO-601 eignet sich für Innen- und Außenarbeiten. Kleber kann Temperatureinflüssen von minus fünfzig bis zweihundertfünfzig Grad ausgesetzt werden.

Die Besonderheit des Produkts PalaTERMO-601 besteht darin, dass diese Mischung nicht nur zum Auskleiden vieler Arten von Oberflächen verwendet werden kann, sondern auch als Spachtelmasse oder Spachtelmaterial für Fugen.

Mit Hilfe von PalaTERMO-601 können Risse auf der Oberfläche von Ofenstrukturen abgedichtet werden. Käufer identifizieren die folgenden positiven Eigenschaften dieser Komposition:

  • gute Duktilität;
  • Zuverlässigkeit (die Klebeschicht reißt nicht und bröckelt nicht);
  • Verhinderung der Verformung der Fliesenbeschichtung;
  • hohe Festigkeit;
  • wirtschaftlicher Aufwand.

Wie zu wählen

Загрузка...

Hitzebeständiger Klebstoff hat besondere technische Eigenschaften. Daher ist es bei der Endbearbeitung nicht möglich, ihn durch andere Klebstoffmischungen zu ersetzen. Bei der Auswahl einer geeigneten hitzebeständigen Zusammensetzung sollten einige der Hauptfaktoren berücksichtigt werden.

  • Ort der Verwendung Hitzebeständige Lösungen können nicht nur für Fassadenverkleidungen in Innenräumen verwendet werden, sondern auch für Fassaden. Außenwände auf der Sonnenseite sind ebenfalls hohen Temperaturen ausgesetzt. Die Klebelösung für Fassadenbekleidungen muss Temperaturen von mindestens 120 Grad standhalten.
  • Oberflächentyp
  • Die Erleichterung der Basis. Abhängig von der Oberflächenstruktur müssen Sie eine geeignete Klebstoffmischung mit geeigneter Dichte auswählen.
  • Art des Fliesenmaterials

Neben dem Umfang der Klebstoffzusammensetzung ist es wichtig, die Mischung gemäß ihren Eigenschaften auszuwählen. Achten Sie bei der Auswahl auf wichtige Indikatoren.

  • Umweltfreundlichkeit. Es empfiehlt sich, hitzebeständige Lösungen zu wählen, die keine toxischen Komponenten enthalten.
  • Die Laufzeit der Operation
  • Thermische Ausdehnung Aufgrund dieser Eigenschaft reißt der Klebstoff nicht, wenn sich die Temperatur ändert.
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit Eine solche Qualität ist besonders wichtig bei Nacharbeiten in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder auf der Straße.
  • Trocknungsgeschwindigkeit
  • Betriebstemperatur Es ist zu beachten, dass bei Außenarbeiten nicht nur die Obergrenze der Betriebstemperatur wichtig ist, sondern auch die untere.

Die Klebstoffmischung sollte in diesem Fall gegen negative Indikatoren beständig sein.

Wie man seine eigenen Hände macht

Загрузка...

Wärmebeständige Klebstoffmischung kann unabhängig hergestellt werden. Die Vorteile dieses Ansatzes umfassen niedrige Kosten für die Herstellung des Materials und die Sicherheit der Zusammensetzung für die Gesundheit. Zu Hause ist es jedoch nicht immer möglich, beim Mischen von Komponenten die richtigen Proportionen einzuhalten.

Die Hauptkomponenten, die zur Herstellung von hitzebeständigem Fliesenkleber zu Hause verwendet werden, sind Ton und Zement. Wenn Ton als Basis für den Leim dient, wird empfohlen, dieser Mischung Kochsalz zuzusetzen. Diese Komponente verbessert die Feuchtigkeitsbeständigkeit des fertigen Materials und verhindert auch das Auftreten von Rissen auf der Klebstoffoberfläche nach dem Trocknen.

Es ist besser, mit einer Kelle selbstgemachte Tonlösungen zu stören. Ein Baumischer kann die Qualität der Klebstoffmischung beeinträchtigen.


Zum Verlegen der Fliese wird eine Mischung aus einem Teil Ton, drei Teilen Sand und einem Teil Zement hergestellt. Auch bei dieser Lösung ist es wünschenswert, eine Tasse Salz hinzuzufügen. Bei der Herstellung der Mischung sollte besonders auf den Tongehalt geachtet werden. Um die Qualität des Materials zu bestimmen, sind Laborbedingungen nicht erforderlich. Es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, den Fettgehalt des Tons zu bestimmen.

  • Das Material in der Hand zerdrücken. Sand wird in fettigem Ton nicht gefühlt.
  • Aus Ton eine Kugel mit kleinem Durchmesser formen und trocknen lassen. Auf der ölhaltigen Tonoberfläche bilden sich Risse. Wenn der Ton dünn ist, wird der Ball nicht deformiert.
  • Ton muss in Wasser auf die Konsistenz von Sauerrahm aufgerührt werden. Zum Mischen können Sie einen Holzstab mit einer flachen und glatten Oberfläche verwenden. Abhängig von der Dicke der Tonschicht, die beim Mischen an der Stange haftet, wird die Qualität des Tons bestimmt. Die Dicke der Tonschicht mit normalem Fettgehalt beträgt zwei Millimeter; die Dicke des anhaftenden fettigen Tons beträgt drei Millimeter; Eine Schicht aus dünnem Ton ist weniger als einen Millimeter breit.

Vor der Herstellung der Klebstoffmischung muss der Ton auf einen normalen Fettgehalt gebracht werden. Um magerem Fett Fett zu geben, griff man auf das otmuchivaniya-Verfahren zurück. Die Essenz dieses Prozesses besteht darin, das Material in Wasser einzuweichen.

Auf einem Teil des Tons werden drei Teile Wasser entnommen. Die resultierende Mischung sollte zehn Stunden stehen gelassen werden. Dann wird die Lösung homogen gerührt und stehen gelassen, bis eine Wasserschicht auf der Oberfläche erscheint. Das abgeblätterte Wasser wird abgelassen und Lehm geschöpft. In diesem Fall muss die untere Schicht nicht berührt werden, da sie unnötige Komponenten in Form von Steinen oder Sand enthält.

Für horizontale Flächen kann ein Hochtemperaturkleber auf Zementbasis hergestellt werden. Für die Herstellung einer solchen Mischung müssen Zement und Sand im Verhältnis 1: 3 gemischt werden.


Anwendung

Bevor Sie mit der Endbearbeitung beginnen, müssen Sie den Boden von Schmutz und Staub reinigen, um die Haftung zu verbessern. Chips, Risse und andere Defekte an der Basis müssen repariert werden.

Wenn die Oberflächenstruktur durch eine hohe Absorption gekennzeichnet ist, sollte die Basis vor dem Auskleiden mit einer Grundierungsmischung behandelt werden.

Es wird empfohlen, vor dem Abschluss der Arbeiten das Fliesenmaterial für kurze Zeit in das Wasser abzusenken, um die Haftung am Klebstoff zu verbessern. Wenn Sie pulverisierten Kleber gekauft haben, müssen Sie die Lösung vor dem Auftragen entsprechend den Anweisungen auf der Verpackung vorbereiten.


Nacharbeit ist nicht besonders schwierig. Die Klebstoffmischung wird mit einer Zahnspachtel auf die Oberfläche aufgetragen. Die aufgebrachte Klebeschicht darf maximal einen Zentimeter dick sein. Dann wird die Fliese auf die Oberfläche gelegt. Das aufgeklebte Material muss innerhalb von zehn Minuten nach dem Auftragen des Klebstoffs auf den Untergrund geklebt werden.

Bevor Sie mit dem Verfugen fortfahren, ist es ratsam, zwei Tage nach dem Auskleiden zu warten.


Lassen Sie Ihren Kommentar