Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Deckenplatte aus Polyfoam: Versionen und Anwendungsmerkmale

Der billigste und einfachste Weg, die Decke fertigzustellen, ist der Einbau von Schaumstofffliesen. Bei Kosten kann eine solche Arbeit mit traditioneller Tünche gleichgesetzt werden, aber im Gegensatz dazu ist das Design viel effizienter, da es enorme Möglichkeiten für kreative Ideen eröffnet. Dieses Material hat eine reichhaltige Textur und Farbe, simuliert verschiedene Oberflächen und ist mit schönen Prägemustern verziert. Je nach Stil können Sie eine klassische weiße Fliese oder farbige Paneele mit Stuck wählen.

Die Installation einer solchen Decke ist nicht schwierig, also können Sie es selbst tun, ohne dafür besondere Fähigkeiten zu haben.



Besonderheiten

Schaumstofffliesen sind im Deckenbereich sehr beliebt, da sie ein preiswertes Material sind, dank dem Sie schnell und stilvoll jeden Boden dekorieren können. Es eignet sich gut für die Dekoration von Wohngebäuden, Büros und Landerweiterungen.. Die Fliesen werden in verschiedenen Größen aus ökologischen Rohstoffen hergestellt, und eine spezielle Verarbeitungstechnologie macht das Material widerstandsfähig gegen hohe Luftfeuchtigkeit und plötzliche Temperaturschwankungen. Bis heute ist der Baumarkt durch eine schicke Auswahl an PVC-Fliesenmodifikationen vertreten, so dass der Kauf einer geeigneten Option nicht schwierig sein wird. Darüber hinaus kann das Produkt lackiert werden und verbirgt alle Mängel der Decke.

Wenn man das Finishing auf diese Weise durchführt, können interessante Muster auf der Deckenoberfläche erhalten werden, sie sind jedoch gleichmäßig über die gesamte Basis verteilt Sie bilden oft Nähte. Für ein perfektes Finish wird der Kauf einer speziellen nahtlosen Fliese empfohlen. Seine Paneele zeichnen sich durch einen schneeweißen Schirm aus und wirken in geräumigen Räumen wunderschön.



Darüber hinaus können bei der Schaumstofffliese noch weitere Vorteile unterschieden werden:

  • Niedriger Preis. Verglichen mit dem Einbau komplexer abgehängter Konstruktionen und dekorativen Putzes ermöglicht es das Material, die Decke ohne großen finanziellen Aufwand schön zu gestalten.
  • Einfache Installation. Die Platten sind leicht und können mit Montagekleber befestigt werden. Außerdem wird das Material schnell geschnitten und erhält die gewünschte Größe oder Form. Installationsarbeiten werden ohne Staub- und Schmutzbildung durchgeführt.
  • Pflegeleicht. Das Produkt hat keine Angst vor Wasser, daher ist die Nassreinigung geeignet.
  • Gute Wärme- und Schalldämmung.


Zusätzlich zu den positiven Eigenschaften hat die Deckenplatte ihre Nachteile:

  • Der mit Schaumstoffplatten bedeckte Raum erfordert eine gute Belüftung, da sich in einem geschlossenen Raum Verstopfung und schwere Luft bilden können.
  • Die Montage der Fliese erfolgt an der zuvor vorbereiteten Decke. Die Oberfläche sollte sorgfältig nivelliert und grundiert werden. Dies ist natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden. Wenn Sie jedoch keine sichtbaren Mängel beseitigen, kann das Endmaterial alle Unebenheiten wiederholen.
  • Egal wie gut verlegte Fliesen, Fugen können nicht vermieden werden. Daher müssen alle Nähte versiegelt werden.
  • Schaumstoffplatten sind leicht zu schneiden, können jedoch zerbröckeln und brechen. Solche Ausschnitte können im weiteren Betrieb versagen, da ihre integrale Struktur bricht und sie sich erheblich vom industriellen Gegenstück unterscheiden.


Ansichten

Загрузка...

Schaumstoffplatten sind ein einzigartiges Ausrüstungsmaterial, da sie aus verschiedenen Formen bestehen. Bis heute sind im Handel quadratische Paneele mit einer Länge von 50 cm und rechteckigen Formen erhältlich. Sechseck- und Rautenplättchen sind ebenfalls sehr beliebt, sie sehen ungewöhnlich aus und schaffen originelle Muster.

Je nach Fertigungstechnologie werden folgende Materialarten unterschieden:

  • Gestempelt. Die Platten werden aus Polystyrolblöcken im Sonderstempelverfahren hergestellt. Solche Fliesen haben ein geringes Gewicht, eine geringe Dichte, ihre Dicke überschreitet nicht 8 mm. Produkte zeichnen sich durch eine Reliefstruktur aus und sind kostengünstig. Da die Platten nicht mit einem Schutzfilm bedeckt sind, unterliegen sie einer mechanischen Beanspruchung und haben Angst vor der Nassreinigung. Bei der Installation zwischen den Platten können kleine Lücken entstehen, die abgedichtet werden müssen.


  • Extrudiert. Platten werden durch Pressen von Polystyrol-Rohstoffen hergestellt. Sie zeichnen sich durch hohe Dichte und Dicke von 3 mm aus. Zusätzlich ist das Material mit einer Schutzschicht bedeckt, die es vor Beschädigung und Staub schützt. In der Regel ahmen solche Fliesen Holz und Marmor nach, sie sind zuverlässig im Betrieb, können aber aufgrund der vorhandenen Verbindungsfugen nicht lackiert werden.
  • Einspritzung. Die Produkte werden unter Bedingungen hergestellt, bei denen Polystyrol in Formen gebacken wird. Diese Art von Platten zeichnet sich im Gegensatz zu den bisherigen Optionen durch hohe Festigkeit und Dicke aus. Darüber hinaus haben die auf der Oberfläche des Materials abgelagerten Muster eine ungewöhnliche Geometrie und ein Relief. Die dekorative Fliese sieht bei der Montage ganzheitlich aus und ihre Nähte sind kaum wahrnehmbar. Diese Decke brennt nicht, sie kann mit Reinigungsmitteln gewaschen und in jeder Farbe lackiert werden.


Besondere Aufmerksamkeit verdient auch die nahtlose Deckenplatte, dank der die Oberfläche monolithisch und glatt wirkt.

Die Kanten der Paneele haben eine spezielle Form, so dass die Fugen, die bei der Montage auftreten, das Original "ausblenden" und unsichtbar werden. Für diesen Fliesentyp gibt es eine separate Verlegetechnologie, deren Befestigung mit Hilfe von Klebstoff erfolgt, der schnell trocknet.



Wie zu wählen

Загрузка...

Die Decke spielt eine große Rolle bei der Gestaltung des Designs. Nicht nur die Atmosphäre des Raumes, sondern auch das Erscheinungsbild des Raumes hängt von der Einrichtung ab. Daher müssen Sie das Abschlussmaterial für die Decke richtig auswählen.

Damit die Fliesen im Raum schön aussehen und über viele Jahre zuverlässig funktionieren, sollten Sie beim Kauf folgende Punkte beachten:

  • Form und Kanten. Das Material muss klare Linien und Grenzen haben. Sie können keine Fliese mit verformten und gekrümmten Kanten wählen, da dies zu vielen Problemen bei der Installation führen kann.
  • Materialstruktur. Die Platten sollten um den Umfang herum eine gleichmäßige Dichte haben. Es ist nicht gestattet, Produkte zu verwenden, deren Kanten bröckeln und Dellen oder Wellen vorhanden sind.




  • Zeichnung. Es sollte mit klaren Mustern bevorzugt werden.
  • Größe. Jedes Panel im Kit sollte die gleiche Breite und Länge haben.
  • Design. Traditionell ist das Material in weißen Farben erhältlich. Um sich jedoch vor zukünftigen Anstrichen zu schützen, können Sie die Platten sofort in der gewünschten Farbe kaufen. Schön aussehen auch unter einem Baum oder einem Naturstein. Darüber hinaus ist die PVC-Fliese matt und laminiert, es wird empfohlen, die Proben vorher zu untersuchen und erst dann der einen oder anderen Variante den Vorzug zu geben.

Es ist auch ratsam, die Kundenbewertungen zu prüfen und Fliesen nur von bekannten und geprüften Herstellern zu kaufen, die entsprechende Qualitätszertifikate vorlegen können, bevor sie sich für ein dekoratives Produkt entscheiden.



Installationsmerkmale

Polyfoam gilt als eines der günstigsten Materialien, mit dem sich die Decke schnell und einfach dekorieren lässt. Um ästhetisch gefliest aussehen zu können, muss der Fliesenbelag unter Beachtung bestimmter Technologien ordnungsgemäß installiert werden.

Der Vorgang des Aufklebens von Schaumstoffplatten beginnt mit den Vorarbeiten, die aus folgenden Schritten bestehen:

  • Wandverkleidung. Sie wird vor dem Einbau der Fliese ausgeführt, da der Leim die dekorative Beschichtung verfärben kann. Wenn die Wanddekoration in der Reparatur nicht vorgesehen ist, werden sie einfach mit einem Film bedeckt.
  • Demontage und Reinigung. Alle Lichtquellen werden entfernt und die elektrische Verdrahtung ist isoliert. Die alte Beschichtung wird entfernt und Flecken von Rost, Pilzen, Fett und Ruß werden entfernt.
  • Spachteln. Ein dicker Zementmörtel wird vorbereitet und verputzt.
  • Grundierung. Es kann aus vorgefertigten Mischungen hergestellt werden, oder Sie können sie selbst aus Wasser und PVA-Klebstoff herstellen. Es ist ratsam, die Decke mit einem Primer abzudecken, der antimykotische Bestandteile enthält.
  • Schleifen. Die Oberfläche wird auf Ebenheit geprüft und bei Bedarf wird zusätzlich der Startspachtel aufgebracht, worauf die Basis geschliffen und mit Acryl fixiert wird.

Deckenfliese wird auf jede Oberfläche geklebt. Um dies zu beheben, müssen Sie ein praktisches Schema auswählen und erst dann mit der Installation fortfahren. Die am häufigsten verwendete diagonale, parallele und kombinierte Anordnung von Paneelen.

Parallel Die Installation beginnt aus einem merklichen Winkel im Raum und sieht folgendermaßen aus:

  • Klebstoff wird auf die Fliese aufgetragen. Sie decken den Umfang der falschen Seite ab und fixieren in der Mitte zusätzlich. Gleichzeitig ist es notwendig, die Klebstoffschicht zu kontrollieren, denn wenn sie dick ist, können Spuren zurückbleiben und die Nähte werden viel deutlicher.
  • Tuch an die Basis der Decke gedrückt und glatt. Die nächste Platte ist ähnlich montiert, aber ihre Muster sollten eine Fortsetzung der ersten Kachel sein und symmetrisch aussehen.
  • Messen Sie nach Abschluss der Reihe die Nähte und den Abstand zur Wand.
  • Die letzte Stufe wird die Dekoration der Deckensockel sein, die aus demselben Material wie die Fliese ausgewählt werden. Sie werden auch mit Klebstoff fixiert.


Die diagonale Montage beginnt in der Mitte der Decke. Für den Fall, dass ein Kronleuchter in der Mitte platziert werden soll, werden die Kanten der Paneele abgeschnitten und das entstehende Loch kann dann leicht mit einem Stopfen verschlossen werden.

Installationsarbeiten werden in diesem Fall wie folgt durchgeführt:

  • Es erfolgt eine Deckenmarkierung, entlang derer die erste Platte in der Mitte befestigt wird. Gleichzeitig müssen die Winkel genau der Mitte der Linien entsprechen.
  • Die zweite Platte wird entlang der hinterlegten Achsen installiert, und die Arbeit wird bis zur Fertigstellung in ähnlicher Weise fortgesetzt. Die Installation der letzten Reihe wird mit den geschnittenen Teilen durchgeführt.

Mit kombinierter Platzierung von Deckenelementen Kleber wird gleichzeitig auf die Oberfläche von vier Platten aufgetragen, woraufhin sie sofort an der Basis befestigt werden. Alle Arbeiten müssen streng nach Markup ausgeführt werden, und die äußerste Reihe wird aus vorgestanzten Zuschnitten erstellt. Diese Technik gilt als schwierig und wird daher nicht für Anfänger empfohlen.


Was kann gemalt werden?

Die Deckenplatte aus Polyfoam wird in verschiedenen Farben und Texturen hergestellt, aber viele Handwerker ziehen es vor, Material mit weißer Oberfläche zu kaufen, woraufhin sie zusätzlich mit Farbe verziert wird. Es ist erwähnenswert, dass das Lackieren von Schaumstoffplatten dem Material nicht nur ein ästhetisches Aussehen verleiht, sondern sich auch durch viele positive Eigenschaften auszeichnet. Es wirkt als Schutzschicht und stärkt die Struktur des Produkts. Neben, bemalte Fliesen sind nicht so schnell verschmutzen und einfacher zu reinigen.

Damit die Arbeiten qualitativ ausgeführt werden können, muss ein guter Lack ausgewählt werden, der das Aussehen der Paneele verändert und ihre Lebensdauer verlängert. Gewöhnlich Für Deckenplatten wird stark haftender Lack verwendet, Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Reinigungsmittel.

Außerdem müssen Farbstoffe aus Komponenten hergestellt werden, die den Schaum nicht lösen.


Für diese Arbeiten werden die folgenden Farboptionen empfohlen:

  • Acryl. Das Gemisch gehört zur Gruppe der Wasserdispersionen, es besteht aus Polymer- und Acrylharzen. Es trocknet schnell, hat keinen Geruch, ist leicht zu bedienen und schadet der Gesundheit nicht. Nach einem solchen Anstrich wird die Oberfläche der Decke mit einer dampfdurchlässigen Folie bedeckt, so dass das Material "atmet". Darüber hinaus verblasst diese Art von Farbe nicht, hat keine Angst vor Temperaturschwankungen und wird durch eine große Auswahl an Farbpaletten dargestellt.
  • Wasseremulsion. Es ist eine Emulsion, die Wasser, verschiedene Polymere und Farbpigmente enthält. Es ist kostengünstig, gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt, trocknet schnell und hinterlässt keine Flecken und Flecken von einer Bürste oder Rolle. Das einzige, dass diese Farbe nicht in einer dicken Schicht aufgetragen werden kann, da sich sonst der Film ablöst und reißt. Auch die mit dieser Lösung gestrichene Fliese nimmt Staub und Fett viel schneller auf. Es ist nicht möglich, es mit Reinigungsmitteln zu waschen. Daher ist es nicht empfehlenswert, in der Küche zu malen, wo sich ständig Ruß und Fett ansammeln.

Es ist zu beachten, dass die Schaumstofffliese nicht nur lackiert, sondern auch weiß werden kann. Diese Option eignet sich am besten für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit.


Wie waschen

Jede dekorative Beschichtung wird mit der Zeit schmutzig und muss gereinigt werden. Ist da keine Ausnahme und die Schaumstofffliese. In der Regel wird es mit einem Staubsauger gereinigt. Wenn sich nach einer Reinigung Fett- und Rußspuren bilden, wird empfohlen, das Waschen durchzuführen.

Viele haben Angst, die Deckenplatten zu waschen, da sie der Meinung sind, dass dies die Struktur des Materials stören und die Oberfläche beschädigen kann. In der Tat ist es nicht Polystyrol verträgt den Kontakt mit Wasser gut und hält der chemischen Einwirkung von Reinigungsmitteln stand.

Als Reinigungsmittel wird empfohlen, die übliche Seifenlösung zu wählen. Dadurch werden nicht nur Spinnweben, Staub und andere Verschmutzungen entfernt.

In der Küche sind dann effektivere Mittel erforderlich, die mit dem Fettfilm fertig werden. In diesem Fall Verwenden Sie Reinigungsmittel, die Geschirr oder Waschmittel waschen. Sie enthalten jedoch häufig Bleichelemente und können das Erscheinungsbild der Decke beeinträchtigen. Es ist nicht wünschenswert, die Platten und Pulver zu waschen, insbesondere für Produkte mit einer laminierten und glänzenden Oberfläche.



Das Waschen der Deckenfliesen ist sehr einfach. Zu diesem Zweck wird die Oberfläche der Decke mit Schaum oder Waschlösung bedeckt und nachdem die Mischung vollständig in alle Hohlräume und Zeichnungen eingedrungen ist, wird sie mit einem feuchten Tuch abgewischt. Wenn in diesem Fall die Reinigung nicht zum gewünschten Ergebnis führte, wird die Lösung erneut aufgetragen und das restliche Wasser mit Papierservietten entfernt. Am Ende der Wäsche sollte die Oberfläche der Platten sauber und trocken bleiben.

Drücken Sie während der Reinigung nicht stark auf einen Schwamm oder ein Tuch. Andernfalls können Beulen und Dellen auf den Platten auftreten.. Außerdem dürfen die Zeichnungen nicht mit harten Gegenständen und harten Bürsten gereinigt werden, da sonst die Oberfläche der Decke ihre Ästhetik verliert.



Beispiele im Innenraum

Besonderes Augenmerk gilt der modernen Innenausstattung der Decke mit Schaumstofffliesen mit laminierter Oberfläche. Es sieht hell und stilvoll aus und ermöglicht Ihnen, den Raum ursprünglich zu dekorieren und ihm einen ungewöhnlichen Look zu verleihen. Da die Deckenplatten dieses Typs mit schönen Zeichnungen verziert sind, können sie sicher für ein klassisches Design verwendet werden. Fliesen mit dreidimensionalen Mustern eignen sich gut für Innenräume von Räumen, in denen der Renaissance-Stil vorherrscht. Damit sich eine solche Decke harmonisch in den gesamten Designstil einfügt, muss sie mit schönen Möbeln und exquisiter Wanddekoration ergänzt werden.

Eine ungewöhnliche Idee wäre auch im Inneren des Raumes, die mit Laminatfliesen Holz nachahmt.. Es wird ideal mit dem Stil der Provence und dem Chalet harmonieren. Damit das Bild des Raums den letzten Schliff erhält, müssen Sie Laminat oder Parkett in den Raum legen und die Wände mit Holzeinlagen dekorieren. Platten mit glatter Oberfläche sollten bevorzugt werden.



Eine interessante Option für die Fertigstellung der Decke ist eine nahtlose Schaumstofffliese. Dank seiner besonderen Struktur ist die Oberfläche fest. Außerdem ähnlich Paneele verzieren häufig mit Stuck und imitieren verschiedene natürliche Materialien. Mit dieser Kachel können Sie alle Gestaltungsideen in die Realität umsetzen. Sie können entweder den weißen Farbton der Bedienfelder verwenden oder ein Farbdesign auswählen. Es ist wichtig, auf die Dekoration der Wände und des Fußbodens zu achten. Denken Sie daran, dass das Design nicht mehr als drei Farben haben sollte.

Für geräumige Räume empfiehlt es sich, geschweifte Schaumstofffliesen zu wählen. Sie wird eine originelle Komposition kreieren und schöne Muster unterstreichen das allgemeine Thema des Stils. Solche Paneele sehen in Wohnzimmern und Fluren gut aus und die weiße Decke ist perfekt für Schlafzimmer. Um die Decke von den ursprünglichen Wänden zu trennen, müssen Sie zusätzlich die Fußleisten anbringen. Es stört nicht den Raum und helle Beleuchtung in Form eines großen Kronleuchters.



Video ansehen: Foam Ceiling Tiles Glue Up Installation - Antique Ceilings (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar