Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Armaturen im Retro-Stil: ein modischer alter Mann im Badezimmer

Retro-Mischer bewundern ihr ursprüngliches Erscheinungsbild und betonen den Reichtum und die Wertschätzung der Besitzer. Darüber hinaus sind sie angenehm überrascht von der Funktionalität, die alle Anforderungen moderner Sanitärinstallationen erfüllt. Wer es geschafft hat, die Schönheit und den Charme solcher Produkte zu schätzen, hinterlässt begeisterte Kritiken im Internet.

Die Industrie schätzte die nostalgischen Stile der Bevölkerung der Vergangenheit. Daher hat fast jeder namhafte Hersteller eine eigene Retro-Mixer-Kollektion entwickelt.


Ansichten

Bei der Auswahl der Klempnerarbeiten im Stil von "Retro" achten Sie nicht nur auf das Aussehen des Produkts. Sie legen Wert auf Design, Kontrollart, Formen, Metall und Farbe. Um die Auswahl zu bestimmen, müssen alle diese Kategorien berücksichtigt werden.

Steuersystem

Unter der präsentierbaren Erscheinung mit einem Hauch von Antike und Aristokratie liegen moderne multifunktionale Klempnerarbeiten.

Sie hat verschiedene Arten von Management.

  • Der Einventilmischer verfügt über eine Zuführung für warmes und kaltes Wasser.
  • Das Zweiventil liefert trotz eines Auslaufs kaltes und heißes Wasser. Es ist mit zwei Kränen ausgestattet.
  • Ein Hebel oder Joystick kann Kugelventile haben. Der Druck und die Temperatur des Wassers werden durch einen Hebel reguliert.
  • Für die Zufuhr von gefiltertem Wasser kann der Mischer zwei Tüllen haben.
Odnoventilny
Duplex
Einzelhebel
  • Aus Gründen der Hygiene wurden Modelle mit berührungslosem Auslauf entwickelt, die mit einem Tablett mit Händen funktionieren.
  • Wenn der Mischer mit einer Dusche ausgestattet ist, sollten Sie eine Gießkanne wählen, die mit einem aktiven Diffusor ausgestattet ist. Das spart Wasserverbrauch.
  • Armaturen können mit Belüfter, ausziehbarem Auslauf, Beleuchtung, Düse für Wassermassage und Berührungssteuerung ausgestattet werden. Das Aussehen von Geräten, die alte Sanitäranlagen imitieren, sollte eine moderne "Füllung" aufweisen und den üblichen Komfort für einen Mann unserer Zeit schaffen.
Kontaktlos
Active Diffusor-Gießkanne

Auslaufform

"Antike" Klempnerarbeiten oft in Form eines verfeinerten gebogenen Auslaufs auf einem hohen Bein. Es kann mit Tierfiguren verziert werden, die nebeneinander gemustert sind, dekorative Elemente der Vergangenheit, es kann wie ein Vintage-Telefon oder eine Tulpe aussehen. Es gibt auch verkürzte massive Versionen mit einem nostalgischen Schimmer von Nichteisenmetallen.


Montagemöglichkeiten

  • Bei der horizontalen Wandmethode wird der Mischer an der Wand in der Nähe der Badewanne angebracht.
  • Eine vollständig eingebettete Version der Maske in der Wand. In Sicht bleiben Ventil und Auslauf.
  • In großen Räumen wird das Bad in der Mitte des Raums installiert, wenn dies vom Designer gewünscht wird. Verwenden Sie in solchen Fällen Bodenbefestigungen, der Mischer ist an einem langen Rack montiert.
  • Schwenkbarer Auslauf für die Verwendung in der Badewanne und über der Spüle.



Farbbereich

Es besteht die Meinung, dass ein Retro-Mischer nur eine gelb-rote Tonalität von NE-Metallen haben sollte. In Wirklichkeit ist die Farbpalette umfangreicher. Messing, Kupfer und andere Metalle können sowohl mit ihren unberührten Nuancen als auch mit einem Hauch von Oxiden überraschen, der noch mehr „Alterung“ bewirkt.

Schokoladen- und Schwarztöne, Perlen- und Smaragdebenen haben das anständigste Aussehen. Häufiger bevorzugen matte Produkte.


Materialien

Der Markt ist gut ausgestattet mit Produkten im Vintage-Stil, die aus verschiedenen Materialien (Kupfer, Messing, Bronze) bestehen. Es ist unpraktisch und teuer, NE-Metalle in ihrer reinen Form zu verwenden, und in den meisten Fällen handelt es sich dabei um Legierungen. Beispielsweise enthält Bronze Zinn und Kupfer, und Messing besteht aus Kupfer und Zink.

Meistens werden Armaturen im Stil von "Retro" hergestellt, die durch Sprühtechnik für Gold, Silber und Bronze hergestellt werden. Sie gewinnen an Kosten und sind in der Qualität teuren Produkten aus NE-Metallen nicht nachgegeben. Billigere Produkte werden aus Silumin und Stahl hergestellt. Die Kosten für Luxusmodelle steigen aufgrund der Einlage von teuren Steinen, Emaille, Porzellan und Edelmetallen (Goldeinsätze, Silber).


Lassen Sie uns auf die Materialien eingehen, aus denen Retromischer hergestellt werden.

  • Kupfer - wegen der übermäßigen Weichheit keine gute Wahl für die Herstellung von Sanitärkeramik. Es sieht gut aus im Inneren, unterstützt jeden Stil mit einem Hauch von Romantik und Antike, aber die Zweckmäßigkeit und Vielseitigkeit moderner Armaturen erfordert ein haltbareres Material. Im Retro-Stil werden keine Klempnerarbeiten der vergangenen Jahrhunderte geschaffen, sondern es wird nur imitiert. Ein komfortabler Aufenthalt im Bad kann nur zu modernen technischen Geräten aus zuverlässigen Materialien beitragen.
  • Bronze-Rohrleitungen erreichten uns aus der Zeit der alten Römer. Schönes, langlebiges und langlebiges Metall mit einem kupfergoldenen Farbton kann ein klassisches Interieur schaffen. Wer sich bereit erklärt, für Luxus und gute Qualität zu bezahlen, entscheidet sich für Bronze.
Kupfer
Bronze
  • Messing perfekt in Kontakt mit Wasser, widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung. Es kommt gut mit den Lasten der modernen Klempnerarbeiten aus, es ist leicht, "antik" zu arrangieren. Moderne Technologien erlauben es, das Farbspektrum des Materials von hellgoldenen bis fast schwarzen Tönen mit einem Kupferton zu verändern.
  • Chrom ist ein billiges Material. Wenn das Produkt strukturell "antik" ist, ist es durchaus möglich, es in Glasmalereien einzusetzen. Stahl und Silumin sind normalerweise verchromt. Stahl gehört zu dauerhafteren Werkstoffen, und Silumin neigt nicht zur Korrosion, da es eine Legierung aus Aluminium und Silizium ist.
Messing
Chrome

Nichteisenmetallprodukte werden schließlich mit einem Oxidfilm bedeckt, besondere Vorsicht ist geboten. Bei Produkten, die mit Chrom, Gold und Silber beschichtet sind, bilden sich leicht Flecken auf den Fingern und Wassertropfen auf ihrer Oberfläche.

Retro-Mischer in Innenräumen

Die Retro-Mixer passen zum klassischen, romantischen Stil, den "ländlichen" Bereichen (Provence, Country) und dem urbanen Umfeld, das die industriellen Variationen des letzten Jahrhunderts darstellt. Jeder Innenraum benötigt eine spezielle Form des Mischers. In Bezug auf Farben sollten Sie Optionen wählen, die im Einklang mit der Umgebung stehen.


Bei gemischten Stilen, bei denen die Vintage-Orientierung nicht so ausgeprägt ist, ist es besser, den Retromixer mit anderen Objekten im Raum zu kombinieren, beispielsweise mit einer Lampe oder einem Spiegel in einem Kupferrahmen.

Die Klempnerarbeiten im Retro-Stil sahen spektakulär aus, die Situation sollte teuer sein, aber nicht auffällig. Dann werden der Mixer und andere Elemente der Antike Akzente setzen.


Schöne Beispiele

Außergewöhnliche Formen und edle Nuancen von NE-Metallen unterstreichen die Pracht der Mischer im Retro-Stil.

  • Der Originalmischer, der die Klempnerarbeiten des letzten Jahrhunderts simuliert. Geeignet für Industriestile.
  • Versteckte Befestigungsform. Auslauf und Hähne bestehen aus antikem Messing.
  • Kompakter, stylischer Mixer aus schwarzem Messing.

  • Elegante Retro-Bronze mit klassischem langem Auslauf.
  • Porzellan in Kombination mit Kupfer gibt der Atmosphäre einen besonderen Wohnkomfort.
  • Schönes Messingprodukt mit floralen Mustern.


Der Retro-Wasserhahn ist nicht für gewöhnliche Innenräume gedacht, er sollte sorgfältig ausgewählt werden. Damit es im Bad "an Ort und Stelle" ist, müssen die Besitzer perfekten Geschmack haben. Ansonsten ist die Anordnung der Situation dem Designer besser anvertrauen.

Video ansehen: ROST entfernen mit COLA? Alleskönner Cola: Life-Hacks im Test. taff. ProSieben (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar