Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Acrylfarbenverbrauch pro 1 m2 beim Malen in zwei Schichten: Berechnungsdetails

Reparaturarbeiten sind ohne die korrekte Berechnung des Materialverbrauchs nicht möglich. Es ist besonders wichtig, die Farbmenge korrekt zu berechnen, wodurch nicht nur Geld, sondern auch Zeit eingespart wird.

Acrylfarben sind eine der besten auf dem Markt, aber sie kosten viel Geld. Wenn Sie zu viel Substanz kaufen, wird es zu viel sein, aber der Nachteil kann nicht nur den Arbeitsablauf unterbrechen, sondern auch die Identität der Farbtöne auf der lackierten Oberfläche verletzen.

Überlegen Sie, wie Sie die für Reparaturen erforderliche Lackmenge korrekt berechnen können.

Was kann den Lackverbrauch beeinflussen?

Oft schreiben sie auf Farbdosen, welches Volumen für einen bestimmten Bereich ausreichend ist. Nur blind solche Zahlen zu verwenden, lohnt sich nicht, denn alle gemittelten Berechnungen basieren auf der Tatsache, dass die Wände im Haus vollkommen glatt sind. In der Praxis benötigt der Lack viel mehr als in der Gebrauchsanleitung angegeben ist, die sich auf dem Behälter befindet.

Die Hauptfaktoren, die den Farbverbrauch beeinflussen:

  • Verfahren und Verfahren zum Auftragen von Farbe auf Wänden oder Fassaden;
  • Welche Farbe wurde gewählt?
  • Wandbeschaffenheit;
  • welche Art von Farbe verwendet wird.

Mögliche Methoden und Mittel zur Anwendung

Beim Auftragen von Acrylfarbe mit verschiedenen Werkzeugen. Mit einer Walze mit durchschnittlich flachem Reliefhaufen können Sie ein flaches Relief erzeugen. Wenn Sie die Wirkung einer Steinmauer erzielen möchten, besser eine kurzhaarige Rolle verwenden. Die Besonderheiten des "Walzens" erfolgen in beiden Fällen nach dem gleichen Prinzip.

Wenn wir über die Spritzpistole sprechen, hängt das Ergebnis der Arbeit davon ab, welche Art von Werkzeug ausgewählt wird und welcher mechanische Druck während der Arbeit verwendet wird.


Eine breite Bürste wird am besten verwendet, um eine abgenutzte Wand zu erzeugen. Verwenden Sie zur Herstellung von Federn harte Schwämme oder Kunststoffspachteln.


Standardflussberechnungen

Wenn wir von Acrylfarbe (Fassade oder Innenausbau) sprechen, dann im Durchschnitt von 170 bis 210 Gramm pro Quadratmeter. Sie müssen auch den Faktor berücksichtigen, dass für Acrylfarben alle Berechnungen in Gramm und nicht in Millilitern erfolgen.

Es ist wichtig zu wissen, dass durchschnittliche Raten nur für perfekt glatte Oberflächen geeignet sind.

Um die Anzahl der Quadratmeter für das Malen korrekt zu berechnen, berechnen Sie:

  • Abstand zwischen Boden und Decke;
  • die Länge jeder Wand des Raumes;
  • multiplizieren Sie die Länge mit der Breite.

Oft sind die Prämissen eine komplexe Konfiguration, daher ist es wichtig, die Komplexität der "Erleichterung" zu berücksichtigen. Achten Sie darauf, dass Sie sich während der Berechnungen an dem Plan orientieren.

Berechnen Sie die Acrylfarbe für Tapeten

Acrylfarbe für Tapeten hat folgende Vorteile:

  • gibt keine Toxine aus;
  • hat einen guten Haftungskoeffizienten;
  • trocknet schnell;
  • ist preiswert;
  • beständig gegen Feuchtigkeit und Temperatur.

Wenn Sie Acrylfarben auftragen müssen Bei Vliestapeten beträgt der Standardverbrauch 210-260 Gramm pro 1 m². Um das Lackieren so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten, muss vor allem die richtige Walze gewählt werden. Wenn Sie Farbe auftragen in zwei Schichten betragen die Kosten 400 bis 450 Gramm pro Quadratmeter.

Nicht nur der Materialverbrauch, sondern auch der Schichtaufbau hängt davon ab, welche Walze gekauft wird..

Wenn es sich um das Malen von Tapeten mit einer völlig ebenen Oberfläche handelt, wird aus Kostengründen eine Walze mit einem langen Haarausfall von mindestens fünf Millimetern ausgewählt. Um die strukturierten Oberflächen abzudecken, ist mehr Material erforderlich. Für das Bemalen solcher Flugzeuge wird eine Walze mit einem langen Stapel von mindestens 25 mm benötigt.

Hier sollten Sie die Maßnahme kennen, denn ein zu langes Nickerchen nimmt viel Substanz auf und verteilt sich ungleichmäßig.

Wir betrachten den Farbstoffverbrauch beim Bemalen der Fassade

Es gibt Optionen, wenn Sie Farbe erheblich sparen können, ohne die Qualität der Beschichtung zu beeinträchtigen. Der Verbrauch der Substanz hängt von dem Werkzeug ab, das verwendet werden muss, sowie von dem Material, aus dem die Fassade hergestellt wird, und von ihrer Textur.

Bei der Norm werden etwa zweihundert Gramm Farben und Lacke pro Quadratmeter Farbstoff für das Bemalen der Fassade ausgegeben. Wenn gefärbt wird auf dekorativem Putz steigt der Farbverbrauch um mindestens fünfzig Milliliter für jeden Quadratmeter.

Bei der Verwendung von strukturierter Acrylfarbe ist es erforderlich, 40% mehr Farbstoff auf Lager zu haben.

Video ansehen: TAXMAN 2017 Produktpräsentation der aktuellen Steuer-Software (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar