Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Beige Schlafzimmer

Das Interieur in Beige ist ein zeitloser Klassiker. Diese Farbe mit der gleichen Frequenz wird sowohl von romantischen als auch von raffinierten Naturen gewählt, und von denen, die zurückhaltende Eleganz und Minimalismus bevorzugen. Welche Eigenschaften diese Farbe hat und wie man sie beim Erstellen eines Schlafzimmer-Interieurs verwendet, erfahren Sie aus diesem Artikel.



Besonderheiten

Beige Farbe - Hintergrund. Er hat keine ausgeprägte emotionale Färbung oder einen lebhaften Ausdruck. Zur gleichen Zeit beruhigt, entspannt, beruhigt Beige. Diese Farbe wird in der Regel von Praktikern gewählt, die keine lebhaften Demonstrationen von Gefühlen mögen, diplomatisch und zurückhaltend.

Es gehört zu der natürlichen Farbpalette: Steine, Sand, Äste, Blätter, trockenes Gras - viele Elemente der Tierwelt sind in einem bestimmten Beige-Farbton gemalt.

Die Vielfalt dieser Farbtöne ist so groß, dass die einfachste Farbtabelle bis zu 40 Beigetöne bietet.



Beige Farbe ist universell und wird mit fast jedem Interieurstil kombiniert. Bei jeder stilistischen Entscheidung spielt er jedoch die Rolle eines Ausgleichsfaktors. Zum Beispiel wirkt das Interieur im Stil der Pop-Art, das in beige gehalten ist, als ironische Kopie der kreischenden Bilder, die im klassischen Stil für diesen hellen Stil gestaltet sind.

Wie kombinieren?

Trotz seiner Vielseitigkeit wird die beste Beige-Farbe immer noch mit natürlichen Tönen kombiniert. Schreiende, giftige Farben überschatten den zarten Ton komplett, weshalb er seinen Charme völlig verliert. In der Designwelt gibt es mehrere bewährte Kombinationen.


Mit braun

Diese eng verwandten Farben ergänzen sich perfekt. Tatsächlich kann die Kombination aus Beige und Braun als Monochrom bezeichnet werden, da es sich um Abstufungen derselben Farbe handelt, die durch verschiedene Farbtöne ergänzt werden. Übergänge von hell nach dunkel helfen, ein recht ruhiges Interieur ohne scharfe Kontraste zu schaffen.



Eine Art "süße" Palette mit Karamell-, Sahne- und Schokoladentönen wird die raffinierte Natur ansprechen. Gleichzeitig legen die Trends der letzten Jahre nahe, die Farbe Braun zu verwenden und Beige als Akzent zu verwenden. So können Sie beispielsweise braune Wände und Böden, Möbel und Vorhänge aus einer beigen Palette auswählen.

Mit blau

Kombinationen von Beige mit allen Blautönen - eine großartige Lösung! Die Schlafzimmer in Blau und Beige, Beige und Blau oder Beige und Türkis wirken frisch und originell.

Beige und Blau - eine klassische Kombination, bei der die erste für Wärme und Komfort und die zweite für Zärtlichkeit und Leichtigkeit verantwortlich ist. Dieses Farbschema eignet sich auch für Schlafzimmer, in denen natürliches Licht fehlt.


Türkis ist eine hellere und fröhlichere blaue Farbpalette. Es passt auch gut zu Beige und sorgt für einen saftigen, eleganten Look. Türkis lässt sich am besten mit einer kalten Palette grau-beiger Farbtöne kombinieren. Innenräume, die in dieser Farbgebung gestaltet sind, benötigen viel Licht, sonst verlieren sie ihren ganzen Charme.


Das Innere des Schlafzimmers in Blau und Beige - eine Lösung für alle, die Eleganz schätzen. Diese Kombination eignet sich nicht für Kinderzimmer, da sie ein gewisses Maß an Schweregrad, Seriosität und Zurückhaltung vermittelt. Neben der Kombination mit Braun wäre die Dominanz von Blau im Inneren die bessere Lösung. Bei der Auswahl der richtigen Blautöne sollten Sie sich jedoch auf die natürliche Farbskala und leicht gedämpfte Töne konzentrieren.

Beige Möbel vor dem Hintergrund blauer Wände und Teppich mit kleinen blauen Spritzern und stilvollem Dekor schaffen ein Traumschlafzimmer.

Mit Gold

Die Kombination von Beige und Gold bezieht sich auf die klassischen Barock- und Rokokostile. Dies ist wirklich eine königliche Kombination, die jedoch sehr sorgfältig behandelt werden muss. Die goldene Farbe im Innenraum ist gerissen - es lohnt sich, es zu übertreiben, und statt Luxus kommen Kitsch und schlechter Geschmack zum Vorschein. Beige ist jedoch genau die Farbe, die seinen übermäßigen Glanz ausgleichen kann. In diesem Paar sollte Beige die primäre sein. Zum Beispiel können beige Wände und Möbel sein, und Gold wird das Kopfteil des Bettes und des Spiegelrahmens schmücken, Möbel für Nachttische und Kleiderschränke, goldene Kerzenleuchter funkeln den Schminktisch.



Ein weiterer Punkt - ein Schlafzimmer in Beige- und Goldtönen erfordert große Größen. Übermäßiger Glanz in einem kleinen Raum sieht nicht sehr passend aus.

Mit schwarz und weiß

Schlafzimmer in Weiß- und Beigetönen können langweilig wirken, wenn zu helle Töne verwendet werden, wenn das gewünschte Beige-Gama ausgewählt wird oder wenn dem Raum natürliches Licht fehlt. Wenn der Raum sonnig ist, wird er durch die Kombination von Weiß und Beige funkeln und Wärme und Behaglichkeit ausstrahlen.



Die Kombination aus Schwarz und Beige - für diejenigen, die keine Angst vor Experimenten haben. Diese klassische Kombination birgt eine gewisse Bedrohung. Wie bei Gold ist es hier vor allem wichtig, die Proportionen zu halten. Wenn es viel Schwarz gibt, verwandelt sich das Schlafzimmer von einer gemütlichen Ecke in ein kaltes Hotelzimmer. Im Allgemeinen eignet sich diese Kombination eher für Wohnzimmer als für Schlafzimmer. Zum Beispiel passen ein Schminktisch und ein Wenge-Ebenholzbett perfekt in ein warmes Interieur in Schokoladen- und Beigetönen.

Mit rosa

Die Kombination aus Beige und Pink ist ideal für das Schlafzimmer eines Mädchens oder eines jungen Mädchens. In der reichhaltigen Palette beider Farben gibt es saftige Purpur-Töne für ein Kind und zarte Süßigkeiten für einen Teenager. Beige-Rosa-Interieurs sind im Allgemeinen so vielfältig, dass sie für jedes Alter der Besitzer und Dekorationsstile geeignet sind. Eine Sache ist unveränderlich - Weiblichkeit und Zärtlichkeit, verdünnt mit einem leichten Tropfen Koketterie.


Mit Lila

Der unbestreitbare Vorteil der Beige-Farbe liegt in ihrer Fähigkeit, mit fast jeder Farbe zu harmonieren. Sogar so komplex wie lila. Durch eine solche Kombination entstehen sehr untriviale Interieurs, die von Originalität und gutem Geschmack ihrer Besitzer sprechen. Lila-Beige- und Beige-Purpur-Kombinationen erfordern eher warme Töne. Im Allgemeinen wird ein cooles Veilchen mit cremiger Beigetönung gut aussehen.


Mit grün

Oben wurde bereits erwähnt, dass der natürliche natürliche Bereich nahe an der Beige liegt. Dieses Sortiment umfasst insbesondere viele Grüntöne. Schlafzimmer in Grün- und Beigetönen - eine gute Wahl für alle, die der Natur näher sind. Das Interieur mit beigem Hintergrund und hellen Kalkakzenten ist perfekt für ein Jugendzimmer. Das Schlafzimmer in Beige- und Smaragdtönen ist jedoch eher für raffinierte Personen mit einem kreativen Blick auf die Dinge.



Mit rot

Die Kombination von Rot und Beige ist nicht so üblich, sieht aber sehr beeindruckend aus. Wenn Sie diese beiden Farben als Hauptfarben auswählen möchten, sollten Sie die Farbauswahl sorgfältig berücksichtigen. Beige, gut sitzende Granatapfel-, Kirsch-, Wein- und Rotbrauntöne. Mit deren Hilfe können Sie ein sehr gemütliches, ein wenig Herbst und, auf seltsame Weise, beruhigendes Interieur schaffen.



Design-Ideen

Eine ruhige Beige-Farbe kann sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil sein. Um ein beiges Interieur hell und einprägsam zu gestalten, können Sie helle Akzente setzen. Heimtextilien können in diesem Fall einen guten Service bieten - helle dekorative Kissen, spektakuläre Vorhänge, Teppiche usw. Auch Tapeten mit hellen Akzenten mit einer generellen Neutralität des Innenraums sind eine hervorragende Lösung.



Die Wahl der Farbe hängt jedoch eng mit der Wahl des Stils zusammen. Es gibt verschiedene Stile, die am besten zur beige Farbe passen.

Art Deco

Das Interieur in diesem Stil ist extravagant, elegant und luxuriös. Art Deco hat eine ständige Vorliebe für geometrische Linien, Symmetrie, Brillanz und teure Materialien. Die beige Farbe hilft, die Brillanz dieser Pracht auszugleichen. Die Art Deco-Palette umfasst gerne Beige-Farbtöne und kombiniert sie mit Schwarz, Silber, Gold, Lila und Dunkelblau.





Barock

Im Barock ist Beige unverzichtbar. Außerdem kann es die einzige in der Palette sein, die nur mit goldenen oder weißen Akzenten kombiniert wird. Tatsache ist, dass klassischer Barock eine unglaubliche Fülle an Schmuck, Flachreliefs, gedrehten Henkeln, komplizierten Möbeln, Figuren usw. ist. Dies ist ein klassischer Stil, dessen Variationen sich kaum vom Original unterscheiden.

Die beigefarbene Palette fügt dieser sprudelnden Luxusbrunnen eine Quelle der Raffinesse und Zurückhaltung hinzu.



Kolonial

Eine weitere Lösung für große Schlafzimmer und luxuriöses Interieur. Kolonialstil kombiniert ethnische Elemente und natürliche Motive mit klassischem englischem Luxus. Dieser Stil entstand in Afrika in den Häusern der Kolonialisten, die sie mit exotischen Wundern füllten, die auf fernen Wanderungen gefunden wurden. Beige ist überall präsent, meistens als Farbe der Wände, der Decke und der großen Möbel. Ein Schlafzimmer im Kolonialstil mit einem beigen Bett und hellen Wänden wird beispielsweise durch antike Truhen, wilde Tierhäute und Gemälde mit Bildern afrikanischer Sonnenuntergänge ergänzt.



Skandinavisch

Alle vorherigen Stile eignen sich für große Räume, aber die zunehmende Beliebtheit des skandinavischen Stils kommt den Besitzern kleiner Wohnungen zur Hilfe. Seine Hauptmerkmale sind Natürlichkeit und Einfachheit. Keine zusätzlichen Teile und sperrige Möbel: offene Regale, dünne Beine, gerade Linien. Die Palette dieses Stils besteht hauptsächlich aus hellen Farben mit hellen Akzenten. Beige hier - muss haben.

Der skandinavische Stil liebt natürliche Materialien und hausgemachtes Dekor.




Country-Musik

Eine weitere Möglichkeit, ein kleines Schlafzimmer zu dekorieren, ist die Verwendung eines gemütlichen Landhausstils. Im Allgemeinen können verschiedene Stile in diese Richtung einbezogen werden: Provence, rustikal, Chaletstil usw. Die Hauptsache, die sie verbindet, ist der Stil des ländlichen Lebens. Natürliche Materialien, bewusst raue, gealterte Oberflächen und eine Fülle von Handarbeit zeichnen diese Stile aus. Natürlich erfordert ein solches Interieur eine natürliche Palette. Beige kann hier als Hintergrund wirken und vor einem Hintergrund dunklerer Brauntöne die Rolle eines Lichtakzents einnehmen.




Dekor

Die Wahl des Dekors für ein beiges Schlafzimmer ist keine einfache Frage. Schließlich wird der helle Akzent die Abwechslung in den Raum bringen. Alle dekorativen Elemente können in mehrere Gruppen unterteilt werden.

Zum einen handelt es sich um Textilien - Vorhänge, Tulles, Tagesdecken, Kissen. Sie schaffen Gemütlichkeit im Raum, und ihnen kann die Pflicht auferlegt werden, dem Innenraum leuchtende Farben hinzuzufügen. Lila Vorhänge, eine lila Decke und Kissen mit einem lila Aufdruck beispielsweise werden bei dieser Aufgabe hervorragende Arbeit leisten.








9 Fotos

Zweitens handelt es sich um Vasen, Figuren, Bilderrahmen und Gemälde. Wir dürfen nicht vergessen, dass auch diese kleinen Dinge im ganzheitlichen Bild des Raumes eine Rolle spielen und dem gewählten Stil entsprechen müssen. Zumal die durchdachte Komposition auf dem Nachttischregal der Originalität und dem Stil des Zimmers Extravaganz verleiht.

Die Beleuchtung wird auch als Schlafzimmerdekor verwendet: Kronleuchter, Wandlampen, Nachttischlampen, Stehlampen usw. Auch Lampen sollten generell mit dem Stil des Schlafzimmers gestaltet werden.

Die Beleuchtung ist ein sehr wichtiger Teil der Atmosphäre. Mit verschiedenen Lampentypen können Sie den Beleuchtungsgrad des Raums anpassen und die gewünschte Stimmung erzeugen.



Nachttischlampen oder Wandleuchten sorgen für gedämpftes Licht. Wandlampen eignen sich besser als Nachtlampen, Nachttischlampen sind die gleichen wie eine Lichtquelle zum Lesen. Ihre Lampenschirme sollten dicht genug sein, um kein zusätzliches Licht hereinzulassen, wodurch eine gerichtete Beleuchtung geschaffen wird, die schlafende Menschen nicht verletzt.

Als Nachtlicht können Sie auch eine LED-Anzeige verwenden. Diese Entscheidung sieht ungewöhnlich aus und schafft ein Gefühl der Feierlichkeit.

Selbst gemachte Elemente des Dekors verleihen dem Raum Einzigartigkeit und unterstreichen den Charakter der Raumbesitzer, als würden sie mit dem Bild des Schlafzimmers verbunden.

Wir wählen Möbel aus

Bei der Auswahl von Möbeln für ein beiges Schlafzimmer müssen Sie beachten, dass die Möbel nicht mit dem Boden, den Wänden oder dem Teppich verschmelzen dürfen, auch wenn ein monochromes Interieur angenommen wird. Es ist besser, wenn seine Farbe einige Töne dunkler als der Hintergrund ist.

Die Beigefarbe vergrößert den Raum optisch, so dass Sie keine Angst vor eher sperrigen Möbeln haben. Umgeben von einem hellen Hintergrund wird es einfacher und eleganter erscheinen, als es tatsächlich ist.

Die Möbel müssen jedoch eindeutig dem Stil entsprechen, der ausgewählt wurde, um den Raum zu dekorieren. Ein barockes Bett in Kombination mit einem modernen Kleiderschrank oder einem Schreibtisch im Sinne des Minimalismus wird fehl am Platz erscheinen.



Wenn im Raum nicht zu viel Platz ist, können Sie ihn sparen, indem Sie die Schränke loswerden und statt des Betts das Podium ausrüsten. Seine Montage wird kostengünstig sein und der Effekt wird erstaunlich sein.

Noch ein Tipp: Möbel werden zuerst ausgewählt. Möbel sind der teuerste Teil der Möbel, daher ist es nicht einfach, sie zu ersetzen. Daher sollten Sie zuerst die Möbel betrachten, die zum Rückgrat des Innenraums werden, und dann Tapeten oder Wandfarben, Textilien und andere Kleinigkeiten auswählen.




Bewertungen

Die Besitzer der Beige-Zimmer sind sich in einer Sache absolut einig - in solchen Räumen ist es immer warm und gemütlich. Sie bezeichnen jedoch auch häufige Fehler, die es zu überlegen und nicht zu wiederholen gilt.

Liebhaber von Ebenholz, nämlich der Schatten von Wenge, stellen fest, dass, wenn alle Schlafzimmermöbel einen dunklen Schatten haben, der Boden immer hell sein muss, andernfalls scheint der Raum dunkel zu sein und die Höhe scheint "gefressen" zu sein.

Die Bewertungen derer, die im Interieur die Kombination von Beige und Smaragdgrün verwendeten, sind widersprüchlich. Einige Leute bemerken das ungewöhnliche und helle Interieur, andere finden es kalt und künstlich.

Apropos Mängel: Viele bemerken etwas "Viskosität" eines rein beigen Interieurs. Dieses Gefühl kann auftreten, wenn die Beigetöne der weißen Farbe zu nahe kommen. Ihr kaum wahrnehmbarer Schatten verwirrt das menschliche Auge, das es als "schmutziges" Weiß wahrnimmt.



Nahezu alle Designer betonen die Neutralität des beigen Interieurs und seinen Komfort. Es wird einmütig empfohlen, das Beige mit anderen Farben zu verdünnen. Und um nicht unbegründet zu sein, geben sie ein paar Tipps:

  • Farben für den Innenraum hinzufügenEs sollte daran erinnert werden, dass es besser ist, nicht mehr als drei Grundfarben und deren Schattierungen zu verwenden.
  • Bei der Farbauswahl ist es besser, sich der theoretischen Basis zuzuwenden, nämlich den klassischen Farbkreis zu verwenden, dessen gegenüberliegende Farben als harmonisch angesehen werden. Der Kontrast dieser Farben balanciert sie in den Augen des Menschen aus, weshalb sie so leicht wie möglich wahrgenommen werden.
  • Sogar Kombinationen von Rot und Grün können elegant und filigran gemacht werden., wenn anstelle von gesättigten Farbtönen gedämpfte oder Pastellfarben verwendet werden.
  • Sie sollten nicht auf monochromatischen Oberflächen hängen bleiben: Muster, Ornamente, Streifen und ein Käfig - eine großartige Möglichkeit, den Innenraum interessant und eingängig zu gestalten.
  • In dunklen Räumen oder an Orten, an denen es oft bedeckt ist und ein wenig Licht in den Raum eindringt, ist es besser, warme Farbtöne zu verwenden: Karamell, Pfirsich, hellgelb. Sie dienen als eine Art Filter und machen den Raum wärmer.


  • Eine andere Lösung für nicht sonnige Räume mit beigem Interieur ist die Verwendung von Violett und Gelb als Komplementärfarben. Die Kombination wirkt eher zurückhaltend, wenn Sie viel Gelb und klares Violett verwenden.
  • Bei den seltenen, aber spektakulären Kombinationen raten die Designer mit einer Stimme zu zwei Optionen. Die erste ist die Kombination von Beige mit Türkis und Koralle - sie eignen sich für Räume, in denen Boden, Wände und Decke keinen ausgeprägten Kontrast aufweisen. Die zweite Option ist eine Kombination aus Rot und Grün, die sich für Innenräume eignet, in denen beispielsweise helle Tapeten und ein dunkler Boden verwendet werden.


  • Die mögliche Monotonie der Farben zu beseitigen ist einfach, wenn Sie sie mit extremen Texturen und großen dunklen Grafiken kombinieren. Beige betont dunkle Silhouetten - Bilderrahmen, grafische Silhouetten von Möbeln und geometrische Linien von Lampen. Mit diesem Farbempfang funktioniert ein Fring perfekt.
  • Beige Interieurs im klassischen Stil, wo es keine hellen Akzente gibt, oder ausgefallene Möbel, ist es gut, sich mit großen lebenden Pflanzen zu verdünnen. Das sind wirklich große - eine Palme in einer Wanne in der Ecke, Efeu - vom Boden bis zur Decke gewebt - dies ist ein umweltfreundliches, schönes und nützliches Dekor für beige Räume.
  • Außerdem empfehlen Designer ein beiges Interieur für alle, die sich auf die Sicht außerhalb des Fensters konzentrieren möchten. Wenn sich von dort aus ein herrliches Stadtpanorama öffnet oder ein glitzernder Golf sichtbar ist, sollte die Atmosphäre des Raumes nicht von seiner Kontemplation ablenken.

Video ansehen: Schlafzimmer Ideen Beige (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar