Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Arten von Exzentern für den Mischer

Bei Reparaturen an Häusern, die in der UdSSR gebaut wurden, sehen sich viele Handwerker den Unstimmigkeiten moderner Baustandards gegenüber den damals angenommenen gegenüber. Dies gilt insbesondere für Sanitärinstallationen - denn im 20. Jahrhundert verwendeten die inländischen Rohrleitungen sehr unterschiedliche Materialien und Vorschriften. Ja, und moderne Sanitärinstallationen haben eine große Auswahl an Größen. Sie sollten daher die Exzentertypen für den Mischer berücksichtigen und sich mit den Eigenschaften ihrer Installation vertraut machen.


Was ist das?

Die Wahl eines Mischers ist eine entscheidende Aufgabe, bei der Sie viele Parameter berücksichtigen müssen. Dies ist doppelt beleidigend, wenn der Mischer, der perfekt zu sein schien, letztendlich für keinen Wert passt. Meist ist dies der Abstand zwischen den Einlässen, der nicht mit dem Abstand der bereits in der Wohnung installierten Wasserleitungsanschlüsse übereinstimmt.

Theoretisch sollte dieser Abstand in allen Wohnungen des Altbaus genau 15 cm betragen., aber oft aufgrund der Ehe unterscheidet sich der tatsächliche Wert um einige Zentimeter. Und manchmal wurden diese Schlussfolgerungen zu einem Zeitpunkt an ein längst veraltetes Betonmodell des Mischers angepasst, der beim Bau des Hauses in der Wohnung installiert wurde. Glücklicherweise ist dieses Problem leicht zu lösen. Gerade in einer solchen Situation kommt ein kleines, aber sehr wichtiges Detail zur Rettung - ein Exzenter für einen Mischer.


Ein typischer Exzenter ist im Kern ein spezieller Adapter, der die Einlässe der Mischer und die Auslässe des Sanitärsystems miteinander verbindet. Die Anpassung der Abmessungen erfolgt aufgrund der Tatsache, dass ein derartiges Detail üblicherweise die Form von zwei kleinen Segmenten eines Metallrohrs mit unterschiedlichem Durchmesser hat, die nicht koaxial, sondern mit einem gewissen Abstand zwischen den Achsen miteinander verbunden sind. Dieser Abstand ermöglicht es, die Differenz zwischen den Positionen der Eingänge des Mischers und den Schlussfolgerungen der Pipeline auszugleichen. Gleichzeitig ist ein Mischer normalerweise an einen kleineren Durchmesserbereich angeschlossen, während ein Auslass mit größerem Durchmesser meistens für den Anschluss an ein Wasserversorgungsnetz ausgelegt ist.

Die Hersteller von Sanitärinstallationen sind sich natürlich des Problems der Distanzinkonsistenzen bewusst. Daher sind viele auf dem Markt erhältliche Standardmischer mit Exzentern ausgestattet, die im Paket enthalten sind. Trotz der Tatsache, dass in diesem Fall eines der Probleme (Anpassung des Durchmessers des Exzenters an die Abmessungen der Mischer-Einlassdüsen) gelöst wird, sind die "nativen" Exzenter oft den Fremdteilen in der Qualität unterlegen.


Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen Exzenter, die mit Sanitärausrüstung geliefert werden, entweder nicht zu den Rohrleitungsanschlüssen passen oder einen Achsabstand haben, der für den Einbau nicht ausreicht. Bei Argo-Mischern werden Exzenter in der Regel mit einem Durchmesser von nur inch Zoll für die Montage am Wasserversorgungssystem und einer Länge von 40,5 mm geliefert. Dies begrenzt die Möglichkeit, einen solchen Mischer in Wohnungen zu installieren, wo die Pipeline-Leitungen weit entfernt sind oder einen anderen Durchmesser haben.

Der Kauf eines Mischers erfordert also fast immer die Suche nach einem geeigneten Exzenter. Diese Teile sind jedoch in einer großen Auswahl erhältlich. Bevor Sie mit der Auswahl einer solchen Anpassung fortfahren, müssen Sie daher wissen, wie sich diese unterscheiden und welche Arten von Verbindungen derzeit auf dem Markt sind.


Eigenschaften

Der Exzenter ist somit ein Sanitäradapter für die Installation des Mischers im Badezimmer, sodass Sie die Abmessungen der Teile anpassen können. Diese Produkte werden immer paarweise verkauft und der Preis wird normalerweise pro Set angegeben.

Basierend auf den Betriebsbedingungen sind die wichtigsten Eigenschaften:

  • Abmessungen
  • Konstruktionsmerkmale (innere oder äußere Anordnung des Gewindes);
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • die Entfernung, die den Einbau eines Exzenters kompensieren kann;
  • Steifheit und Festigkeit, die eine Installation ohne Zerstörungsgefahr ermöglichen;
  • ästhetische Qualitäten (wie gut ein ausgewähltes Teil in die gesamte Badgestaltung passt).


Bei diesen Eigenschaften sollte bei der Auswahl des richtigen Modells für diese Armatur besondere Aufmerksamkeit gelten. Die Preisspanne für Produkte reicht von 200 bis 2000 Rubel, je nach Material, Hersteller und Größe.

Ansichten

Exzenter können nach ihrer Länge in Typen unterteilt werden.

Folgende Varianten dieses Produktes werden unterschieden:

  • kurz - wird für die Anpassung von Produkten mit geringem Abstand verwendet;
  • erweitert - wird in Fällen verwendet, in denen der anfängliche Abstand zwischen den Schlussfolgerungen der Wasserversorgung von der Norm 15 cm abweicht;
  • lang - wird verwendet, wenn der Abstand zwischen den Mischdüsen sich erheblich vom Abstand zwischen den Rohranschlüssen unterscheidet.

Ein weiteres wichtiges Maßmerkmal des Exzenters sind die Durchmesser seiner Eingaben. Die gebräuchlichste Kombination ist ¾ Zoll für den Wassereinlass und ½ Zoll für die Seite, von der aus der Mischer angeschlossen ist.

Auf dem Markt können Sie jedoch Teile für andere Größenkombinationen finden. Manchmal gibt es beispielsweise Modelle, bei denen zwei Gewinde angebracht werden können - M10 und M8, die für die Installation einiger italienischer Mischer erforderlich sind, deren flexibler Schlauch mit einem ungewöhnlichen M8-Innengewinde ausgestattet ist.


Für die richtige Wahl wäre es auch hilfreich, herauszufinden, welche Art von Exzentrikern das Material ihrer Produktion darstellt.

Meistens gelten nun solche Details:

  • Messing
  • Bronze;
  • aus edelstahl.


Gleichzeitig wird häufig eine schützende Chrombeschichtung über dem Basismaterial aufgebracht, um das Bauteil zusätzlich vor Korrosion zu schützen und sein Aussehen zu verbessern.

Konstruktionsbedingt gibt es Varianten mit Innengewinde an der Seite, die an den Mischer angeschlossen werden sollen und Varianten ohne. Die Wahl zwischen diesen beiden Varianten hängt von den Konstruktionsmerkmalen der Rohre ab, die in Ihren Rohrleitungen verwendet werden.


Abmessungen

Unter Berücksichtigung der im Abschnitt "Ansichten" angegebenen Klassifizierung sind Exzenter je nach Größe die folgenden Typen.

  • Kurz Normalerweise haben Sie eine Länge von 3 bis 4 cm, auf Ihre Kosten können Sie einen Abstand von bis zu 8 cm festlegen.
  • Langgestreckt Sie zeichnen sich durch eine Länge von 4 bis 5 cm aus und ermöglichen die Korrektur von Lücken bis zu 10 cm.
  • Lang Sie haben eine Länge von mehr als 5 cm und werden in Fällen verwendet, in denen Sie neben dem Ausgleich der Abstände auch die vertikale Position des Mischers ändern müssen (z. B. über oder unter das Niveau der Auslassleitung anheben). Die Länge eines solchen Details kann 8 cm betragen und manchmal mehr.


Einbau von Exzentern

Der Austausch des installierten Mischers sowie alle ähnlichen Vorgänge ist das erste, was mit dem Abschalten des Wassers beginnt. Andernfalls müssen Reparaturen nicht nur zu Hause, sondern auch bei den Nachbarn durchgeführt werden.

Dann müssen Sie den Mischer vom Exzenter abschrauben, woraufhin Sie den Fitting selbst abschrauben können. Normalerweise wird das Material durch längeren Gebrauch und Kontakt mit chloriertem Wasser zerbrechlich und der Faden "haftet". Daher ist es notwendig, es sehr sorgfältig zu drehen, um es nicht zu brechen. Es ist möglich, die Oberfläche vor Beschädigung während der Demontage zu schützen, indem mehrere Lagen Leinenfaden oder Sanitärklebeband aufgewickelt werden. Wenn sich der alte Teil immer noch nicht abschrauben lässt, können Sie ihn mit einem Streichholz oder einem Feuerzeug leicht erwärmen.


Danach müssen Sie am Ende des Verlängerungskabels, das an die Wasserversorgung angeschlossen wird, die Versiegelungsschicht aus Flachs oder Klebeband aufwickeln. Dann können Sie die Teile in die Stifte einschrauben und den gewünschten Abstand zwischen den Stiften der Exzenter einstellen. Zuerst wird es mit einem Lineal geprüft, danach muss der Mischer selbst an den Klemmen der installierten Armaturen befestigt und die Ausrichtung der Achsen und die Einbaumaße überprüft werden. Nur dann können Sie die letzten Operationen ausführen.

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Anschlüsse korrekt installiert sind, sollten Sie sie sorgfältig mit einem Schlüssel festklemmen. Normalerweise genügen dafür 6 Umdrehungen, daher sollten Sie das Teil nicht klemmen - es gibt keine zusätzliche Spannung, aber die Gefahr eines Brechens wird erhöht. Danach werden Reflektoren installiert. Schließlich ist der Mischer angeschlossen, der jetzt mit einem Schlüssel geklemmt werden kann.


Wenn nach dem Anschließen des Wassers der zusammengebaute Mischer an den Anschlussstellen mit den Wasserversorgungsanschlüssen undicht ist, muss er erneut zerlegt werden, und es muss sichergestellt werden, dass ausreichend Dichtungsmaterial auf die Gewinde des Anschlussstücks aufgebracht wird.

Zusätzlich kann dieser Knoten mit Silikon oder einem anderen pastösen Dichtungsmittel versiegelt werden. Im Extremfall ist es möglich, Ölfarbe zu verwenden.


Tipps und Tricks

Wenn Ihre Rohrleitung aus Kunststoffrohren besteht, spielt das Material des Exzenters in den meisten Fällen keine Rolle. Bei Metallrohren ist es jedoch wichtig sicherzustellen, dass der Fitting aus exakt demselben Metall besteht. Andernfalls nimmt die Zuverlässigkeit der Verbindung aufgrund unterschiedlicher Werte des Wärmeausdehnungskoeffizienten mit der Zeit ab, was zu Undichtigkeiten führen kann.

Bei der Installation von Exzentern mit Verchromung ist es ratsam, sie beim Verdrehen in mehrere Gewebelagen einzuwickeln, um eine Beschädigung der Chromschicht zu vermeiden, da bereits ein kleiner Riss in der Schutzschicht zu einer schnellen Korrosion des darunter liegenden Metalls und zum Ersetzen des Produkts führen kann.



Es ist am besten, ein Produkt aus Messingguss zu kaufen - dies ermöglicht es Ihnen, gleichzeitig eine hohe Festigkeit und Elastizität des Materials aufrechtzuerhalten, wodurch die Gefahr von Schäden während der Installation verringert wird.

Lassen Sie Ihren Kommentar