Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Arten von weißen Grundierungen für Tapeten: Anwendungsfunktionen

Jeder Innenraum wird auf seine eigene Art und Weise aktualisiert. Schließlich gibt es so viele Gestaltungsmöglichkeiten, eine riesige Auswahl an Veredelungsmaterialien und Elementen, mit denen Sie die richtige Atmosphäre schaffen können. Im Laufe der Jahre wurden Tapeten häufig für Wände verwendet und heute sind sie nicht weniger relevant. Die Endbearbeitung erfordert viel Zeit und Vorbereitung, es ist wichtig, eine glatte Oberfläche zu erreichen und eine hohe Haftung zu gewährleisten. Hier hilft oft die Grundierung.

Eigenschaften der Grundierung

Diese Komposition, die auch als Prim bezeichnet wird, erfüllt die Aufgabe, Material zu unterstützen. Dank ihm können Sie die Wände erfolgreich herstellen, so dass er vor dem Tapeziervorgang gefragt ist. Homogene Suspensionen unterschiedlicher Dicke werden ohne unangenehme und scharfe Gerüche hergestellt. Es darf keine Farbe haben, nicht weiß sein oder eine andere Schattierung haben.

Nach dem Auftragen auf die Beschichtung trocknet die Mischung aus und es entsteht ein farbloser Film. Das Material enthält Klebstoffe, organische Harze sowie andere Zusatzstoffe, die auf verschiedenen Untergründen hergestellt werden.


Verschiedene Additive und Füllstoffe stören oft die Lösung, was die Leistungseigenschaften des Produkts verbessert. Primer können nicht nur in flüssiger Form hergestellt werden, häufig auf dem Markt angebotenes Trockenpulver, das mit einer bestimmten Menge Wasser verdünnt werden muss.

Alle Daten und Spezifikationen sind auf der Verpackung angegeben. Gleiches gilt für die Gebrauchsanweisung, den Verbrauch der Lösung, die Trockenzeit und die Haltbarkeit.


Anforderungen

Es gibt eine Reihe von Eigenschaften, die jeder Primer haben sollte. Das Hauptmerkmal ist die Eindringtiefe der Zusammensetzung in die zu bearbeitende Oberfläche. Die Zusammensetzung sollte die Haftung der Tapete beim Verkleben erhöhen. Antiseptische Eigenschaften sind von großer Bedeutung, da die Oberfläche geschützt werden muss und das Material gegen das Auftreten von Pilzen, Schimmel und anderen Vertretern der Mikroflora resistent ist. Es ist wichtig, die Dauer der Absorption und des Trocknens sorgfältig zu prüfen, es sollte schnell sein.

Vor dem Kauf müssen Sie sich für die Wahl eines Primers entscheidenund berücksichtigen auch die Besonderheiten des Raumes und die Bedingungen seines Betriebs Informieren Sie sich vorher, aus welchem ​​Material die Wand besteht, denn es gibt unterschiedliche Zusammensetzungen für Putzoberflächen und andere für Holz und Trockenbau. Davon hängt die Effizienz der Verarbeitung ab. Es wird empfohlen, einen qualifizierten Fachmann zu konsultieren, seine Meinung einzuholen und die Tipps zu verwenden.

Die Komposition wird unter der Tapete eines bestimmten Typs ausgewählt, da sie traditionell und flüssig ist, und für die Vorarbeit muss die geeignete Version des Veredelungsmaterials ausgewählt werden. Es ist wichtig, die Dichte der Auskleidung zu untersuchen.


Geltungsbereich

Grundierung ist ein wichtiger Punkt, der bestimmt, wie effektiv das Ergebnis der Innendekorationstapete ist. Mit der Primer-Lösung können Sie die perfekte Oberfläche der Wände erreichen. Diese Mischung, die verschiedene Mängel abdeckt, ist zur Ausrichtung einer Abdeckung bestimmt. Es kann Farbpigmente enthalten, so dass die Zusammensetzung häufig als Hauptmaterial für die Endbearbeitung von Decken oder Wänden verwendet wird.

Die Grundierung dringt tief in die Struktur der Oberflächenstruktur ein und füllt Risse und Mikroporen aus, kann Staubrückstände abdichten, so dass das Futter perfekt aussieht und die Tapete ohne Probleme und Komplikationen auf höchstem Niveau verklebt wird. Mit Hilfe der Mischung wird das Material an den Wänden desinfiziert, wodurch die Widerstandsfähigkeit gegen Faktoren erhöht werden kann, die möglicherweise biologisch aggressiv sind.

Mit einer Grundierung erzielen Sie eine gute Haftung, was bedeutet, dass der Klebstoff aufgrund der Zusammensetzung der Tapete perfekt auf der Beschichtung und der Tapete haftet. Daher löst sich die Leinwand weder an den Verbindungsstellen noch in den Ecken ab, was nicht weniger wichtig ist.

Ansichten

Es gibt folgende Arten von Grundierungsmaterialien:

  • Acryl Grundierungen werden unter Zusatz von polymeren Bindemitteln hergestellt. Für Innenflächen ist diese Option am besten geeignet. Das Material hat keinen starken Geruch, trocknet schnell und kann auch vor dem Verkleben verschiedener Stoffarten aufgetragen werden. Mit der Mischung können Sie Ihre Nacharbeit erheblich erleichtern. Die Hygroskopizität der Oberfläche wird verbessert, die Lebensdauer des Beschichtungsmaterials wird verlängert, die Oberfläche wird vor Beschädigungen geschützt und der Verbrauch an Klebstoffzusammensetzung wird minimiert.
  • Latex ist eine natürliche Komponente, die aus dem Saft von Gummi gewonnen wird. Grundierung auf dieser Basis in synthetischer Form wird häufig bei Reparaturarbeiten verwendet. Es zeichnet sich durch hohe Festigkeit, Druck- und Zugfestigkeit, Elastizität und Wasserbeständigkeit aus. Die Grundierung ist eine klare Flüssigkeit, die nach dem Trocknen eine ausgezeichnete Haftung bewirkt.

  • Alkyd-Grundierung Geeignet für Holz, da es Schwellungen verhindert. Die Zusammensetzung widersteht dem Auftreten von Schimmel und Mehltau, ist feuchtigkeitsbeständig und wird zu einem vernünftigen Preis angeboten. Die Mischung dringt flach in die Oberfläche ein und ist daher für vorbereitende Arbeiten geeignet.
  • Für innen und außen können Sie wählen Universalgrundierungwas die Lebensdauer der dekorativen Beschichtung verlängert. Es bewältigt unterschiedliche Oberflächen und wird in zwei Schichten aufgetragen, gleichzeitig ist der Verbrauch jedoch minimal.
  • Wenn Sie den Baum bearbeiten müssenEin Alkyd-Primer funktioniert am besten. Universal bedeutet Acrylmaterial, das für alles außer Metall geeignet ist.

Wie wählt man eine Grundierung?

Es ist wichtig, die Eigenschaften des Raums zu untersuchen, in dem die Tapete als Ergebnis verklebt wird. Um die Oberfläche effektiv zu behandeln, müssen Sie die spezifischen Eigenschaften der Zusammensetzungen untersuchen.

Wenn Sie eine lose Oberfläche bearbeiten möchten, ist die beste Grundierung die Grundierung. Diese Zusammensetzung stärkt die Wand und spart auch den Lackverbrauch. Die Mischung ist perfekt für die Imprägnierung der Wand, auf der sich Putz befindet, obwohl die Oberfläche mit anderen Materialien behandelt werden kann.


Diese Art von Grundierung eignet sich auch für eine zuverlässige Wanddekoration und dauerhafte Verklebung schwerer Tapeten. Und für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit lohnt es sich, ein antiseptisches Material zu wählen, in dem Substanzen vorhanden sind, die die Entwicklung von Pilzen verhindern. Die Zusammensetzung weist eine hohe Beständigkeit gegen Wasser auf. Bei Verwendung eines solchen Primers ist die Haftung gewährleistet.

Im Badezimmer, wo Sie auch Tapeten an den Wänden verwenden möchten, müssen Sie drei Schichten der Mischung auftragen. Wenn die Metalloberfläche behandelt werden muss, ist eine Korrosionsschutzverbindung erforderlich.


Um nicht mit der Wahl verwechselt zu werden, müssen die Empfehlungen des Herstellers sorgfältig geprüft werden.

Das Etikett enthält wichtige Informationen sowie die Regeln für die Anwendung des Primers. Wenn Sie alle Details beachten und sich mit den Merkmalen vertraut machen, können Sie die richtige Komposition selbstständig finden. Von großer Bedeutung ist die Haltbarkeit der Grundierung, die Mischung muss frisch und gebrauchsfertig sein.


Die Schritte der Fertigstellung der Wände vor dem Einfügen von Tapeten

Qualitativ hochwertige Reparaturen können Sie selbst durchführen, Sie müssen lediglich nützliche Empfehlungen befolgen. Es wird notwendig sein, die Oberfläche der Wände zu untersuchen, um Löcher und Risse zu erkennen, um die Defekte zu korrigieren. Damit hilft Kitt, Schleifen und Trocknen. Dann wird die Grundierung entsprechend dem Zweck des Raums sowie der Art der Tapete ausgewählt, die für die Endbearbeitung verwendet wird.

Vorbereitungsphase

Bevor Sie mit dem Einfügen von Tapeten beginnen, müssen Sie nicht nur das Material auswählen, sondern auch die zuvor vorhandenen Wände der Beschichtung reinigen. Die Oberflächenbehandlung erfolgt mit antiseptischen Mitteln. Häufig sind die Wände nicht perfekt glatt, außerdem können auf der Oberfläche zusätzliche Defekte auftreten, wenn zuvor andere Veredelungsmaterialien darauf waren.

Daher ist es wichtig, einen Kitt zu verwenden, um die Mängel zu korrigieren und mit der Behandlung des Bodens fortzufahren.


Grundierung Anwendung

Es ist wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen zu befolgen, deshalb müssen Sie eine Schutzbrille tragen, Handschuhe tragen und den Kopf bedecken. Dann müssen Sie die Anweisungen, die auf dem Behälter angegeben sind, mit einem Primer studieren. Einige Formulierungen müssen vor Gebrauch gemischt werden, dazu wird eine elektrische Bohrmaschine oder ein anderes Werkzeug verwendet. Die Mischung sollte die gesamte Oberfläche der Wand bedecken und sorgfältig beobachten, um keine einzelne Stelle zu verpassen.

Pigmentierte Grundierung wird empfohlen, um Fehler zu vermeiden., die keine Fehltritte zulassen. Die Wände sollten gut trocknen, bevor Sie die Tapete verkleben. Die Grundierung aller Farben der Wände hilft dabei, das gewünschte Ergebnis zu erzielen und ist daher bei Profis und normalen Verbrauchern sehr gefragt. Befolgen Sie die aufgeführten Empfehlungen, prüfen Sie die Produkttypen und die Reparaturen werden erfolgreich abgeschlossen.


Meisterklasse für die Grundierung der Betonwand, siehe unten.

Lassen Sie Ihren Kommentar