Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Installation von Eingangstüren

Eine gut eingeführte Eingangstür kann Ihnen weniger Wärme aus dem Haus geben und die Sicherheit Ihres Eigentums. Durch die starke Erwärmung des Rahmens verlässt warme Luft das Haus nicht. Die Hörbarkeit dessen, was draußen geschieht, wird reduziert.

Sie können die Eingangstüren selbst installieren. Es sind keine besonderen Kenntnisse oder Spezialwerkzeuge erforderlich. Sie finden alles, was Sie zu Hause brauchen, und den Rest können Sie zum Beispiel Montageschaum kaufen. Wenn Sie eine massive Tür gekauft haben, ist es einfacher, sie zusammen zu installieren.

Wenn die Leinwand nicht schwer ist, können Sie es selbst verwalten. Es genügt, einige grundlegende Regeln für die Montage solcher Produkte zu kennen.


Notwendige Werkzeuge und Materialien

Für eine qualitativ hochwertige und schnelle Montage der Eingangstür benötigen Sie folgende Werkzeuge:

  1. Perforator Er muss spezielle Bohrer haben, die gebohrt werden können.
  2. Baumesser
  3. Die Bauebene ist klein.
  4. Schraubendreher im Set.
  5. Maßband. Es sollte nicht weniger als drei Meter betragen.
  6. Anker
  7. Hammer

Vorbereitung der Eröffnung

Der erste Schritt bei der Vorbereitung der Tür ist der Abbau der alten Tür. Führen Sie diese Aktion sehr sorgfältig aus. Die Öffnung muss sicher und gesund bleiben. Wenn die Demontage korrekt durchgeführt wird, ist die Installation des neuen Produkts wesentlich schneller. Die Messungen der notwendigen Tür müssen sehr genau durchgeführt werden.


Schrittweise Zerlegung einer Tür:

  1. Sie müssen zuerst das Türblatt entfernen. Dazu muss eine Brechstange unter der unteren Kante eingesetzt werden. Heben Sie dann das Türblatt leicht an und entfernen Sie es aus den Scharnieren. Mach alles ordentlich und langsam. Wenn Sie nicht trennbare Scharniere haben, müssen Sie sie abschrauben. Beginnen Sie immer von unten.
  2. Dann die Hänge demontieren, die Tapete abziehen, den Putz aufschlagen. Finden Sie alle wichtigen Befestigungspunkte. Alle Anker schneiden die Mühle sorgfältig ab. Versuchen Sie, die Box nicht zu beschädigen.
  3. Wenn Sie eine Holztür hatten, wird der Abbau wesentlich einfacher. Schneiden Sie die Seitenständer in die Mitte und brechen Sie sie mit einer Brechstange ab. Danach können Sie ohne großen Aufwand die Schwelle und den Sturz entfernen.

Schritt für Schritt Vorbereitung der Eröffnung:

  1. Nach dem Abbau der alten Tür können Sie mit der Vorbereitung der Öffnung fortfahren. Kittrückstände, Ziegelsteine ​​und andere Abfälle sorgfältig entfernen. Es ist notwendig, den Abfall zu beseitigen, der herunterfallen kann. Bei erheblichen Hohlräumen müssen Sie diese mit Ziegeln und Zementmörtel füllen. Die Lücke ist auch mit einer speziellen Lösung verschmiert.
  2. Um die Installation zu vereinfachen, müssen alle mit Vorsprüngen entfernt werden. Verwenden Sie dazu einen Hammer oder eine Mühle.
  3. Achten Sie genau auf den Zustand des Bodens in der Nähe der Tür. In altmodischen Häusern wurde oft eine Holzstange unter dem Türrahmen platziert. In dieser Zeit ist er bereits verrottet und muss daher entfernt werden.
  4. An dem Ort, der befreit wurde, musst du ein neues Holz setzen. Achten Sie darauf, es mit einem Mittel des Verfalls zu behandeln. Nicht mit Zementmörtel füllen.
  5. Nach all diesen Aktionen sollte die Türöffnung glatt sein. Dies ist für die schnelle und einfache Montage der Eingangstür erforderlich.

Als Nächstes müssen Sie die Größe der Box messen, um die Abmessungen der Tür zu bestimmen.






Selbstmontage von Straßenmodellen aus Kunststoff: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Es ist absolut einfach, PVC-Innentüren und Eingangstüren in einem gemauerten Privathaus oder Cottage zu installieren. Um den Job so schnell wie möglich zu erledigen, müssen Sie die Schritt-für-Schritt-Anweisungen befolgen:

  1. In die Öffnung muss ein Türrahmen aus Kunststoff eingesetzt werden. Mit Hilfe von Keilen wird die gesamte Struktur fixiert. Keile sind um den Umfang der Öffnung verteilt. Sie müssen angepasst werden, um die optimale Position der Tür zu finden.
  2. Prüfen Sie sorgfältig, wie glatt und fest die Box befestigt ist.
  3. Für die nächste Arbeitsphase müssen Löcher gebohrt werden. Dies erfordert ein primitives Schema, das Sie selbst zeichnen können. Die Arbeiten werden von einer Bohrmaschine ausgeführt. Der optimale Abstand zur Verlegung beträgt 300 mm.
  4. Mit einem Hammer werden die Dübel in die Löcher getrieben.
  5. Die verbleibenden Lücken sind mit Schaum gefüllt. Diese Aktion muss sorgfältig ausgeführt werden, damit keine Lücken entstehen. Sie können den Sockel installieren, wenn Sie einen großen Abstand zwischen der Box und der Wand haben. Überschüssiger Schaum sollte nach dem Trocknen geschnitten werden.
  6. Die Hänge werden mit Schrauben an der Wand befestigt. Interner Raum muss gefüllt sein. Meist werden für diese Zwecke Isolierungen und Abdichtungen verwendet. Von außen mit Kunststoff verstärken.
  7. In der letzten Phase der Türinstallation muss das Blatt an die Scharniere gehängt werden. Danach können Sie das MDF-Bedienfeld endgültig anpassen.



Wie installiere ich externe Stahltüren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, externe Stahltüren gemäß GOST zu installieren. Sie können eine auswählen was am besten zu dir passt:

  • Verwenden Sie Stahlstifte. Sie werden in ein Loch getrieben und an eine Metalltür geschweißt. Diese Methode hat mehrere Nachteile. Sie brauchen Schweißen, was nicht jeder hat. An Schweißstellen kann die polymere Beschichtung oder der Lack beschädigt werden. Es ist erwähnenswert, dass die Farbe noch restauriert werden kann und die Beschichtung für immer beschädigt wird.
  • Befestigung in Aluminiumtüren in den Rahmenwänden durch die Box. Es ist notwendig, die Löcher im Türblatt vorzubohren. Sie sollten eine bestimmte Größe haben, die etwas mehr als eine Schraube ist. Der Anker wird in das Loch eingeführt und mit einem speziellen Hammer gehämmert. Es ist wünschenswert, dass der Kopf des Ankers vollständig in die Schachtel eingetaucht wurde.

Dieses Verfahren hat auch mehrere Nachteile. Alle Löcher, die Sie gebohrt haben, befinden sich sehr nahe an der Wand. Wenn Sie das Türblatt so montieren, dass Sie eine Ziegel- oder Gasbetonwand benötigen, ist die Halterung nicht haltbar.

Um Ihre eigene Tür im "Chruschtschow" vor Bruch zu schützen, wenn Sie Metallmodelle installieren Die Stifte müssen so weit wie möglich von der Oberfläche entfernt platziert werden, die sich außen befindet. So können Sie die Türeinheit vertiefen. Die beste Option für die Installation in einem Schalttafelhaus ist der Einbau in die Öffnung. Bei dieser Montageart öffnen sich Eisentüren nicht mehr als 90%.


Wie wird die zweite Eingangstür eingefügt?

In diesem Stadium der Reparatur und Installation von Doppeltüren gibt es mehrere Nuancen, die bei der Installation berücksichtigt werden müssen. Schritt für Schritt Anleitung der zweiten Tür, wenn die erste Tür installiert ist:

  • Zunächst müssen Sie entscheiden, in welche Richtung die Tür geöffnet werden soll. Meist öffnet sich eine zusätzliche Tür im Haus. Daraus folgt, dass sich die Montierung an der gleichen Stelle befindet wie die Montierung des ersten Türblattes.
  • Zwischen den Türen muss ein Abstand sein. Es muss mindestens zwanzig Zentimeter betragen. Dank dieser Anordnung kommen die Accessoires der Leinwand nicht miteinander in Kontakt. Es ist unerwünscht, zwischen den Produkten einen zu großen Abstand zu lassen, da die Wärmedämmung erheblich reduziert werden kann.

Viele Experten empfehlen eine andere Schwelle. Natürlich ist das Wechseln zwischen zwei Schwellen unpraktisch und daher ist es wünschenswert, es als Ganzes zu gestalten. Moderne Version - bewegliches Design.


Selbstmontage im Rahmenhaus:

  • Vor der Installation müssen Sie zuerst sicherstellen, dass die Öffnung sicher ist. Die Pfosten müssen sicher am Rahmen befestigt sein und sich in allen vier Ecken befinden. Stellen Sie vor dem Einbau des Hauptgehäuses sicher, dass alle Wände in der Nähe der Türöffnung abgedichtet sind. Verwenden Sie dazu eine Abdichtungsfolie.
  • Mit Klebeband oder Hefter sichern. Wenn Sie eine Metalltür in ein Blockhaus einbauen, nehmen Sie zuerst alle erforderlichen Messungen vor und passen Sie diese dann der gekauften Tür an.

  • Die Tür zum Blockhaus wurde oft in der Sammlung gekauft. Es besteht aus einem Rahmen mit Schleifen und Leinwänden. Spezielle Öffnungen befinden sich immer im Rahmen. Sie sind zur Montage vorgesehen.
  • Die Türeinheit muss vollständig in die Türöffnung eingetaucht sein. Es ist ziemlich schwierig, dies alleine zu tun, weil das Design schwer ist. Unter der Tür müssen Sie eine Bar setzen. Es muss jedoch offen sein.

  • Nehmen Sie eine Ebene ein und messen Sie sorgfältig die Position des Rahmens in der Türöffnung. Richten Sie den Rahmen anhand dieser Messungen aus. Dies sollte horizontal zum Boden sowie senkrecht zur Wand erfolgen. Fixieren Sie die gewünschte Position des Produkts mit Keilen, am besten aus Holz. Danach die Tür schließen.
  • Überprüfen Sie mehrmals die Position des Türflügels. Wenn Abweichungen festgestellt wurden, müssen diese sofort beseitigt werden. Dies geschieht mit den gleichen Holzkeilen.
  • Als nächstes müssen Sie das Türblatt in der Gehäusebox befestigen. Dies geschieht mit Hilfe der starren Fixierung. Bohren Sie Löcher durch spezielle Befestigungspunkte, die sich im Rahmen befinden. Sie werden für Anker und Stollen benötigt.
  • Löcher bohren. Sie müssen über den Rahmen und die Box hinausgehen.


  • Mit Konstruktionsbolzen oder Ankern befestigen wir den Rahmen zusammen mit der Tür. Dann müssen Sie überprüfen, wie die Tür in der ausgewählten Position funktioniert. Oft sackt das Rahmenhaus nicht durch und dreht daher die Befestigungselemente nicht. Ankerbolzen fixieren auch die Schwelle. Die Muttern müssen so weit wie möglich angezogen werden - bis zum Anschlag.
  • Bei normalem Schließen der Tür können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren. Mit einer Spezialpistole muss der Raum zwischen Box und Rahmen mit Montageschaum gefüllt werden. Die Arbeit wird von der Oberseite des Produkts ausgeführt. Die Naht ist nur zur Hälfte gefüllt, und dann muss das Aushärten des Schaums abgewartet werden.
  • Dichtungsmittel füllte die Lücke, die zwischen Schwelle und Boden sichtbar ist. Überprüfen Sie die Arbeit des Produkts. Wenn Sie Unstimmigkeiten feststellen, müssen diese sofort korrigiert werden. Kappen schließen alle Nähte.

Installationsregeln in Schaumstoffblock und Schaumbeton

Meistens repräsentieren Eingangstüren ein bestimmtes Design. Es ist ziemlich massiv und besteht hauptsächlich aus Metall. In der modernen Bauweise werden für den Bau von Wänden nicht sehr haltbare Materialien verwendet, beispielsweise Schaumblöcke oder Schaumbeton. Sie müssen ein paar Nuancen kennen, um eine solide Tür in eine solche Wand einzufügen. Hier sind die wichtigsten:

  • Die Anzahl der Befestigungselemente an einem Rack sollte erhöht werden.
  • Die Öffnung muss verstärkt werden. Dazu passt eine Schweißkonstruktion. Es wird in Form eines Hufeisens ausgeführt. In der Türöffnung ist es im Futter installiert.
  • Manchmal bewirkt die Verstärkungsstruktur auf der Straße die Bildung von Kondensat. Bereits in der Vorbereitungsphase müssen Sie sich um die Befestigung der Einheit kümmern. Es muss sehr zuverlässig sein. Erstellen Sie für diesen Assistenten spezielle Portale, die aus Stahlbeton bestehen.

  • Achten Sie auf die Montagenaht. Es sollte haltbar und ordentlich sein. Montagesäume, die weniger als zehn Millimeter breit sind, müssen mit speziellem Polyurethanschaum gefüllt werden. Nach allen Aktionen erscheint eine gelbe Kruste auf dem Schaum. Es muss sorgfältig angewendet werden.
  • Die Zementlösung ist überhaupt nicht als Füllstoff geeignet. Es verleiht solchen Materialien wie Schaumbeton keine ausreichende Haftung. Die lange Lebensdauer der Naht hängt im Wesentlichen von der Qualität der abgeschlossenen Beendigung ab. In dieser Phase der Bauarbeiten ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt erforderlich.

Installationsregeln für Wohngebäude

In der Literatur gibt es eine Reihe von Regeln. Sie müssen beim Einbau von Türen in Mehrfamilienhäusern berücksichtigt werden. Die Regeln umfassen folgende Indikatoren:

  • Luftdichtheit;
  • Wärme- und Schalldämmung:
  • Feuerbeständigkeit der installierten Produkte;
  • kugelsicher und so weiter

Um alle Normen zu erfüllen, müssen Sie die Tatsache berücksichtigen, dass Der Teil der Struktur, der sich bewegt, sollte so nah wie möglich am Rahmen liegen. Alle Lücken, die sich zwischen Wand und Schachtel bilden können, müssen ordnungsgemäß abgedichtet sein. Spezielle Versiegelungsschichten aus Gewebe aus Gummi können diesen Produkten eine hohe Dichtigkeit verleihen.


Alle Türen in Häusern, in denen sich viele Wohnungen befinden, sollten Räume und Korridore definitiv von Standardabstellplätzen und Aufzugshallen trennen.

Türen sollten den Lärm auf jeden Fall auf bis zu dreißig Dezibel halten. Brandvorschriften sind auch in speziellen Dokumenten beschrieben. Nach den Regeln des Feuerschutzes sollte das Türblatt nicht entflammbar sein. Es muss über die erforderlichen Qualitätszertifikate verfügen.

Nuancen der Befestigung von Modellen mit thermischer Trennung

Die grundlegende Technologie der Installation einer Tür mit thermischer Trennung unterscheidet sich nicht wesentlich von der Installation eines Standard-Türblatts.


Dieses Eingabe-Design kann einfach mit seinen eigenen Händen installiert werden:

  • In der ersten Hauptphase werden die veraltete Konstruktion sowie die Vorbereitung der Türöffnung entfernt. Es wird gründlich von altem Schmutz und anderen Rückständen gereinigt.
  • Wenn diese Wandfläche uneben ist, muss sie nivelliert werden. Es ist ratsam, entlang des gesamten Umfangs der Öffnung eine Wasser- und Dampfsperre vorzusehen.
  • Der nächste Schritt ist die Installation der Box. Sie entfernte vorher die Leinwand. Diese Aktion vereinfacht die Arbeit erheblich. Das Design verringert sich erheblich und lässt sich leicht abnehmen und anlegen.

  • Zur Fixierung der Box werden Pegs verwendet. Sie müssen im Voraus vorbereitet werden. Vergessen Sie nicht, einen speziellen Einbauspalt zu lassen. Seine Dicke sollte ungefähr 2 Zentimeter betragen. Es bleibt eine Lücke zwischen der Struktur und der Schwelle.
  • Dann müssen Sie den Ort der Box überprüfen, wie sie korrekt ist. Danach erfolgt die endgültige Konsolidierung. Zu diesem Zweck werden Ankerbolzen verwendet. Die Montage der Struktur muss von der Seite aus beginnen, auf der sich die Scharniere befinden. Dann müssen Sie den leeren Raum sorgfältig zappen.
  • Der nächste Schritt besteht darin, fortzufahren, nachdem das Dichtmittel getrocknet ist. Es dauert ungefähr 20 Stunden. Es hängt alles von der verwendeten Schaumstoffmarke ab.

Wie prüfe ich die Installation?

Die Eingabestruktur muss zwangsläufig nur stufenweise installiert werden. Überprüfen Sie, ob die Installation einfach ist. Wenn die Tür nicht absichtlich handelt, sollte sie sich nicht selbst öffnen. Diese Überprüfung muss in allen Winkeln durchgeführt werden. Der Abstand zwischen Türöffnung und Türblatt sollte minimal sein.

Somit ist es möglich, die minimale Menge an Verdichter zu verwenden. Sie geben nicht viel Geld für zusätzliches Material aus und der Schallschutz ist auf hohem Niveau.


Sie müssen Schaum verwenden. Es hilft, die Box mühelos zu verstärken. Lassen Sie einen nicht zu großen Spalt für den Montageschaum. Dies kann die einbruchhemmende Eingangstür reduzieren.

Nach dem hochwertigen Einbau des Türflügels muss auf das Zubehör geachtet werden. Besser einen hochwertigen Türgriff wählen. Es sollte leicht gedrückt werden. Das Öffnen und Schließen des Türschlosses sollte ohne zusätzlichen Aufwand von Ihrer Seite erfolgen.

Türscharniere müssen immer vor der direkten Montage der Fronttür geölt werden. Es ist notwendig, auf ihre Arbeit zu achten. Sie sollten nicht quietschen oder schlecht funktionieren.


Türverkleidung

Die folgenden Materialien werden hauptsächlich zur Fertigstellung von Türen verwendet:

  • MDF. Moderne Hersteller sagen, dass dieses Material, das mit einer speziellen Folie für die Laminierung beschichtet ist, hervorragende Eigenschaften hat. MDF ist sowohl innen als auch außen am Türblatt angebracht. Wenn MDF für Eingangstüren verwendet wird, ist es wünschenswert, sie mit einem speziellen Schuppen vor widrigen Witterungsbedingungen zu schützen.
  • DSP. Dieses Material eignet sich eher für die Innenbearbeitung des Türflügels. Wenn es draußen verwendet wird, kann es durch übermäßige Feuchtigkeit schnell anschwellen. Dies ist nicht nur ein Nachteil der Spanplatte. Das Material wird in einer nicht sehr großen Farbpalette präsentiert. Es ist nicht beständig gegen mechanische Beschädigungen und kann leicht zerstört werden. Der Hauptvorteil des Materials - bezahlbare Kosten.

  • Natürliches Holz. Dies ist das teuerste und prestigeträchtigste Dekorationsmaterial für Eingangstüren. Das Material besticht durch seine natürlichen Muster und eine Vielzahl von Baumarten. Naturholz lässt sich stilvoll betonen und seine Lebensdauer verlängern. Hierfür können Sie beispielsweise den Fleck verwenden.

Zu den größten Nachteilen von Naturholz zählen die hohen Kosten. Es ist auch notwendig, ihn mit einem speziellen Lack abzudecken und diese Beschichtung regelmäßig zu aktualisieren. Holz ist nicht beständig gegen übermäßige Feuchtigkeit. Es kann dann stark aufquellen, im Gegenteil schrumpfen.

Es ist am besten, ein Türblatt aus laminierter Schiene zu kaufen. Dieses Material ist weniger anfällig für Feuchtigkeit und große Temperaturänderungen.





Lassen Sie Ihren Kommentar