Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Film für Türen

Veraltete oder veraltete Dinge stehen uns lange Zeit zur Verfügung, deshalb sollten Sie nicht eilig sein, einen Ersatz für sie zu finden. Dies gilt insbesondere für die Tür, da ihre Funktionalität in der Regel viele Jahre erhalten bleibt. Und das Erscheinungsbild des Türflügels wiederherzustellen, hilft selbstklebende Folie.

Besonderheiten

Selbstklebende Folie für die Tür ist eine zu einer Rolle gerollte Folie. Seine Außenseite kann in Farbe und Textur unterschiedlich sein und erfüllt eine dekorative Funktion. Die Innenseite ist eine klebrige Klebefläche, mit der die Folie am Türblatt befestigt wird. Die Klebefläche wird durch eine spezielle Hülle geschützt, um ein Anhaften des Materials zu verhindern.

Trotz der äußerlichen Ähnlichkeit verschiedener Folien gibt es tatsächlich viele Arten von Materialien. Außerdem ist eine bestimmte Art von Material in Abhängigkeit von seinen Eigenschaften nicht für alle Türen geeignet. Daher empfehlen wir Ihnen, sich mit den wichtigsten Arten von selbstklebenden Folien für Türverkleidungen vertraut zu machen.

Ansichten

Auf dem Markt wird eine große Auswahl an Folien für Türen angeboten, die sich in Material und Herstellungsverfahren, Struktur, Oberflächenstruktur, Farbe und Design unterscheiden.

Nach dem Material der Herstellung werden die folgenden Türfolien unterteilt:

  • Polypropylen Propylenfolien werden häufig zum Aufkleben von Glasoberflächen verwendet. Sie können transparent, matt mit einem Muster sein. Matte wird oft auf das Glas einer Innentür geklebt oder zur Gestaltung von Glastüren von Kleiderschränken verwendet. Ein solcher Film hat auch eine Schutzfunktion, da er das Glas haltbarer macht und im Fall seines Bruches das Ausfallen von Bruchstücken verhindert.
  • Papier Mit Folie laminierte Türen, die auf Papier basieren, sollten vor Nässe geschützt werden. Daher nicht in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit anwenden.

  • Mit dem Finish-Effekt. Der Film ist ein Material, dessen Hauptbestandteil Papier ist, das mit Harzen imprägniert und mit Lack beschichtet ist, wodurch seine Festigkeit und Haltbarkeit erhöht wird.
  • Fiberglas. Genug teure Option mit guten Eigenschaften, die die Haltbarkeit gewährleisten.
  • Polyvinylchlorid (PVC). Solche Filme haben keine Angst vor Temperaturschwankungen, sind ausreichend beständig gegen mechanische Beschädigungen und haben keine Angst vor hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Dvukhchromnaya. Perfekt für das Badezimmer, denn es hat keine Angst vor Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen. Das Gewebe ist ausreichend beständig gegen ultraviolette Strahlen und Haushaltschemikalien.



Filme können auch nach dem Herstellungsverfahren klassifiziert werden. Jeder Hersteller sucht nach einem eigenen Weg, um Produkte herzustellen, die ihn im Vergleich zu anderen Marken einzigartig machen. Wir werden diesen Punkt jedoch nicht im Detail betrachten, da der Hersteller solche Informationen auf den Etiketten nicht kennzeichnet. Daher helfen Ihnen diese Informationen nicht bei der Auswahl eines Films.

Je nach Struktur werden Einzel- und Doppelschichten unterschieden. Monolayer-Materialien sind eine einzige Leinwand, die sich aus einer Mischung verschiedener Komponenten und ihrer speziellen Verarbeitung ergibt. Solche Produkte haben Flexibilität und Elastizität.

Zweischichtfolien sind Produkte, die aus zwei separaten Schichten bestehen, von denen eine die Basis und die zweite der Träger der dekorativen Elemente ist. Diese Option wird im Vergleich zur ersten als weniger haltbar angesehen.

Je nach Beschaffenheit der Außenseite des Produktes kommen matte, glänzende, transparente, spiegelnde oder holografische Oberflächen vor.

Der Markt bietet eine Vielzahl von Farben und Texturen von selbstklebenden Folien. Je nach Wunsch können Sie Material mit einem Holzmuster oder sogar mit Lederimitat erwerben.


Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl eines Films. Wenn die Vordertür verklebt wird, muss das Material gegen Temperaturschwankungen beständig sein. Feuchtigkeitsbeständigkeit und Haltbarkeit sind ebenfalls wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Materials für eine solche Tür.

Innentüren benötigen ein haltbares Material, insbesondere wenn Kinder und Haustiere im Haus leben. Vergewissern Sie sich auch, dass der Film bei irgendetwas gewaschen werden kann.

Badezimmertüren können mit einer Folie überklebt werden, die vor hoher Luftfeuchtigkeit keine Angst hat.


Herstellerübersicht

Wenn Sie einen Film zum Einfügen von Türen wählen, werden Sie nicht nur eine große Auswahl an Farbtönen, sondern auch an produzierende Unternehmen treffen, von denen Qualität und Preis der Produkte abhängen.

Die häufigste und günstigste Variante sind die Produkte chinesischer Hersteller. Hier wird Sie das Farbschema mit seiner Vielfalt begeistern. Die Verschleißfestigkeit solcher Filme liegt laut Verbraucherbewertungen nicht auf hohem Niveau, aber es gibt auch gute Optionen. Der Hauptgrund, warum Käufer solche Beschichtungen kaufen, ist der niedrige Preis.

Unter den ausländischen Firmen, die Konsumenten für hohe Qualität schätzen, können Alkor (Deutschland), D-C-Fix (Deutschland) und Patifix (Holland) genannt werden. Es gibt keine Lösungsmittel in der Klebstoffzusammensetzung von Alkor-Filmen, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung der Türverkleidung minimiert wird. Materialien dieser Firma können in allen Räumen verwendet werden und sogar in solchen, die sich durch eine hohe Luftfeuchtigkeit auszeichnen, beispielsweise in Badezimmern.



Wenn Sie die Außentür mit einer Folie verkleben möchten, werden D-C-Fix-Folien perfekt zu Ihnen passen. Basierend auf der Praxis ihres Einsatzes halten sie Temperaturschwankungen und Wetteränderungen perfekt stand. Für Räume ist ein solcher Film auch geeignet. Die Verbraucher schätzen dieses Unternehmen für seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Wenn das Material verbleibt, kann es daher nicht nur im Haus, sondern auch im Außenbereich erfolgreich eingesetzt werden. Zu den vielen Optionen für das Design des Films in der Kollektion dieses Herstellers gehört eine Option, die die Haut nachahmt.

Verbraucher, die Sicherheit vor allem bei Produkten schätzen, ziehen die Herstellerfirma Patifix vor. Die Umweltfreundlichkeit dieses Produkts wird durch verschiedene Qualitätszertifikate bestätigt, dies ist auch die Mission des Unternehmens. Durch das Vorhandensein dieser Dokumente wird den Produkten auf der ganzen Welt vertraut. Beim Kauf einer selbstklebenden Folie dieses Unternehmens in der Baumschule können Sie nicht an seiner Sicherheit zweifeln.


Produktbewertungen von börsennotierten ausländischen Firmen sind ziemlich gut. Die Verbraucher sehen den Hauptnachteil in einem hohen Preis, der zwischen 900 und 4200 Rubel pro Rolle liegt.

Wie füge ich ein?

Bevor Sie mit dem Aufkleben des Türflügels fortfahren, müssen Sie seine Oberfläche vorbereiten. Reinigen Sie es von Schmutz. Vernachlässigen Sie diese Phase nicht, da sonst die Verbindung der Folie mit der Tür nicht von hoher Qualität ist. Wenn es Unregelmäßigkeiten, Späne oder große Risse auf der Arbeitsfläche gibt, ist es besser, diese zu schleifen und zu schleifen. Entfetten ist die letzte Stufe der Vorbereitung des Türblattes für das Einkleben. Dazu die übliche Seifenlösung, die auf die Oberfläche aufgetragen und anschließend mit Wasser entfernt wird. Die Oberfläche wird trocken gewischt.

Bevor Sie den Film kleben, bereiten Sie die erforderlichen Werkzeuge vor: Schere oder Schreibwarenmesser (wie es für jemanden bequemer ist), ein einfacher Bleistift, ein Maßband, ein Gummispachtel, eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche, ein Haartrockner und eine Nadel. Ein Haartrockner hilft, wenn Sie mit unebenen Oberflächen arbeiten - geschnitzte Details und Ecken, da das Material durch die Erwärmung plastischer wird. Dies gilt insbesondere beim Einfügen der Türsäulen. Mit Hilfe einer Spritzpistole können Sie die Position des Materials ändern. Dazu müssen Sie die Tür vor dem Einfügen anfeuchten. Wasser verhindert ein schnelles Anhaften der Folie an der Tür. Eine Nadel wird benötigt, um Blasen mit Luft auf dem Material zu entfernen.

Es ist wünschenswert, die Tür sowie alle darauf befindlichen Elemente - Glasgriffe - abzubauen. Wenn die Tür sehr dicht schließt, wird sie durch das Aufbringen einer Folie erschwert. Daher tut es nicht weh, die Späne etwas von den Türenden zu entfernen.

Wenn Sie ein flaches Türblatt haben und es zum einen umwandeln müssen, wird der Einfügeprozess ganz einfach. Messen Sie dazu die Tür selbst einschließlich der Enden. Entfernen Sie das Schutzpapier nicht weiter als 5 cm vom Rand entfernt und befestigen Sie es an der Tür. Vergessen Sie nicht, Zertifikate an den Enden zu belassen. Als nächstes kleben Sie den Film von der Mitte bis zum Rand mit einem Spachtel. Entfernen Sie nach und nach den Rest des Films und wiederholen Sie die durchgeführten Arbeiten.

Jetzt müssen Sie mit den Materialenden fertig werden. Um dies zu tun, schneiden Sie den Film ab und setzen Sie eine der Ecken der Tür fort. Kleben Sie den größten Teil sanft auf die Ecke und auf das senkrechte Ende und bedecken Sie mit dem verbleibenden kleineren Teil den bereits geklebten Teil der Folie.

Wenn Sie die Tür auf beiden Seiten verkleben, belassen Sie die Endabstände für eine Seite etwa eineinhalb Zentimeter und auf der anderen Seite die volle Größe. Sie fügen sie also überlappend ein. Sie können dies auch tun, wie sie "Stoßverbindung" sagen. Aber seien Sie vorsichtig mit den Messungen.

Bei der Bemessung von Stellen mit einem runden Schnitt, beispielsweise unter dem Griff, ist es erforderlich, das Material in Form von Strahlen zu schneiden und sich innerhalb des Schlitzes zu biegen. Vergessen Sie nicht, den Griff abzunehmen, bevor Sie den Vorgang starten.

Wie entferne ich?

Sie können versuchen, den Film ohne zusätzliche Arbeit zu entfernen. In der Regel ist es perfekt von einer Kunststofftür und Glasflächen abnehmbar. Wenn Sie es nicht abreißen können oder sich stark bewegen, ist es besser, es nicht zu riskieren, da Sie die Türabdeckung beschädigen können. In diesem Fall können Sie einen Haartrockner verwenden - Haushalt oder Konstruktion. Beim Erhitzen wird der Klebstoff weich und geschmeidig und verhindert nicht das Entfernen der Folie. Es ist notwendig, einen kleinen Bereich von der Kante zu erwärmen und dann vorsichtig, dann den nächsten und so weiter zu entfernen, bis Sie den gesamten Film entfernen.

Bleibt der Leim auf dem Türblatt, ist Sandpapier für Sie nützlich. Dies ist der Fall, wenn Sie das Aussehen der Tür nicht beibehalten müssen. Wenn die Situation anders ist, können Sie ein mildes Lösungsmittel verwenden. Reiben Sie sie jedoch nicht auf der Oberfläche, sondern tupfen Sie sie und wischen Sie sie sofort trocken. Ansonsten kann man umgekehrt die Beschichtung verderben.

Beispiele im Innenraum

Mit Hilfe des Films können Sie nicht nur ein zweites Leben für veraltete Dinge geben, sondern auch das Innere des Raumes unterstützen und eine gewisse Atmosphäre in der Wohnung schaffen. Solche Varianten der Selbstklebefolie passen nicht nur organisch in das Rauminnere und betonen es, sondern vergrößern auch optisch den Raumraum.


Die Farbauswahl und das Design von Folien zum Einkleben der Türen von Kinderzimmern sind endlos. Hier können Sie das Material mit dem Bild von Comicfiguren oder einfach einem bunten hellen Druck auswählen.


Der Markt bietet viele Möglichkeiten für Folien, deren Farben Holz nachahmen. Diese Farbe ist ideal für Büros und Wohnräume.

Es sieht originell aus, wenn die Farben des Films die Farben aller Objekte wiederholen, die zur Gestaltung des Raums verwendet wurden.


Lassen Sie Ihren Kommentar