Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Küchenschrank-Trockner

Geschirrtrockner für die Küche - eine notwendige Sache im Alltag einer jeden Gastgeberin. Dieses Zubehör spart viel Zeit, denn damit Sie das Geschirr nicht abwischen können, legen Sie es einfach in das Regal und warten Sie, bis es trocken ist. Und der Geschirrspüler optimiert den Küchenraum deutlich. Die Wahl eines Trockners ist nicht die einfachste Sache. Sie müssen viele Details berücksichtigen, damit der lang erwartete Komfort nicht zu unnötigen Problemen führt.






Ansichten

Geschirrtypen können durch viele Klassifizierungen bestimmt werden, daher ist es am besten, das Material zu bestimmen. Trockner für Gerichte, die häufig hergestellt werden aus:

  • Metall Dieses Modell ist sehr praktisch, es ist relativ kostengünstig, aber es ist wichtig darauf zu achten, ob es mit einer speziellen Lösung behandelt wird, die vor Rost schützt, denn niemand möchte, dass eine neue Sache bald rosten und verfault und nach kurzer Zeit ersetzt werden muss.
  • Kunststoff Kunststoff-Trockner für den Küchenschrank wiegen etwas, sind preiswert und sehen sehr gut aus. Sie können diese Option für jeden Geschmack auswählen, dank der Fülle an Farb- und Designlösungen. Trotzdem sollten Sie keine billigen Plastikmodelle kaufen, da sie aus minderwertigem Material hergestellt sind, einen unangenehmen Geruch abgeben und sogar giftige Verunreinigungen enthalten können. Außerdem sind sie nicht zu langlebig. So etwas ist leicht zu beschädigen und verliert schnell das ursprüngliche Aussehen.
  • Edelstahl Dies ist vielleicht die funktionellste Option für das Trocknen von Geschirr: Es ist nicht anfällig für Rost, ist langlebig und bequem zu reinigen, der Preis kann jedoch recht hoch sein.
  • Baum Solches Material direkt für Wäschetrockner wird seltener verwendet, natürlich sind Holzschränke für die Aufbewahrung von Geschirr besser geeignet. Der positive Aspekt eines solchen Trockners ist das Aussehen, er passt in jedes Interieur und sieht schön und teuer aus, hat jedoch viel mehr Nachteile. Wenn die Wahl immer noch auf ein Modell dieses Materials fiel, müssen Sie vor dem Kauf sicherstellen, dass es mit einer wasserfesten Lösung getränkt ist, die vor Verrottung schützt. Auch wenn die hundertprozentige Gewissheit besteht, dass die Feuchtigkeitssperre bereits aufgetragen wurde, ist es besser, sie zu Hause noch einmal zu schmieren.

Auch Trockner unterscheiden sich in der Anzahl der Etagen. Darunter sind:

  • Single Tier Trockner, die nur aus einem Gitter bestehen, werden nicht sehr häufig verwendet, sind aber prinzipiell für eine kleine Küche und ein Haus, in dem nur wenige Menschen leben, von Bedeutung. Normalerweise handelt es sich hierbei um einen Trockner, der für Teller bestimmt ist, aber manchmal ist er spezialisiert und wird ausschließlich zum Trocknen von beispielsweise Untertassen oder Gläsern verwendet.

  • Koje Das beliebteste und vielleicht funktionellste Modell. Normalerweise werden die Platten auf der ersten Ebene angeordnet und die Tassen auf der zweiten Ebene getrocknet. Falls gewünscht, können die Gitter jedoch beliebig ausgetauscht und verwendet werden.
  • Besonderes. Dies schließt alle anderen Optionen für Trockner ein: Sonderanfertigungen, drei- oder mehrreihige Etagen mit speziellen Fachböden für Geräte usw.

Tipps zur Auswahl

Bei der Auswahl einer Trocknung ist es sehr wichtig, die Konfiguration und den Ort des Schranks zu bestimmen, in dem sie sich befinden. Nach diesem Kriterium können Geschirrspülertrockner in folgende Typen unterteilt werden:

  • Für den Wandschrank. Die beliebteste und praktischste Option ist natürlich ein Wandschrank, der sich direkt über dem Waschbecken befindet. Typischerweise ist ein solcher Trockner mit einer einziehbaren Wanne ausgestattet, zu der Wasser fließen soll, aber oft wird die Wanne nicht benötigt, da die Flüssigkeit direkt in die Spüle fließen kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie beim Be- und Entladen von Geschirr keine unnötigen Bewegungen ausführen müssen. Ein solcher Trockner ist immer zur Hand. In einem geschlossenen Wandschrank saugt das Geschirr keinen Staub auf und ist Schmutz von außen ausgesetzt.

Eine große Menge Feuchtigkeit kann jedoch das Gehäuse selbst beschädigen. Um dies zu verhindern, lohnt es sich, zusätzlich einen kleinen Tischtrockner zu kaufen, den Schrank regelmäßig zu belüften oder offene Ablagen für Geschirr in der Nähe des Haupttrockners zu machen - eine interessante Innenlösung. Sie können auch einen tragbaren Trockner verwenden, der jederzeit entfernt werden kann.

Diese Art des Trockners kann sowohl einreihig als auch zweilagig sein.

  • Für Eckschrank. Diese Trockner sind in einem Eckschrank installiert und haben eine dreieckige Form. Diese Option ist geeignet, wenn die Küche recht klein ist und Sie noch mehr Platz sparen müssen. Die Ecktrocknung ist jedoch nicht sehr praktisch, daher nur in extremen Fällen installieren.
  • Für einen Bodenschrank. Die am wenigsten verbreitete Version des Geschirrkorbs ist ein bodenstehender. Sie sind sowohl gerade als auch eckig. Ein solches Trocknen ist aufgrund seiner Lage nicht die bequemste Art. Sie müssen sich ständig bücken, um das Geschirr zu entnehmen oder zu entnehmen.

Das Trocknen von Geschirr kann unabhängig vom Standort in zwei Arten unterteilt werden:

  • Tragbar. Wie bereits erwähnt, kann dieser Typ eine der besten Optionen für den Trockner sein. Die Bequemlichkeit des tragbaren Trocknens liegt gerade in seiner Mobilität, es kann in der Küche bewegt und dort platziert werden, wo es im Moment am besten funktioniert, wodurch es in einem Schrank nie zu feucht wird. Bei der Auswahl einer solchen Trocknung muss darauf geachtet werden, dass sie der Größe des Schranks entspricht, an dem sie aufgestellt werden soll. Wenn sich die Abmessungen erheblich unterscheiden, kann das Geschirr durch ständige unwillkürliche Bewegung beschädigt werden.
  • Fixiert Feste Trocknung hat auch ihre Vorteile, sie bestehen darin, dass sie beim Kauf einer Kücheneinheit wahrscheinlich sofort für die Trocknung sorgen, wodurch unnötige Kosten vermieden werden. Auch das Geschirr bei einer solchen Trocknung bleibt dank zuverlässiger Verschlüsse erhalten.

Wenn der Trockner nicht in das Headset eingebaut ist, sondern separat erworben wird, ist es wichtig, vor dem Kauf den Raum zu messen, an dem er installiert wird. Falsche Messungen sind mit zusätzlichen Unannehmlichkeiten verbunden. Wenn die Trocknung zweistufig ist, müssen Sie den Abstand zwischen den Regalen messen. Sie muss mindestens 30 Zentimeter betragen, ansonsten besteht die Gefahr, dass große Platten nicht beteiligt werden.






Für die Selbstinstallation im Schrank können Sie außerdem einen Wandtrockner kaufen. Dieses Modell kann aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr praktisch sein. Oft gibt es nicht nur Platz zum Trocknen des Geschirrs, sondern auch allerlei Haken und Ablagen für Handtücher, Küchenutensilien oder Gewürze. Es kann direkt an der Schrankwand befestigt werden, es reicht aus, eine Größe zu wählen, die deutlich in die Wände der Wände passt.






Wie zusammenbauen?

Wenn Sie eine Geschirrspülmaschine für die Küche selbst kaufen, wird dies notwendig und mit Ihren eigenen Händen zusammengebaut. Zuerst müssen Sie die Abmessungen des Schranks messen, in dem der Trockner installiert wird. Die üblichen Abmessungen der eingebauten Trockner -40, 50, 60, 70 und 80 cm sind die gängigsten Trocknungsmodelle im Schrank: 60 cm.

Am häufigsten ist eine in den Schrank eingebaute Geschirrspülmaschine:

  1. 2 Gitter: oben flach, für Tassen, unten für Teller.
  2. Palette Auch im Bausatz sollten immer eine bis mehrere Schiebepaletten sein, deren Installation oder nicht allein von den Vorlieben und dem Standort des Trockners abhängt.
  3. Schrauben
  4. Halterungen für Gitter.
  5. Vorder- und Hinterprofil

Die Trocknung ist ziemlich einfach zu montieren, sie sind alle gleich: Das Aluminiumprofil wird normalerweise mit Schrauben an den Befestigungselementen an der Unterseite des Plattentrockners befestigt und ähnelt einem Rahmen, die Gitter selbst werden in denselben Befestigungselementen in speziellen Nuten befestigt, und die Paletten werden auch in die speziell dafür vorgesehenen Schlitze eingesetzt .






7 Fotos

Wie installiere ich?

Wenn das Trocknen gesammelt ist, können Sie direkt mit der Installation im Küchenschrank fortfahren. Dies ist auch ein recht einfacher Vorgang. Es reicht aus, die untere Trocknung mit Schrauben an der Schrankwand zu befestigen. Messen Sie danach den gewünschten Abstand vom oberen zum unteren Gitter. Dazu müssen Sie die größte Platte, die getrocknet werden soll, in das Regal stellen und das Wachstum der Gastgeberin berücksichtigen, die den Trockner verwenden wird: Für eine niedrige Dame ist es notwendig, den Mindestabstand zwischen den Regalen festzulegen, für einen höheren Wert die Lücke zwischen ihnen. Nach allen erforderlichen Messungen ist es ähnlich, das obere Raster zu fixieren. Der Trockner im Küchenschrank ist fertig.






7 Fotos

Lassen Sie Ihren Kommentar