Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Gemalte Wandverkleidung in der Innenarchitektur

Auskleidung ist ein solches Ausrüstungsmaterial, das am häufigsten für Außenarbeiten oder zur Dekoration von Nichtwohngebäuden verwendet wird. Aber es war vorher und wird heute im Haus verwendet. Gemalte Wandverkleidungen sind eine hervorragende Lösung, um dem Innenraum einen originellen und einzigartigen Stil zu verleihen. Welche Beschichtung eignet sich am besten für das Futter, welche Farbe soll gewählt werden? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie in unserem Material.



Vorteile

Vor einiger Zeit wurde davon ausgegangen, dass Futter nicht mehr in Mode ist. Moderne Hersteller stellen jedoch eine Vielzahl von Typen dieses Ausrüstungsmaterials her, wodurch es wieder populär und gefragt wird. Wenn Sie sich im Inneren des Raums etwas Gutes wünschen, sollten Sie auf die bemalten Wandverkleidungen achten. Mit diesem Material können viele Designideen im Leben verwirklicht werden. Bis heute können Sie leicht ein Veredelungsmaterial finden, das bei der Herstellung einer speziellen Technologie professionell lackiert würde.


Industriell lackiertes Futter hat mehrere Vorteile. Zum Beispiel ist ein solches Material mit der Qualität der Malerei angenehm zufrieden, da sich auf der Oberfläche keine Flecken und Farbflecken befinden. Darüber hinaus unterscheidet sich die Qualität der professionellen Farbe von der, die normalerweise unabhängig verwendet wird. Sie können auch Zeit sparen und es nicht für sich selbst verwenden, um die Wandverkleidung zu streichen. Hersteller bieten übrigens eine große Auswahl an Farben an, es kann sich um weiße, blaue, gelbe und andere Wandverkleidungen handeln.

Zu beachten ist auch, dass die Holzoberfläche in der Produktion mit einem speziellen Lack oder anderen Imprägnierungen vorbehandelt wird, die als zuverlässiger Schutz dienen und die Haltbarkeit gewährleisten.






Welche Deckung soll man wählen?

In diesem Fall sollten Sie, wenn Sie alles selbst machen möchten, die richtige Beschichtung für das Futter wählen. Ihre Qualität hängt von der Gesamtansicht des Innenraums sowie der Dauerhaftigkeit der geleisteten Arbeit ab. Für diejenigen, die Naturliebhaber sind und das Interieur im Ökostil gestalten möchten, können Sie normales Wachs oder Flecken verwenden. In einem anderen Fall wird empfohlen, auf den Lack zu achten, wodurch die Holzoberfläche den ursprünglichen Farbton und die gleichmäßige Textur erhält.

Es ist erwähnenswert, dass auch die Lacke für solche Arbeiten unterschiedlich sind. Mit dem sogenannten Aqualak können beispielsweise Wände und Decken gestrichen werden. Dieses Werkzeug ist absolut ungiftig. Es wird empfohlen, es mit einer dünnen Schicht aufzutragen und nach vollständiger Trocknung die Oberfläche mit mehreren dünnen Schichten zu bedecken.


Ein anderer Lacktyp ist Alkyd, das besonders langlebig ist. Der einzige Nachteil dieses Werkzeugs besteht darin, dass es einen starken Geruch hat und sehr lange dauert, um zu trocknen. Dieses Werkzeug wird oft beim Malen und Dekorieren im Freien verwendet. Es gibt auch einen Lack auf Acrylbasis. Eine solche Zusammensetzung schützt die Oberfläche zuverlässig vor verschiedenen Beschädigungen und äußeren Einflüssen. In der Regel wird es in zwei Schichten aufgetragen. Der erste ist schützend und der zweite lässt den Farbton auf der Oberfläche der Wandverkleidung erscheinen.

Wenn Sie nicht nur einen bestimmten Holzton auf die Oberfläche des Wandpaneels geben möchten, sondern Ihre Lieblingsfarbe auswählen möchten, sollten Sie Farbe wählen. Am beliebtesten sind Öle, die nicht nur die gewünschte Farbe verleihen, sondern auch einen wasserabweisenden Film bilden.



Acrylfarben sind gut, weil sie die ursprüngliche Farbe lange Zeit beibehalten und die Farbe nicht mit der Zeit verblassen. Dies ist die beste Option, wenn der Raum auf der Sonnenseite liegt. Darüber hinaus bildet ein solches Anstrichmittel im Laufe der Zeit keine Risse. Es gibt auch Silikon- und Acrylzusammensetzungen, die sich auch hervorragend für das Anstrichfutter eignen.

Details zum Malen

Um die Wandverkleidung selbst zu bemalen, sollten einige einfache Regeln beachtet werden. Beginnen wir mit der Tatsache, dass Sie vor dem Lackieren die Oberfläche der Paneele auf Mängel und erkennbare Schäden prüfen müssen. Wenn die Platten in Ordnung sind, müssen Sie ordentlich polieren. In diesem Fall wird empfohlen, die Körnung des Papiers zu beachten, wenn das Schleifen manuell mit normalem Sandpapier durchgeführt wird. Sie sollte 290 nicht überschreiten.

Das Schleifen sollte sorgfältig und genau erfolgen. Um eine perfekt glatte Oberfläche zu erreichen, ist es besser, die Platten kreisförmig zu behandeln. Nur das Teil, das mit Farbe oder Lack beschichtet wird, muss bearbeitet werden.


Die ausgewählte Mischung sollte mit einem Pinsel oder einer Rolle aufgetragen werden. Eine kleine Menge des Produkts wird mit einem kurzen Hub und sanften Bewegungen auf das Paneel aufgetragen. Danach kann es abgeschattet werden. Dadurch werden Flecken vermieden und die Oberfläche wird glatt. Als nächstes müssen Sie das Produkt vollständig trocknen lassen. Um Farbe und Textur zu fixieren, können Sie ein spezielles Wachs oder verschiedene Öle verwenden.

Wenn Sie in zwei oder mehr Schichten lackieren möchten, kann die zweite Schicht erst aufgetragen werden, nachdem die erste Schicht vollständig trocken ist. Manchmal kann es einen Tag oder sogar etwas mehr Zeit dauern. Darüber hinaus lohnt es sich, an eine andere wichtige Regel zu erinnern. Wenn Sie sich für Perlenfarbe oder einen hellen Farbton entscheiden, sollte ein solches Werkzeug lange und gründlich gemischt werden, damit die Farbe gleichmäßig liegt.


Wenn Sie das Färben nicht von Hand durchführen möchten, können Sie eine Spritzpistole oder einen Kompressor verwenden. Mit dieser Färbemethode kann nur bewältigt werden, wer mit dieser Technik umgeht. In diesem Fall ist es möglich, eine einheitliche Schicht ohne Streifen und Flecken zu erzielen. Natürlich ist diese automatische Methode schneller, aber der Lack oder Lack benötigt etwas mehr als beim manuellen Lackieren.

In letzter Zeit ist es sehr in Mode gekommen, Holzplatten mit einer dekorativen Methode zu malen, wodurch ein unerwartetes Ergebnis erzielt wird. In diesem Fall sollte die Oberfläche der Wandverkleidung strukturiert sein, da zwei Farben gleichzeitig verwendet werden. Dies ist die beste Lösung für diejenigen, die keine Angst vor Experimenten haben und dem Stil eines Lofts nicht gleichgültig sind. Für dieses Gemälde müssen Sie zwei Farben auswählen. Der erste ist notwendigerweise ein dunkler Farbton und der zweite ist heller oder heller.



Zunächst wird die Tafel in einer dunklen Farbe lackiert und danach - der zweite ausgewählte Farbton. Ein ungewöhnlicher Effekt wird durch die Tatsache erzielt, dass die erste Farbschicht leicht in die ungleichmäßige Textur von Holz absorbiert wird, wodurch alle Unregelmäßigkeiten und Risse sichtbar werden. Es ist auch möglich, die Platten mit Patina abzudecken, was auch sehr originell aussieht.

Stilvolle Lösungen

Загрузка...

Damit das Interieur mit der Verwendung von lackiertem Futter nicht nur in Farbe, sondern auch in der Stilauswahl interessant aussah, ist es ein wenig Phantasie wert und keine Angst vor Experimenten zu haben. Wenn Sie sich für Paneele unterschiedlicher Dicke entscheiden, wird in diesem Fall eine ungewöhnliche Wandstruktur erzeugt. An der Wand sind breite Paneele montiert, so dass zwischen ihnen schmalere Platz ist. In diesem Fall können Sie das Panel nach Belieben wechseln. Es können zwei breite und dann eine schmale Platte sein. Diese Wand ist am besten, um dieselbe Farbe, aber unterschiedliche Farbtöne zu malen. Dieser Kontrast zwischen den Panels wird dazu beitragen, einen ungewöhnlichen Effekt zu erzielen.






7 Fotos

Wenn Sie die Wandschindeln des gleichen Stils ummanteln, können Sie sie mit verschiedenen Farben hervorheben. Wenn wir beispielsweise über das Schlafzimmer sprechen, kann der Bereich in der Nähe der Lampen und Wandleuchter, die sich in der Regel am Kopfende befinden, mit hellerer Farbe bemalt werden. Eine solche nicht standardisierte Lösung ermöglicht es, nicht nur den Raum optisch zu vergrößern, sondern auch auf andere Objekte und Zubehörteile zu fokussieren, die ihn vom Bett ablenken.

Wenn die Decke im Raum mit Schindeln umhüllt ist, können Sie zusätzlich massive Balken verwenden. Es wird empfohlen, die Decke in helleren Farben und Balken in dunkleren zu streichen. Dieser Farbkontrast lässt jeden Raum originell und sehr modern wirken. Die Farbkombination kann weiß und braun, cremefarben und schwarz sein.

Wenn die Wände im Kinderzimmer mit bemalten Schindeln verkleidet sind, können Sie sie zusätzlich mit Bemalung dekorieren. Machen Sie es einfach und unabhängig, denn heute finden Sie vorgefertigte Schablonen mit interessanten Zeichnungen und Ornamenten.



Versuchen Sie, für den Kindergarten nicht zu helle und nicht zu dunkle Farben zu wählen. Idealerweise ist es weich grün, blau, hellgelb oder beige. Das Originalgemälde auf diesem Hintergrund wird gut aussehen. Die Fertigstellung dieser Arbeiten sollte übrigens die Beschichtung mit farblosem Lack oder Öl sein. Dadurch wird das Bild länger erhalten.

Um nicht nur ein interessantes Interieur zu schaffen, sondern auch eine ungewöhnliche Textur der Wände, können Sie keine klassischen Wandverkleidungen verwenden. Bevorzugen Sie unebene Dielen und Platten mit Rillen, Vertiefungen oder sogar Wellen. In der Regel sind sie mit Eurolining verbunden. Dank dieses Materials können Sie ein ungewöhnliches Design erstellen.



Das Relief der Wände kann durch das Malen mit zwei Farben betont werden. Diese Option ist ideal für das Wohnzimmer. Im Allgemeinen können Sie für das Wohnzimmer eine Vielzahl von Stilen verwenden. Sie können beispielsweise die Paneele in einer klassischen weißen Farbe streichen und dann ein wenig altern, wodurch der Raum ungewöhnlich und gemütlich wirkt. Wenn in diesem Fall die Wandverkleidung mit einer hellen Farbe bedeckt ist, wählen Sie unbedingt Möbel mit dunklen Farben.



Diese Lösung ermöglicht eine visuelle Erweiterung des Raums. Für die Küche und das Esszimmer müssen Sie helle Farbtöne wählen. Zum Beispiel kann es blau, pistazie, hellgrün oder beige sein. Übrigens, die Wände in Blau oder Pistazie passen perfekt zu den weißen Küchenmöbeln.

Für die Küche wählt man am besten den Stil der Provence, der für die oben genannten Farben ideal ist.



Tipps und Tricks

  • Bei der Installation der Wandverkleidung muss beachtet werden, dass Holzverkleidungen bei schlechter Belüftung blau werden können, und wenn sich viel Farbe im Raum befindet, können die Verkleidungen grau werden. Wenn die Platte bläulich wird, kann sie mit einem speziellen chlorhaltigen Mittel behandelt und anschließend mit einem Schutzmittel abgedeckt werden. Wenn das Brett eine unangenehme graue Farbe gefunden hat, müssen Sie es zuerst abschleifen und anschließend Farbe oder Lack auftragen.
  • Wenn eine einzige Schicht Farbe oder Lack mit dichter Textur auf die Oberfläche der Platte aufgetragen wird, muss eine solche Oberfläche erneut poliert werden. Danach muss die zweite Schicht gestrichen werden.
  • Vor dem Abdecken der Wandverkleidung mit Farbe oder Lack muss die Oberfläche mit einer speziellen Mischung behandelt werden, die keine Schimmelbildung oder Pilzbildung zulässt.


  • Bevor Sie mit dem Hauptanstrich beginnen, müssen Sie einen Versuch durchführen, um zu verstehen, wie er lackiert oder lackiert wird. Ein kleines Experiment kann sicher an einem gewöhnlichen Holzstück oder an einem Futter durchgeführt werden, das nach der Reparatur übrig blieb.
  • Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Materialien für ein makelloses Interieur die Tatsache, dass Sie Platten mit einer flachen, nicht geprägten Oberfläche für die Decke wählen müssen. In der Regel sehen breitere Paneele oben und die schmaleren Paneele an der Wand besser aus.
  • Wenn Sie nicht möchten, dass die Reliefplatten hervorstechen, bevorzugen Sie matte oder seidenmatte Farben.

Video ansehen: Steinwand wohnzimmer selber machen. Wohnzimmer wandgestaltung. Wohnzimmer gestalten (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar